Moin, habe mir zu meiner Krytac Trident Mk2 SPR-M ein paar MLOK Teile geholt und ich muss nun feststellen, dass die MLOK Aussparungen bei der Krytac zu klein sind um die Befestigung dadurch zu bekommen. Das einzige was passt ist die original Rail. Gibt es da irgendwelche Erfahrungen/Tips?

 

Teil:
https://www.softairstore.de/zubehoer/anbauteile/frontgriffe/14074/mpoe-grip-in-fde-element

 

(113 Posts)

(nachträglich editiert am 14.05.2019 um 16:36 Uhr)

Das müsste Mil-Spec M-Lok sein bei der Krytac. D.h. es ist nicht zu klein, sondern dein Zubehör-Teil ist zu groß.^^

Probiere es mal mit ein bisschen drücken und schau, dass alles gerade ist. Vielleicht passt das dann doch noch rein. Sonst muss du dein Foregrip ein bisschen bearbeiten, wenn das möglich ist. Ich hab auch eine Krytac CRB-M und mein Zubehör befestige ich einfach mit einer Picatinny Rail. ( Schont dann den Handguard meiner Krytac, wenn die Rail einmal drin ist - und ich hab dann mehr Auswahl bei Zubehör, weil es wirklich jede Menge Picatinny-Sachen gibt. - Vielleicht auch sogar günstiger, als M-Lok Zubehör. )

[Post von Bane (14.05.2019 18:33) wurde als "falsche Information / Halbwissen" markiert und daher ausgeblendet]
(113 Posts)

(nachträglich editiert am 14.05.2019 um 18:54 Uhr)

@Bane

 

Krytac hat sowohl Keymod, als auch M-LOK.

Es gibt immer zwei Varianten von den Gewehren.

Beispiel:

Krytac Trident MK2 SPR ---> Keymod

Krytac Trident MK2 SPR-M ---> M-Lok

 

Ich habe die CRB-M ---> M-Lok

und daneben gibt es noch die normale CRB ---> Keymod.

 

 

Beides Keymod und M-Lok sind Mil-Spec bei Krytac.

 

 

 






Anzeige