(55 Posts)

(nachträglich editiert am 27.03.2019 um 10:10 Uhr)

Hallo,

ich bin relativ neu hier und deswegen ist mir aufgefallen, wie schwer es ist Kleidung in der richtigen Größe zu finden, da jeder User seine Angebotsüberschrift anders schreibt. Ich dachte mir, dass es eventuell sinnvoll wäre vielleicht noch einen Größenfilter einzusetzen, dass das dann so aussieht:

Marktplatz > Bekleidung, Ausrüstung, Zubehör > Bekleidung > Oberteil > Größe M

Viele Grüße
 
Nicolas

Macht wenig Sinn, da gute Klamotten meistens genauer Beschrieben sind. Und das nicht einheitlich.
Die sind zB mal ans G48-2 (NVA) bezeichnet, oder 60-5 (Russ), oder Small Long (US)

Diese Größen fälschlicherweise in viel zu allgemeine Angaben abzuändern wird den Kleidungsstücken nicht gerecht.

(2262 Posts)

(nachträglich editiert am 27.03.2019 um 10:19 Uhr)

Eigentlich eine gute Idee aber man muss dabei beachten dass Größe M hier und z.B. Größe M aus China total anders ausfallen.

Also sollte hier die Beschreibung immer noch im Vordergrund stehen.

 

Edit: Da war wohl jemand schneller...

(55 Posts)

(nachträglich editiert am 27.03.2019 um 10:30 Uhr)

Da wäre z. B. eine Option "sonstige Größen" hilfreich.

Leute die besondere Kleidung suchen wissen das doch oder nicht?

Ansonsten wäre die Möglichkeit: "Ich weiß, mir passt normalerweise Größe XL das T-Shirt hat eine Sondergröße aber passt wie ein XL-Shirt" Dann untergliedert man es trotzdem unter XL und kann auf die besondere Größe hinweisen.

Edit: noch dazu kann man ja bei der Angebotserstellung eine Größentabelle mit den gängigsten Größen anzeigen lassen (auf dem etikett steht ja meistens ob das jetzt Chinesisches oder amerikanisches "XL" ist)

Edit 2: Das Problem mit den unterschiedlichen "XL" besteht aber jetzt genauso ohne die Filteroption.

Es wär ja eigentlich schon geholfen, wenn die Verkäufer die Größe in den Titel schreiben. Sollte ja auch in derem Interesse sein. Wegen max 3 zusätzliche Schriftzeichen im Titel auf freiwilliger Basis sollte man mMn aber nicht gleich den halben Marktplatz verkomplizieren.

Sinnvoller wäre es, wenn jeder Nutzer mal seine Körpergröße, Gewicht und Statur (dünn, athletisch, normal, dick, übergewichtig etc..) wahrheitsgemäß beschreiben könnte. Das würde aussagekräftiger sein als eine Größenangabe.

Bsp.:

Titel:

Combat Pants L (regular) schwarz 

Beschreibung:

Verkaufe eine gebrauchte Combat Pant in der Farbe schwarz Größe L (regular)

Zustand: sehr gut

Mir passt die Hose perfekt, ich bin 182, wiege 80kg bin eher der sportliche Typ. 

Zivil trage ich eine 33/34, die Hose entspricht dieser Größe ziemlich genau...

 

 

Im Titel kann man ja grob die Größe skizzieren, dann sollte aber in der Beschreibung explizit darauf eingegangen werden. Fände ich oftmals wünschenswert.

Grundproblem ist halt oft die Faulheit der Leute, mal etwas präzise zu beschreiben. Macht doch kaum mehr Arbeit.

Ist mein Gedanke dazu.

Diese persönliche Anfrage zur Statur macht mit der Größenangabe im Textil wohl am meisten Sinn. Ich frage diese immer ab und hab bisher gute Treffer gelandet.




Anzeige