Möchte soweit ein futuristisches Loadout erstellen, für Main warte ich auf die KWA TK45C.

Als Backup dachte ich an eine Hi-Capa, welche könnt Ihr empfehlen?

Gegebenfalls auch eine andere futuristische Backup. Budget dabei würde bis ca. 200 Euro gehen, gerne hätte ich GBB mit maximal 1 Joule da diese auf unseren Feldern das Max ist.

 

Wenn mehr fragen gewünscht sind, einfach fragen.

(1547 Posts)

(nachträglich editiert am 09.02.2019 um 16:09 Uhr)

AEP + 3D Druck,

Gaser fallen mir nur ein:

5.7

Han solos knarre (Mauser c96)

Glock mit massig umbaukits oder schon fancy kaufen.

 Novritschs SSP1 könnte man auch nehmen.

Oder eine Bunte High-capa

Wie du siehst kann man auch aus Alten Waffen, futuristische machen.

 

Mach sie weiß und es sieht wie ein lasergewehr aus^^

Ähnliches Foto

(126 Posts)

(nachträglich editiert am 09.02.2019 um 12:29 Uhr)

Auch ne neu hinzugekommene Möglichkeit:

Kaufst dir eine dieser Kniften

- VFC Glock 17 GBB
- WE G17 GBB
- TM G17 GBB
- KSC Glock 17 GBB
- Cyma Glock (CM 0.30) AEP 

und packst sie in unten abgebildetes conversion kit.

https://www.begadi.com/sru-sr-pdw-k-g17-smg-conversion-kit-schwarz.html



Grüße,

ich würde die AWC HX 2202 Hi-Capa 5.3 Sceleton Slide empfehlen wollen. Sieht meiner Meinung nach ziemlich Fancy aus und hat einen Hauch von Laser Blaster;-), zudem performt sie ordentlich. Ootb war sie gegenüber meiner TM 5.1 in Sachen Präzision mindestens gleichwertig.                                                                                 Sie verträgt darüber hinaus auch CO2 Betrieb.

Zwei Dinge sind dennoch zu beachten: bei Verwendung von AWC CO2 Mags hat sie eine abartig hohe Schussenergie. Mit 0,25g BBs wurde sie (auch nach Abgabe der erste fünf, sechs Schuss) mit über 1,7 J gekront! Das soll wohl daran liegen, dass die Auslassventile von AWC zu viel CO2 durchlassen. Mit CO2 Mags anderer Hersteller habe ich sie bisher nicht testen können. 

Auch bei Gas Mags sollte eher ein schwächeres Gas gewählt werden, da Du sonst schnell über 1 J kommst.

Ob sie Dir futuristisch genug ist kann ich nicht beurteilen, die Pistole selber kann ich Dir aber guten Gewissens empfehlen.

(1 Posts)

(nachträglich editiert am 10.02.2019 um 00:36 Uhr)

Morgen,

Die Wei-ETech Hi-Capa 7.1 Type-A Dragon sieht auch ziemlich abgespaced aus oder die Socom Gear Samurai Evil B.B. Ver. II model. Mit der zweiten liebäugle ich schon. 

Kamarad mit 3d druck teilen würde ich dich unterstüzen .

Solang die 3D Druck teile mehr als lächerliche 55°C abhalten und die Qualität stimmt sind im Grunde doch kaum grenzen gesetzt ^^




Ungltiger Token