Servus,

ich stehe kurz davor mir eine Maxx Model HopUp Unit zu kaufen. Mir stellt sich nur die frage welche ich mir kaufen soll. Vor kurzem ist ja die ME PRO erschienen, zu der es aber kaum Infos/Tests gibt. Da wollte ich hier mal fragen ob jemand schon Erfahrung gemacht hat mit der ME PRO in Sachen Schussergebnis und Leistungssteigerung. 

Was ich mir nicht erklären kann, um was es sich bei dieser Aussparung handelt(im Bild markiert)? Für mich ist dass, ein weg an der Luft entweichen kann und das System undicht wird.

(Gold ME PRO - Rot TE PRO)

Wäre schön wenn jemand seine Erfahrung mit mir teilen könnte.

MfG Matthias



Der Bereich hat mit der Dichtigkeit überhaupt gar nichts zu tun. Soweit ich weis ist das eine Aussparung für ein Empty Mag Modul.

Ich habe keine Erfahrung zur ME

Luft kann dort nicht entweichen, da das Nozzle ja an den Lippen des HU Gummis abdichtet ( vorzugsweise^^ ).

Hab die ME, also von der DIchtigkeit ist es kein Unterschied zu der ProWin davor, also was Leistungssteigerung angeht, aber sollte auch mal dien HopUp Gummi tauschen :) Zum RHop etc kann ich noch nichts sagen, aber feeden tut sie mit Lonex Nozzle perfekt. Die ME wurde ja auch entwickelt um sie kompatibler zu verschiedenen Systemen zu machen, da die TE scheinbar recht picky war wenn es um HopUp Gummis etc ging, aber mein Prommy Purple macht da keine Probleme bisher.

Habe seit der SE alle Maxx Units. TE und ME nehmen sich in Sache Leistung nichts, ob die ME jetzt mit bestimmten Buckings besser läuft kann ich nicht sagen da schon in der TE meine Kombis funktioniert haben.

(5948 Posts - Leiter der Moderation)

Dass die Aussparung für ein "EmtyMagModul" ist, halte ich für Unsinn.
Das Modul würde dann unter dem HU-Arm sitzen, und ich sehen keine Kabelführungen...Zudem würden die Kugeln aus dem Magazin direkt auf die "Platine" / "wasauchimmerdareinkommt" drücken... mä...

Das Loch dient warscheinlich eher zum vorzentrieren der Kugel vor dem HU-Gummi.
Die G&G Scar HU-Unit hat auch sowas...

Dankeschön für die vielen und schnellen Antworten! Dann kann ich ohne bedenken mir die ME PRO holen!

(3103 Posts)

(nachträglich editiert am 10.02.2019 um 21:36 Uhr)

Die wichtigste Farge bei der Entscheidung ...

Für welche Airsoft soll die denn eigentlich mal sein?

Die Golden Version ist in Sachen Magazinhöhe und Gesamtlänge passend geschneidert für VFC-Systeme.

Die ist für die ARES Amoeba M4. Bestellt ist schon :D wenn ja muss ich es halt zurück schicke^^

(3103 Posts)

(nachträglich editiert am 11.02.2019 um 22:38 Uhr)

Ahhh! Sorry!

Ich hab heute erst gesehen das es inzwischen zwei Versionen der goldenen MAXX-Unit gibt, ich kannte bis dahin nur die MI-Version die halt wie gesagt für VFC ist, die ME-Version die hier beschprochen wird ist ja für TM-Standard-M4 Modelle ...

Bei ARES Amoeba sollten beide ME-Versionen problemlos passen, die goldene hat im Prinzip nur mehr nette Neuerungen und Optimierungen.

Es fehlt eigentlich nurnoch eine schwarze, eine weiße und ne blaue Version für PTW-Läufe und Systema-Roller, je eine für TM und ICS und VFC damit das Versionen-Chaos perfekt ist!

Lachend

Danke dann kann ich mir ja schon fast sicher sein :D

Spätestens dann blickt keiner mehr durch xD




Ungltiger Token