(29 Posts)

(nachträglich editiert am 09.04.2019 um 21:10 Uhr)
(841 Posts)

(nachträglich editiert am 04.03.2019 um 23:38 Uhr)

Ein weiteres Feld für Airsoft ist immer gut zu haben, das schon mal top!

Einzig negative was mir so ins Auge gefallen ist, ist die Joulebegrenzung und wie diese erklärt wird.
Es ist sehr undurchsichtig und mir persönlich mit 2 Joule und nur 7 m Sicherheitsabstand viel zu wenig Sicherheit, vor allem bei fehlender Mundschutzpflicht, natürlich macht jeder seine eigenen Regeln, aber die bereits mutwillige Körperverletzung sollte man ja nicht "voll ausschöpfen".

Ich denke mal, vor allem bei den Abständen, wären 1.50j max. ausreichend mit z.B. 10 m pro Joule.
Vermutlich kommen dann auch mehr Spieler, wenn die Joule Regeln besser erklärt und ggf. verändert werden.

Wie gesagt, das ist meine Sicht was das Reglement angeht, bitte nicht persönlich nehmen.

LG
Marvin

 

(29 Posts)

(nachträglich editiert am 09.04.2019 um 21:10 Uhr)

Die Spieler wollen halt viel Joule! Die Händler haben das vor Jahren gemerkt oder warum glaubst du kommt eine HW60 von Haus aus mit 2 bis 2,2 Joule.

Ich merke es jedes mal wenn ich ein Spiel veranstalte das die Leute ein Problem damit haben wenn die Max Grenze bei 1,5 Joule liegt. 

Als beispiel eine Nachricht vom letzten mal in Obergebra.

"Schönen guten Tag 
Ich habe mal eine kleine Frage zum Event in Obergebra. 
Wieso sind die Joule Grenzen so gesetzt? Generell 1,5 Joule ,
Keine genau Waffengattung und damit Sniper nicht spielbar"

Der Grund ist das es ein Paintball Feld ist und man da nicht mehr als das braucht.

Aber 2 Joule auf die Entfernungen mit 7 Metern Sicherheitsabstand ist einfach nicht nachvollziehbar. Wenn die Spieler schon ihren Kopf nicht nutzen dann sollten doch bitte die Geländebetreiber das tuen.

(1056 Posts)

(nachträglich editiert am 05.03.2019 um 06:55 Uhr)

Es wird sicherlich die Möglichkeit geben, bei bestimmten Spielen die Grenze anzupassen. 

Ich bin der Meinung, dass das durchaus nicht schlecht ist. Schutzausrüstung sollte ohnehin jeder tragen, Zähne brechen auch schon mit 0,5J.

Die Kugeln fliegen schneller. Man merkt die Hits auch, anstatt im Eifer des Gefechts nicht zu wissen, ob und wo. Potentiell ist auch mehr Reichweite und Präzision drin.

Zusätzlich könnte das Vorgehen taktischer werden, da man wirklich keinen Hit riskieren will. 

7m ist eine Gesunde Entfernung. 0.1J=1m ist völlig überzogen. Unter 1J sollte die MED völlig entfallen. 

 

Mir ist klar, dass das keine ASVZ-Meinung ist, aber ich finde es erfrischend, dass das auch andere so sehen.

S-Aeg 1,8J + / - 0,2 J.. Ergo 2J und nur 7m Sicherheitsabstand.. Fragwürdig :/

Die Felder hab oft nicht mal 80m Max läuge, da muss man sich nicht mit 2j auf die Pelle rücken, 

1,5 sind mehr als genug ....

 

 

es ist aber interessant das immer mehr PB Felder AS zu lassen da sie gemerk haben das sich gerade in der schlechten jahreszeit Geld machen Last..

 

AS ist hier nicht mehr als ein lückenfüller das sollte allen klar sein 

Paintball ist für mich immer CQB. Sehe leider die Regeln für airsoft auf der Seite nicht. Gibt es eine Möglichkeit, ohne med zu spielen? 1,3J und 0m Abstand?

(29 Posts)

(nachträglich editiert am 09.04.2019 um 21:10 Uhr)

 

 

Macht doch einen Spieltag für Leute die Steckschüsse mögen und einen für Spieler denen ein blauer Fleck ausreicht. Evtl. mal einen 0,5er FA Spieltag.

Wir haben dort letztes Jahr schon Paintball gespielt und bei 2 Joule krieg ich schon Bauchschmerzen. 

Raum Hannover ist schonmal sehr schön braucht man halt nicht immer bis ins Sauerland fahren. Könnte mir schon vorstellen das es gut zulauf finden würde hier in der Gegend dauerhaft ein Feld zu etablieren. 

Also mehr als eine Meinung wird das ganze hier nicht bringen da das Thema Joulestärken Sicherheitsabstände Notwendigkeit komplexer behandelt werden muss als gedacht. 

Eine NORM wird und kann es meiner Meinung nicht geben...

Der Trend wurde genannt - viele Hersteller der letzten Jahre wie Bolt, ICS, Ares etc. liefern großen teils Waffen mit über 1,5 Joule aus. Daran sollte man auch merken das AS Germany da nicht so den grossen Einfluss drauf hatte da bei uns eigentlich mehr der 1,5 Joule Bereich abgedeckt wurde - also kommt der Trend aus dem Ausland und unsere .... technisch unbegabte Community (viele "stock" Spieler) rennt dem nach.

Kommen Wir zu dem Paintballspielfeld 

Auf Feldern wie CQB Speedgame geprägte Paintballfeldern reichen mir 1,5 Joule hin und Sicherheitsabstand wären mir dabei 10m lieb... 

Ich war auch vor einen Monat auf einen Spieltag in Joe's Paintballcenter - ausgerichtet vom Ghost Kommando Südharz... und da war es eigentlich alles geregelt per ASVZ Eventseite welche Grenzen und Abstände gelten.

STG 1,8j , Shotgun 1,5j , Sniper 2,8j ---- 10m Sicherheitabstand für waffen ü 1j - 20m für ü2j bzw Sniper ----keine Bangregel kein Sicherheitsabstand für waffen u1j 

Fand ich noch im Rahmen !!! Fänd es leicht weniger besser aber man kann sich ja schützen bzw. muss nicht hinfahren.

Auf grossen Events bzw. Feldern wie Mahlwinkel kann ich gut mit 2 Joule STG Stärke leben...

WENN DIE REGELN FESTGELEGT SIND WEISS JEDER WORAUF MAN SICH EINLÄSST und Niemand wird gezwungen. 




Anzeige