Empfehlungen zur Backup

Ahoi. Ich suche eine neue Backup. Erstmal der Fragenkatalog:

1. Wie alt bin ich?

Ü18
2. Welches Budget steht mir zur Verfügung?

200 €

3. Kann ich mein Budget in absehbarer Zeit erhöhen?

Ja. Budget ist eher zweitrangig, aber je weniger desto besser

4. Was für eine Waffenart wünsche ich mir (Sturmgewehr, Scharfschützengewehr, Pistole etc)?

Pistole

5. Welches Modell kommt infrage?

TM M&P9, ASG CZ P09, TM Hi Capa 4.3, evtl andere

6. Welche Antriebsart bevorzuge ich (Gas, CO², Strom, Federdruck etc)?

GBB, Gas oder CO2 ist egal. Keine AEPs

7. Wie wichtig sind mir die folgenden Eigenschaften (1 - weniger wichtig - 5 sehr wichtig)?

a) Vollmetall 0
b) Präzision 4
c) Reichweite 4
d) Verfügbarkeit von Ersatzteilen 5
e) Verfügbarkeit von Tuningteilen 3
f) Originalmarkings 0
g) Qualität der verbauten Teile 4
h) Passgenauigkeiten von Original- oder Anbauteilen 0

8. Welche Mündungsenergie wünsche ich? Minimal- und Maximalwerte.

1 J max

9. Was wünsche ich mir an Extras (Hülsensystem, Dual Power, mitgelieferte Extras)?

-

10. Soll meine Waffe zu einer Darstellung passen? Wenn ja, welche?

-

11. Ich habe noch folgende Fragen:

Eigentlich gefällt mir die TM M&P9 ziemlich gut und ich würde die auch kaufen. Jetzt kostet die 250 € und das ist recht viel für eine Backup. Daher möchte ich mich erst nochmal umschauen.

Von der Performance her liest man viel gutes von der Hi Capa, die finde ich nur abartig hässlich.

Die CZ P09 war (oder ist?) ja ein Geheimtipp als günstige Backup. da bin ich mir nicht sicher, wie die gegen eine TM Pistole abschneidet.

Vielleicht möchte jemand seinen Senf zu den Modellen dazugeben oder kann zwei davon aus eigener Erfahrung vergleichen?

Ich höre mir auch gerne weitere Vorschläge und Empfehlungen an.

Unterscheidet sich die TM M&P9 von der V-Custom außer in den Sights und der Farbe?

Was ich nicht brauche ist "Vollmetall". Plastikframe ist ein Muss. KWA eher ungern, ich hatte drei Stück und die waren komplette Krücken gegenüber meiner TM P226.

Ich hab die p09 in beiden Ausführungen  (Metall und Ku Schlitten) und bin mit beiden sehr zufrieden.

Gas- Effizienz und Präzision sind gut.

Bei Entfernungen jenseits der 40 m Marke ist meine hi-capa 4.3 leicht überlegen.

Nachteil der p09 ist, das es kaum tuningteile gibt die passen. Andere Gummis (z.b. meaple leaf ) passen nicht.

Holster nutze ich das Blackhawk omnivore .

Für dein Budget hab ich mir eine KJW KP-13 Tactical Co2 mit Drosselung auf ~0.9J (sonst hat die rund 1.1J) und 2 weitere Mags geholt (begadi) 

Holster passen die klassischen für Glock 17 und 19

 

Das gabze setzt Vorraus dass dir eine Glock bzw was ähnliches überhaupt zusagt

Wie wäre es mit der APS D-Mod Spider? 

Hab mir erst ne D-Mod Scorpion gekauft und finde das teil ziemlich geil. Kann Co2/Gas und die Magazine kosten nur 30€.

Mache unter Umständen auch noch ein Reviev sofern ich die Zeit dazu finde.

(596 Posts)

(nachträglich editiert am 11.02.2019 um 20:39 Uhr)

Ganz klar eine TM. Würde die M&P9 nehmen. Aus 2 Gründen, zum einen die Gaseffezienz, damit einhergehender Zuverlässigkeit, welche auch aus der Wintertauglichkeit resultiert. Du kannst also TM GBBs auch bei sehr kalten Temeraturen mit Predatur Ultra Gas spielen. Das hängt damit zusammen, dass TM auf Kunststoffschlitten setzt. Ansonsten:

 

a) Vollmetall 0
obsolet
b) Präzision 4
TM hat die beste die du bekommen wirst.
c) Reichweite 4
wie b)
d) Verfügbarkeit von Ersatzteilen 5
ist prefekt. eagle6.co.uk hat alles in Stock
e) Verfügbarkeit von Tuningteilen 3
wie d)
f) Originalmarkings 0
obsolet aber auch gut
g) Qualität der verbauten Teile 4
wie b)
h) Passgenauigkeiten von Original- oder Anbauteilen 0
TM Kompatiblität. geht also nicht besser.




Ungltiger Token