(1842 Posts)

(nachträglich editiert am 04.05.2019 um 17:05 Uhr)

Hier die Spielregeln von unserem Battle Royal Modus "Frettchen Unknown Battleground" (FUBG), den wir im Juni im Ferret Forest veranstalten. Zum einen zum nachlesen der Regeln, ohne für das Eventforum angemeldet zu sein und zum anderen für andere, die sich eventuell inspiriert fühlen.

Spielziel: Das letzte Team, das mindestens einen Spieler hat, der nicht hit ist, gewinnt.

Respawn: Kein Respawn. 1 Leben pro Runde. Wer Hit ist, hebt den Arm, ruft laut "HIT", holt sein Deathrag raus und bleibt an Ort und Stelle stehen sitzen, liegen (geht aus der Schusslinie, falls ihr weiterhin getroffen werden solltet).

Ein Spieler der "Hit" ist, kann mit einem Verband wieder ins Spiel geholt werden. Dazu den Verband sichtbar um ein Körperteil binden. Verbände sind nicht wiederverwendbar. Sich selbst zu verbinden ist nicht möglich.

Außerdem kann ein Spieler der "Hit" ist geplündert werden. Wird man geplündert, ist man ganz aus dem Spiel, kann nicht mehr reingeholt werden und muss allen Loot abgeben. Durchsuchen ist hier nicht notwendig. Sagt ein Spieler einem, dass er einen plündern möchte, müssen - wenn vom Plünderer gewünscht - Munition (auch aus den Magazinen), Verbände und Waffenkarten ausgehändigt werden.

Ist ein Team vollständig ausgeschieden, muss es dies den anderen Teams per Funk durchsagen. Die Orga schreibt hier mit und gibt regelmäßig Durchsagen, wie viele Teams noch im Spiel sind.

Rundenzeit: Etwa 26 Minuten. Wie im PC-Vorbild, wird der Spielbereich nach und nach kleiner. Dazu ist das Spielfeld mit Flatterband am Boden in 10 Sektoren unterteilt, die der Karte entnommen werden können. Die erste Zone, die wegfällt, wird nach 2 Minuten bekannt gegeben. Die Bekanntgabe findet über Funk statt. Bei der ersten Zone fallen insgesamt 3 Sektoren weg. Bei der zweiten Zone fallen 2 Sektoren weg und danach immer 1 Sektor pro Zone.

Nachdem eine Zone bekanntgegeben wurde, vergeht noch einige Zeit (am Anfang länger, gegen Ende kürzer - s.u.) bis zur 90-Sekunden-Warnung. Wie der Name sagt, fällt 90 Sekunden nach dieser Warnung der Sektor fürs weitere Spiel weg. Die 90-Sekunden-Warnung wird per Funk durchgegeben.

Nach 90 Sekunden fällt der Sektor weg und alle Spieler, die sich dann darin befinden oder später hinein bewegen, gehen hit. Dies wird ebenfalls per Funk bekannt gegeben und es gibt einen kurzen Countdown.

Die Zeiten von Bekanntgabe bis zur 90-Sekunden-Warnung variieren. Hier eine Tabelle aller Zeiten (in Klammern ist die Gesamtzeit seit Start eingetragen. Wir empfehlen, eine Uhr mitzuführen, um immer zu wissen, wie weit das Spiel gerade ist.):

Zone Sektoren, die wegfallen Zeit bis Bekanntgabe

Zeit bis 90 Sek. Warnung

Zeit bis Wegfall
1 3 2:00 (2:00) 5:00 (7:00) 1:30 (8:30)
2 2 0 (8:30) 3:30 (12:00) 1:30 (13:30)
3 1 0 (13:30) 2:00 (15:30) 1:30 (17:00)
4 1 0 (17:00) 1:30 (18:30) 1:30 (20:00)
5 1 0 (20:00) 1:00 (21:00) 1:30 (22:30)
6 1 0 (22:30) 0:30 (23:00) 1:30 (24:30)
Orgapatruille 0 0 (24:30) 0:00 (24:30) 1:30 (26:00)

Die Dauer der Signale wird nicht berücksichtigt. Es wird empfohlen, eine Uhr und eine Kopie des weiter unten stehenden Zeitplans mitzuführen, um jederzeit zu wissen, wie viel Zeit bleibt.

Nach dem Wegfall der 6. Zone bleibt nur noch ein Sektor. Wenn 1:30 nach dem Wegfallen der 6. Zone kein Sieger feststeht, beginnt die Orga den verbleibenden Sektor von außen einzukreisen und zieht dabei immer engere Kreise und kann einen Spieler durch Berührung Hit setzen.

Spielablauf
: Spieler starten in der Spielfeldmitte mit bis zu zwei Langwaffen und einer Pistole und leeren Magazinen. Nahkampfangriffe sind aus Sicherheitsgründen nicht erlaubt.

Auf dem Spielfeld sind Berechtigungskarten für die Waffen (Waffenkarten) verteilt. Es wird zwischen 0,5 J FA Langwaffe, Semi Langwaffe bis 1,5 J und Repetier Snipern bis 2,5 J unterschieden. Findet man eine Berechtigungskarte, darf man diese an eine entsprechende Waffe machen, um die Waffe freizuschalten. Waffen ohne daran befestigter Karte dürfen nicht eingesetzt werden. Pistolen dürfen immer eingesetzt werden (sonst hätten Spieler u.U. keine Backup) sie benötigen lediglich Munition. Für Langwaffen unter 1 Joule gilt zwar kein Sicherheitsabstand und sie sind wie Backups einsetzbar, benötigen aber eine Waffenkarte!

Außerdem ist Munition auf dem Spielfeld verteilt. Verteilt sind 0,2g, 0,28g und 0,36g BBs. Dabei werden am meisten 0,2g BBs und am wenigsten 0,36g BBs verteilt. Außerdem unterscheiden sich die BB Portionen in der Anzahl der BBs pro Schachtel: 30 BBs 0,2g ; 20 BBs 0,3g und 10 BBs 0,36g befinden sich jeweils in einer Schachtel. Munition ist also knapp (Für den gesamten Tag haben wir mit 33.300 BBs gerechnet). Teilt sie euch ein.

Die Munition befindet sich auf dem Spielfeld in kleinen Pappschachteln, die mit dem entsprechenden Gewicht beschriftet sind. Um die BBs in eure Magazine zu bekommen solltet ihr Speedloader mit euch führen. Die Speedloader müssen zu beginn jeder Runde natürlich leer sein.

EDIT: Jeder Spieler darf für jede seiner Waffen maximal zwei Magazine mit aufs Feld nehmen. Also eins in der Waffe und ein Ersatzmagazin zum nachladen. Dadurch soll erreicht werden, dass beim Looten eines Gegenspielers nicht erst drölf Magazine ausgeleert werden müssen und dass Munition im Team stärker geteilt wird. Überschüssige Munition ist in den Schachteln oder in Speedloadern mitzuführen.

Die dritte Kategorie verteilter Gegenstände sind Bandagen. Diese können genutzt werden, um einen gehitteten Spieler ins Spiel zurück zu holen. Sich selbst zu verbinden ist nicht möglich.

 

Hinweise, falls man den Spielmodus selbst veranstalten möchte:

Wir starten das ganze mit einem Orga Team mit 3-4 Mitgliedern. Eine Orga übernimmt die Spielleitung, erwürfelt die Sektoren und organisiert den Funk.

Runner rennen während des Spiels rum und verteilen in Sektoren, die nicht mehr betreten werden dürfen, den Loot für die nächste Runde. So werden Pausenzeiten möglichst kurz gehalten. Außerdem setzen sie alle Spieler hit, die sich noch in einem solchen Sektor befinden oder hineinbewegen (nachdem sie gewarnt wurden, bevor sie sich aus versehen hineinbewegen). Sie machen auch die Finale Patroullie.

Jetzt am Sonntag ist es so weit.

Die Vorbereitung ist sehr aufwendig. Ich kann jedem nur dazu raten, den Spielmodus nur zu veranstalten, wenn genug Orgas da sind, um zwei Teams zu besetzen, um abwechselnd spielen zu können. Nur, wenn man selbst Bock auf den Spielmodus hat, lohnt der Aufwand.




Anzeige