(396 Posts)

(nachträglich editiert am 26.03.2019 um 14:19 Uhr)

Moin, 

da bald die DE7 ansteht und ich allgemein eine CQB Waffe suche, bin ich auf euer Schwarmwissen angewiesen. 

1. Wie alt bin ich?

22

2. Welches Budget steht mir zur Verfügung?

200-500 (Budget hängt davon ab, was man geboten bekommt)

3. Kann ich mein Budget in absehbarer Zeit erhöhen?

1 Studilife sagt nein

4. Was für eine Waffenart wünsche ich mir (Sturmgewehr, Scharfschützengewehr, Pistole etc)?

CQB

5. Welches Modell kommt infrage?

VFC Avalon Leopard CQB https://www.begadi.com/airsoftwaffen/frei-ab-18-j/s-aegs/m4-m16/vfc-avalon-leopard-cqb-s-aeg-kurz-frei-ab-18-j.html

Begadi PD9 mit High End Tuning https://www.begadi.com/airsoftwaffen/frei-ab-18-j/s-aegs/p90/begadi-pd9-sport-classic-gen-2-s-aeg-frei-ab-18-j.html

Ares AM015 https://www.kotte-zeller.de/ares-amoeba-m4-am-015-efc-system-generation-3-s-aeg-6mm-bb-schwarz-5

Ares CCR https://www.kotte-zeller.de/ares-amoeba-m4-ccr-efc-system-s-aeg-6mm-bb-schwarz-2

G&G ARP 556 https://www.softairstore.de/waffen/langwaffen/s-aeg-18/sturmgewehre/m4ar15/2847/g-g-arp-556-airsoft-mit-etu-in-schwarz-f

... und was ihr so als Vorschläge einbringt

6. Welche Antriebsart bevorzuge ich (Gas, CO², Strom, Federdruck etc)?

Strom

7. Wie wichtig sind mir die folgenden Eigenschaften (1 - weniger wichtig - 5 sehr wichtig)?

a) Vollmetall 1
b) Präzision 5
c) Reichweite 3
d) Verfügbarkeit von Ersatzteilen 3
e) Verfügbarkeit von Tuningteilen 1
f) Originalmarkings 1
g) Qualität der verbauten Teile 5
h) Passgenauigkeiten von Original- oder Anbauteilen 1

8. Welche Mündungsenergie wünsche ich? Minimal- und Maximalwerte.

1J - 1,3J

9. Was wünsche ich mir an Extras (Hülsensystem, Dual Power, mitgelieferte Extras)?

E.T.U. / Mosfet / ASCU / EFCS - Alles was 11,1V LiPos frisst 

10. Soll meine Waffe zu einer Darstellung passen? Wenn ja, welche?

11. Ich habe noch folgende Fragen:

- Sind die Ares HU und Motoren wirklich Müll und müssen getauscht werden?

- Habt ihr vielleicht Referenzen zu einer vorgeschlagenen Waffe oder Gegenvorschläge?

------------------------------------------------------------------------------

Mir ist wichtig, dass ich eine CQB Sidearm habe, welche nicht mehr als 2,1 - 2,6 kg wiegt und am besten am Rücken zu schnallen ist. Ich will weiterhin mit meiner DMR rumrennen, habe aber keine Lust, auf 30m mit 1,7J zu schießen. Vor allem im urbanen Kampf mit vielen Stellungen ist ne DMR genauso nutzlos wie meine AEP. Für kurze-mittlere Distanzen will ich also was kompaktes haben, was dann auch auf 30m was trifft und sich schnell triggern lässt mit 11,1V LiPos. Hop Up Gummi und Tensioner zu tauschen, ist eig immer ein Muss und daher nicht weiter Thema. Auf weiteres Schrauben will ich verzichten, womit Begadi Produkte interessant sind. 

Die Ares AM015 wäre für mich eine Option, da ich über Rabatte ein gutes Angebot bekäme. Nur hielten mich bisher die Gerüchte über schlechten Motor und billiges HU davon ab. Wenn besagtes wirklich Müll ist - was würde da an Tuning lohnen? 

Die Begadi PD9 wäre ebenfalls mit Rabatt selbst mit Volltuning ein Schnapper, der Plaste Body ist für mich kein Problem. Eher zweifel ich daran, was man so rausholen kann, um die auch für nen Triggerfreund wie mich tauglich zu machen. 

Die Avalon wäre das teuerste und bisher am gelobtesten von den Varianten. Hat bereits ab Werk Mosfet und Maple Leaf. Mosfet würde aber wohl rausfliegen - ASCU for the win. 

 

Da ich also so unentschieden bin - was meint ihr?

Edit: Da CQB immer so schwammig ist: Ich will auf 30m was zentimetergenau treffen, alles darüber hinaus ist irrelevant. 

Die VFC ist nicht schlecht, hatte auch eine Avalon CQB mit ASCU und AimTop Motor.

Die Shell und Gears halten eine M120 ( Madbull ) aus und sind ansonsten auch ganz gut. Problem wird der Motor sein, ich hatte trotzt 11.1V, Mosfet und verschiedenen Federn, Jams etc.

Also ich würde dir direkt noch einen besseren Motor zur ASCU raten, da dort eh gute Motoren genutzt werden sollten.

Body hast du natürlich auch den besten jei der VFC :)

Wenn alles über 30m irrelevant ist, reicht ne 0,5er locker. Auf der DE darfst du zwar nicht burst oder fa spielen aber zumindest könntest du es damit danach nutzen.

 

Mit meiner CCR hab ich persönlich mit Stock HU (nur anderes Gummi) und Stock Motor bei 11,1 viel Reichweite, Konstanz und super Ansprechverhalten. Da ich mit DSG spiele muss hier sogar der Stock Motor drin bleiben, da stärkere bei der EFCS leicht überdrehen wenn man precocking nutzt für besseres Ansprechverhalten.

 

BTW: Als Befestigung kann ich ein FMA Weapon Link empfehlen

Wenn alles über 30m irrelevant ist, reicht ne 0,5er locker. Auf der DE darfst du zwar nicht burst oder fa spielen aber zumindest könntest du es damit danach nutzen.

0,5er wäre keine Option, da ich wie gesagt, auf der DE7 spielen will und eine AEP bereits als 0,5er habe. Bei den meisten mit 0,5J kann man Semimodus vergessen.

 

Die VFC ist nicht schlecht, hatte auch eine Avalon CQB mit ASCU und AimTop Motor.

Body sieht natürlich nicht schlecht aus, wobei ein Paintjob sowieso rüber kommt.. Aber gut zu wissen mit Motor und Co.! Wäre tatsächlich bereits in der engeren Auswahl.




Anzeige