(22 Posts)

(nachträglich editiert am 25.03.2019 um 17:24 Uhr)

Servus zusammen,

 

ich habe ein kleines Problem mit meinem G39. Nach dem Umbau geht der Verschluss leider nicht mehr nach ganz vorne. Eingebaut habe ich einen Ra-Tech Tuninglauf und ein Ra-Tech Aluminium Nozzle mit NPAS. Ich bin mir leider nach mehrmaligem probieren, zerlegen und wieder zusammensetzen total unsicher wo mein Fehler liegt und hoffe auf Hilfe.

 

 



Was ich mir vorstellen könnte:

Patronenlager oder nozzle verdreht eingebaut (oder passen nicht zueinander)

Schließfeder verkanntet

Nozzle zu weit vorne im Verschlussträger oder in diesem verkanntet, oder ruckholfeder vom nozzle zu lang/ausgeleihert

Mit patronenlager meinst du die HU oder? Hab mit seinerzeit ein Video angesehen wie man das täuscht und hab aber auch drauf geachtet, dass ich das nozzle so rum einbaue wie das alte. Jetzt weiß ich nur nicht ob das nozzle so raus schauen soll oder weiter rein muss



(568 Posts)

(nachträglich editiert am 25.03.2019 um 19:34 Uhr)

Hier die Stellen in Rot müssen bearbeitet werden. 

Die Grünen, wenn das Noozle sich nicht richtig bewegt im Bolt.

Bau die HU Unit aus und steck es mit dem Noozle zusammen. Dann siehst Du das was Du bearbeiten musst. Typisch Ratech...

Ich hoffe Du hast 'n Dremel.  



Heißt ich muss auch das grüne bearbeiten weil das nozzle etwas harkelig zurück läuft. Da ich von Metallbearbeitung keine Ahnung habe und das nötige Werkzeug nicht zuhause habe, kannst du mir da was empfehlen?

Am besten Du suchst dir jemanden in Deiner Umgebung, der einen Dremel besitzt und den schonmal benutzt hat. Oder der Laden, wo Du es gekauft hadt, betreibt eine Airsoftwerkstatt und könnte es dir anpassen. 

Hab ich leider niemanden in meiner Umgebung, gekauft hab ich bei sniper as...

Na dann schreib denen mal eine Email, ob sie dir helfen können bei der Anpassung. Du kannst da auch anrufen. Im Prinzip müsstest Du, sofern Sniper helfen kann, die HU Unit, den Bolt und das Noozle hinschicken. Fragen kostet erstmal nichts. 

Sorry aber ihr schreibt völligen Schwachsinn. Beim WE G36 GBB sieht das Orginal so aus. Das ist richtig so. 

 

Stimme Cptn Karacho zu, mein WE G39 hat den gleichen Spalt vorne, läuft aber einwandfrei. Sieht für mich nach "Das muss so" aus.

(568 Posts)

(nachträglich editiert am 26.03.2019 um 09:04 Uhr)

Genau. Deswegen existierte das Problem noch nie. 

Deswegen kann es auch ein Problem sein. Wäre nicbt neu. Soviel zum Schwachsinn. 

https://forum.gasgunempire.de/index.php?thread/8064-ra-tech-aluminium-nozzle-mit-npas-für-we-g39-gbb/

 

Also das nozzle bei mir sitzt gut in der HU, allerdings läuft das nozzle manchmal etwas harkelig wieder zurück bzw bleibt außen stehen wenn ich es mit dem Finger raus ziehe. Bedeutet für mich mal testen ob richtig geschmiert oder etwas bearbeiten, richtig?

Also ich hab heute nochmals genau nach gesehen. Der Verschluss ist auf deinem Foto in der richtigen Position. Wenn dein Nozzle sauber ins HopUp greift ist das auch alles korrekt. Das haken beim zurücklaufen des Nozzles kann auch daran liegen, das die beiden Schrauben, die die Nozzleguides halten zu fest angezogen sind. Und das Nozzle sollte auch leicht mit Silikonöl oder Silikonfett geschmiert sein. Also die Laufflächen und der O-Ring. 

Dann werde ich mir da am Wochenende nochmal Zeit für nehmen und das mal prüfen und testen. Danke an alle für die Tipps 




Anzeige