HK 416 zusammen bauen und kleines schwarzes teil
Seite: 1 2

Also an der Waffe stimmt alles vorne und hinten nicht.

nozzle war nach dem Versand kaputt, die Feder, hinten am Akkustecker löst sich langsam das Kabel und nach zwei testschüssen geht sie nicht mehr.

hab den Verkäufer angeschrieben und er weigert sich die Waffen zurück zunehmen. Obwohl er in seiner Beschreibung nichts geschrieben hat Saab man durch Kauf auf seine Rechte wie rückgaberecht und Garantie verzichtet. Was kann ich da jetzt machen ? 

 

Vielen Dank

Asvz mod abschreiben....

Anwalt....

 

(59 Posts)

(nachträglich editiert am 30.04.2019 um 16:53 Uhr)

Wie finde ich den ASVZ mod ? 

Und vielen Dank für die antwort

 

 

In der Navigation auf dieser Seite unter "Moderatoren"

oder auch "Strg+F", "moderator", "enter", "Linksklick".

Oder https://www.airsoft-verzeichnis.de/index.php?status=mitglieder&sp=23

Der kann den bösen Buben dann für den Marktplatz sperren. Ansonsten hoffentlich per PayPal waren und Dienstleistungen bezahlt. Konflikt eröffnen und Gruß zurück. Wenn nicht bleibt nur der Gang zum Anwalt und darauf pochen, dass zugesicherte Leistungen (z.b. "funktioniert einwandfrei") erfüllt werden. 

Viel Spaß. Viel Glück. 

Und ab jetzt Finger weg vom Marktplatz, wenn nicht entweder VIELE positive Bewertungen vorliegen (dann hat der Verkäufer was zu verlieren wenn er dich verarscht oder du anderweitig (z.b. PayPal oder barkauf mit ausprobieren) abgesichert bist. 

(308 Posts)

(nachträglich editiert am 29.04.2019 um 18:51 Uhr)

Wenn die Waffe "ohne" Nozzle geschossen hat, wie du meintest (zweimal und dann nicht mehr), wird ein anderes Nozzle verbaut sein und es handelt sich bei dem "rausgefallenen" tatsächlich um ein beigelegtes Ersatzteil. Denn ohne Nozzle schießt die Waffe nicht. 

Dass die Waffe nicht mehr funktioniert, kann einerseits ein elektrisches Problem sein, wo selbstverständlich der Verkäufer in der Pflicht steht dieses zu beheben, es kann allerdings auch ein Bedienfehler sein. 

Hast du eventuell einen zu starken oder zu schwachen Akku verwendet? Oder den Finger im Schusszyklus vom Abzug genommen? Dann kann die Waffe einen Jam haben. In diesem Falle ist der Verkäufer nicht schuld.

Garantie gibt es nur wenn explizit erwähnt. Das ist nämlich eine freiwillige Leistung. Was du meinst ist Gewährleistung. Von dieser kann man sich als Privatverkäufer freisprechen. Hat er das nicht, kannst du ihn höflich mal darauf aufmerksam machen.

Ob in einem Privatverkauf ein Rückgaberecht Pflicht ist, sofern man sich nicht davon freispricht, weiß ich leider auf anhieb nicht. 

Fakt ist jedoch, dass man dem Verkäufer erstmal die Möglichkeit geben muss, die Fehler nachzubessern, bevor man eine Rückgabe fordert. 

 

Nicht falsch verstehen, ich kenne den Verkäufer nicht und will auch niemanden in Schutz nehmen. Ich weiß auch das im Marktplatz gerne beschissen wird und würde einem Anfänger auch nicht unbedingt eine Waffe empfehlen an/in der schon jemand seine Finger hatte. 

Dennoch sollten wir eventuell auch die Möglichkeit in Betracht ziehen, dass der Käufer auch nicht ganz unschuldig ist, bevor gegen den Verkäufer gewettert wird.

Erstmal wäre ein foto von der gb interrssant ob da schon n nozzle drin ist.

Wenn nein wäre das sowie der Stecker und die Feder ein versteckter Mangel.

(59 Posts)

(nachträglich editiert am 30.04.2019 um 16:59 Uhr)

Nein da war kein anderer nozzle verbaut. Und habe mich falsch ausgedrückt. Ich habe nicht mit Kugel geschossen und wollte auch nur ausporbieren ob alles funktioniert.

ich habe seinen beigelegten Akku aufgeladen und benutzt. Da hatte die Waffe starke Aussetzer und hat dann hat nicht mehr geschossen



(6135 Posts - Leiter der Moderation)

David,

such dir einen Techi der Ahnung hat, und in deiner Umgebung lebt (nächstes Spiel einfach mal rumfragen).

Dieser Techi soll da mal durchwühlen...

 

Ne Ferndiagnose von so ner verpfuschten Box ist immer ein Fass ohne Boden, besonders wenn die Gegenseite nicht immer versteht was gemeint ist.

Sehe ich da Styroporflocken im Zylinder o.O

(6135 Posts - Leiter der Moderation)

warscheinlich zerlegt verschickt wurden.

Dafür würde die Schlagstelle an der Linken Shellhälte unten sprechen, und der gebrochene Zylinderhead + das fehlende Nozzle wären dann entweder ein Transportschaden oder ein mutwillig verschwiegener defekt...

Irgendwie sieht es aus als wenn auch ein Teil vom cylinder Head fehlt der Teil auf dem die nozzle geführt wird 

viel Glück bei der Reparatur, wenn du die Box zum Laufen bekommst weißt du wie deine Flinte funktioniert - das sollte jeder Spieler alleine mit der Hilfe von youtube hinbekommen das ist kein Hexenwerk - und was hier im Marktplatz gekauft wird sollte immer nur als bastelgrundlage angesehen werden 

Vielen dank für die ganzen antworten.

also der Verkäufer hat zugestimmt das ich ihm die Waffe zurückschicken kann und er behält 30€.

 

wenn ich den Rest bekomme hat sich die sache eigentlich für mich geklärt.

Seite: 1 2



Anzeige