Seite: 1 2
Ich habe keine/ begrenzte/ umfassende Kenntnisse im AS.

Ich komm aus dem Paintball Sektor ( Luxe Spieler ;-) hab aber auch Woodland gespielt

1.1 Wie alt bin ich?

45 und will wieder anfangen J

1.2 In welchem Land lebe ich, will ich spielen? z.B. Deutschland, Österreich, CZ, Niederlande,

Komm aus München und Spielen kann ich überall

Welches Budget steht mir zur Verfügung?

Gute Hardware kostet Viel

2.1 Steht dieses Budget vollständig fur die Waffe zur Verfügung, oder muss davon mehr bezahlt werden? (z.B. Akkus, Ladegerät, Anbauteile, Schutzausrüstung,...)

Budget steht ausreichend zur Verfügung

2.2 Kann ich mein Budget in absehbarer Zeit erhöhen?

Jederzeit

3. Was für eine Waffenart wünsche ich mir (Sturmgewehr, Scharfschützengewehr, Pistole etc)?

Sturmgewehr und Pistole zur Auswahl bzw. Szenario verschiedene Hardware

3.1 Wo möchte ich das Modell hauptsächlich einsetzen? Z.B. CQB, Woodland oder beides.

Eigentlich mehr Outdoor Woodland oder etc..

3.2 Welche Mündungsenergie, min/ max in Joule?

Natürlich über 0,5 bin ja schon älter als 14 Jahre ;-)

4. Welches Modell kommt infrage(z.B. AR15/M4, AK, G36, MP5, SVD, M249, P226,...)?

Keine Ahnung ich nehme was Ihr mir Vorschlägt ( KEIN BILLIG SCHEISS BITTE)

5. Welche Antriebsart bevorzuge ich (Gas, CO², Strom, Federdruck, HPA, etc)?

Eher Strom; HP Zeiten sind lange vorbei bei mir oder doch nicht 

6. Wie wichtig sind mir die folgenden Eigenschaften (1 - weniger wichtig - 5 sehr wichtig)?

a) Vollmetall (Vollmetall sagt nicht viel über die Robustheit aus)

5 hab aber gehört hart Plastik soll auch gut sein
b) Präzision out of the Box        4-5
c) Reichweite out of the Box     4-5
d) Haltbarkeit der Internals       4-5
e) Verfügbarkeit von Ersatzteilen   4-5
f) Verfügbarkeit von Tuningteilen   4-5
g) Originalmarkings                       4-5
h) Qualität der verbauten Teile     4-5
i) Passgenauigkeiten von Original- oder Anbauteile   4-5
j) Robustheit des Bodys  5
k) Echtholz (wenn Holzoptik gewünscht)  Ist mir egal


7. Was wünsche ich mir an Extras? (z.B. EFCS/ETU (Steuerchip), MosFet, Microswitch, Railsystem/Keymod/M-Lok, Hülsensystem, Dual Power, Airstock, Federschnellwechselsystem, Split-Gearbox, etc...)

Könnt ihr mir alles anbieten da ich mir ALLES NEU kaufen muss bzw. von Euch

Möchte ich Tunen oder Tunen lassen? Welche Erfahrung habe ich? (Optional)

Keine Ahnung Schlagt mir was vor oder schreibt mich an

8.1 Was möchte ich mit diesem Tuning erreichen?

Siehe oben

8.2 Welches Budget habe ich dafür eingeplant?

Das was es halt kosten soll
9. Soll meine Waffe zu einer Darstellung passen? Wenn ja, welche?

Farben Spiel erlaubt

10. Ich benötige weitere Beratung bei, z.B. Magazinen, Akkus, Ladegerät, Zubehör, Anbauteilen, etc?

Aber sicher brauch ich Rat

11. Ich habe noch folgende Fragen:

Habt ihr Fragen an mich könnt ihr mich gerne anschreiben.

Komm aus München Treffen möglich zum smaltalk oder Kauf

Vielen Dank an Euch vorab.

Grüße

Daniel

 

 

Begadi hw4 Deluxe.

und du bist wunschlos glücklich,

ansonsten wenn es ne ausgefallenere m4 sein darf ne ics nach geschmack+

ICS Nozzle mit O-ring, Prommi lauf, maple leaf macaron gummi+omega nub, SHS HT motor und gate titan.


(nachträglich editiert am 06.04.2019 um 02:37 Uhr)

Waffen:

1.

Begadi HW17 Deluxe Hier

Mags Dazu findest du direkt unter dem gleichen Link.

2.

Wie schon angesprochen die HW4 Deluxe Hier

 

Beides S-Aeg´s und schon von Hause aus sehr gut bestückt, mit Mosfet etc. etc. pp.

 

Bzgl. HPA:

An deiner Stelle würde ich einen Bogen um "Mancraft" Systeme machen, sowie "Valken"...sind einfach nicht so geil... Such dir hier etwas aus.

Bei einigen müsste man noch nen anderen Lauf, HU+Gummi rein hauen.

 

Tank Technisch etc. kennst du dich zu Genüge aus, nehme ich an...

Als Regulator nimmste am besten den von Polarstar oder halt nen Redline.

_____________________________________________________________

Gear-> soll halten, kostet meist, checken nicht viele...

Weste gefällig? -> Gutes Ding

Fehlen nur Pouches, kannst du für die jeweilige Knarre fast überall holen.

_____________________________________________________________

Doch lieber ein leichtes Rig, da du ja keine Schutzplatten brauchst?

Haley RIG

Spiritus Systems

Vorteil vom Spiritus Systems Rig ist du kannst dir das Ding faast zusammen bauen wie du möchtest... Beim Rig von Haley bist du etwas eingeschränkter. Beide Rigs sind jedoch sehr gut, falls du Links zu Shops in DE oder der EU haben möchtest schreib mir einfach ne PN...Die Jeweiligen Inserts für .223 Mags/.308 kannst du dir jeweils dazu bestellen...

___________________________________________________

Hosen:

Helikon

Crye

UfPro

Mit denen habe ich bisher ganz gute Erfahrungen gemacht... such dir was aus, gleiche wie oben, falls es ein US Shop sein sollte gib Bescheid und ich schicke nen anderen Link.

_____________________________________________________________

Shirts:

Schau bei den gleichen Marken wie oben...

_____________________________________________________________

Schuhe:

Salomon

In meinen Augen bisher der Beste Schuh.

_____________________________________________________________

Handschuhe:

Hier

_____________________________________________________________

Helm? Wieso nicht?

Hier

Helm soll auch was schützen, wenn man ihn schon trägt...

_____________________________________________________________

Brille?

Hier

Brillenträger?-> Smith soll mit ner Ballistischen Schutzbrille mit stärke kommen...falls du darauf nicht warten möchtest, kannst auche die KHS-121b-a nehmen die kannste auch mit Sträke bestellen.

 

Dank Dir für die Info erstmal. 

Als Pistole / Backup ist die TM Hi-Capa das Höchste der Gefühle

Unendlich viele Tuningteile sowohl für internes als auch optisches Tuning

Das beste - schießt stock schon super präzise, dass heißt man Kann tunen,Muss aber nicht

 

 

 

Ladegerät: ISDT D2 oder ein schnödes iMax B6 - aber Achtung! KEIN kompakt.

Und kauf keinen China-Clon für unter 30€, auch nicht bei Amazon.

(1842 Posts)

(nachträglich editiert am 06.04.2019 um 09:56 Uhr)

Ob die HP Zeiten vorbei sind weiß man nicht :)

Im AS Bereich verbreitet sich HP immer mehr, weil es entspannter einzustellen, verschleißfreier und einfacher konstant zu bekommen ist. HPA wird oft im highend Bereich eingesetzt. Mit Elektro können sehr ähnliche Ergebnisse erzielt werden aber wenn man sich mit dem Schlauch von Waffe in Rucksack abfinden kann, sind HPA Systeme entspannter in meinen Augen. Kannst halt z.B. die Energie sehr genau einstellen und musst nicht mit Federn hantieren. Außerdem löst sich bei P* FE und F2 systemen der Schuss bei den richtigen Einstellungen nach 2,5 ms (solenoid Trägheit) + die Zeit, die es braucht das hauptventil zu öffnen. Schaut man sich die Gate Titan Leaderboards an ist das schnellste Ansprechverhalten bei einer SAEg in der Statistik 12 ms, wobei dabei geschummelt werden kann. 20 ms sind aber realistisch möglich (je nach Energie). Aber selbst bei 12 ms existiert ein Unterschied zu hpa.

Die Begadi Deluxe ist schon gut aufgebaut. Willst du wirklich highend, würde ich je nach angestrebter Energie allerdings einen anderen Motor und / oder ein anderes Gearset verbauen. Einen anderen Lauf sowieso.

Fahr vielleicht einfach Mal auf ein spiel und Benfinger da ein paar Waffen (vorher fragen). Wenn du etwas findest, wo der Spieler gut erklären kann, warum was verbaut ist und du ein gutes Gefühl hast, hast du ja vielleicht einen Techniker an der Hand, der dir was noch schickerers aufbauen kann. 

Mich würde es auch Mal wieder nach einem neuen Polar star göttergleichen Setup in den Fingern jucken, aber München wäre mir da zu weit

HW 4 und HW 17 sind schon was feines.

bis jetzt hab ich eigentlich nicht was besseres gefunden.

ich werd mir nächste Woche einen Shop raussuchen wo ich mir die beiden mal anschauen kann.

ne Backup muss ich mir auch noch raussuchen.

mal schauen.

dank dir erstmal trotzdem für deine Hilfe 

grüsse 

daniel

Die beiden gibt es nur bei Begadi und die haben nur den online Shop. 

Kann dir aber sagen die hw17 fühlt sich toll an. Aber der Ladehebel klappert echt stark. 

Der Shop hat ein Ladengeschäft in München, hat aber eher wenig bis gar nichts im Highendbereich und die paar Sachen die mich interessieren würden bekommt man wo anders günstiger.

Aber wenn du dir mal das Ein oder Andere im unteren bis mittleren Preissegment ansehen willst.

 

www.softair-professional.de

Backup.

Beste GBB vom Preis/Leistung sind die TM Hi Capa Modelle.

Out of the box spielbar.

Super Performance und ein Haufen Ersatz- und Tuningteile

Beste AEP Meiner meinung Nach die Tm G18c.

(vollauto, Super reichweite aber nur ca. 0,5j dafür ähnliche reichweite wie viele normale GBBS.

 

Wenn man Bekommt das Non plus ultra an Backup ist die TM MK23 NBB

Sau Leise, Sau präzise und n Klopper :D

Da schon zur Hw4 und Hw17 geraten wurde, würde ich noch Systema PTWs in den Raum werfen.

Sind zwar Schweine teuer aber von der Wartung her muss fast nichts gemacht werden. Und falls mal was kaputt sein sollte bekommt man jedes Ersatzteil.

Die Vorteile zu den meisten anderen Waffen:

- Sobald ein Magazin leer ist kann man nicht mehr schießen

- ein Zylindersystem mit dem man innerhalb von paar Sekunden die Leistung wechseln kann

 

Für ganz faule gibt es hier in Deutschland auch einen mega Service der Firma Fine-arms.

 

Eine gute Auswahl findest du hier:

https://www.fine-arms.de

 

Oder Beispielhaft eine PTW

Klick mich

 

PS: Ich will hier keine muss eine Systema sein Diskussion anfechten, ich will nur Möglichkeiten auflisten und eine Systema ist gut nur halt etwas zu teuer.

Vielen Dank an alle die mir Infos gegeben haben zu verschiedene Sachen.

Ich bin erstmal von den Infos überflutet und muss gestehen ich würde Sie alle nehmen.

Jede hat seinen Reiz.

Das ist leider das Dilemma.

Mir gefällt soviel :-)

Dennoch sollte ich auf dem Boden bleiben.

Noch eine Frage an Euch

Kann ich mit GBB überall auf den Spielfeldern spielen oder ist das auch begrenzt auf die Joule?

 

GBBs sind wie alle anderen Waffen gleich von der Regulierung.

Das einzige Problem bei GBBs ist dass sie bei hohen Temperaturen mehr Leistung bekommen und somit schon mal zu viel Joule für manche Gelände haben können.

Jeh nach GBB kann man dies aber einstellen Stichwort: NPAS.

GBB Pistolen gehen aber meistens nicht so stark in die Höhe wenn es dir hier um Pistolen geht.

Ach sie fahren einen Diesel? Ja, dann zählt das Tempolimit natürlich nicht!

Ja, Joulelimits gelten auch für GBB.

Bei deinen anforderungen (ootb Performance) würde ich um gbb erstmal nen Bogen machen. 

Außer du bist die bewusst und OK damit, dass gute saegs besser schießen.

Seite: 1 2



Anzeige