Hallo ihr Lieben ,

Ich hatte bei meinem Spiel in Stelle das erste Mal mein G36 C-K von Airsoft Professional gespielt . 

Außerdem hatte ich meine CM 030 dabei .

Das G36 hatte leider einen Gearjam . Währe ansich nicht schlimm , nur leider muss man die ganze Waffe inklsuivi Lauf zerlegen um an die Gearbox zu kommen . Das möchte ich für die Zukunft absolut vermeiden :/ 

Ich nutze in beiden Waffen noch die Mitgelieferten Ni-mh Akkus , und mir wurde dort gesagt das es durchaus daran liegen kann . 

Auch ist mir aufgefallen das meine Waffe im Vergleich zu anderen sehr ...schwach Klingt . 

 

Nun zu meinen Fragen 

1) Verringert ein Lipo spürbar das Gearjam Risiko ? 

2) Hält ein Lipo länger durch als ein Ni-mh Akku ? 

3) Was für einen Akku brauche ich für das G36 ? Mir ist maximale Leistung wichtig . Jedoch sollte der Akku natürlich passen (sitzt im Handguard) und muss den Stecker haben den der Ni-mh hat :/ 

4) Was für einen Lipo brauche ich für die CM030 ? Der aktuelle hat keine Kabel sondern wird einfach reingeklickt . 

5) Steigert ein Starker Akku auch die Schussgeschwindigkeit sprich wie lange die Waffe für den Schuss braucht ? 

6) Die Waffe hat kein Mosfet . Brauche ich das unbedingt ? 

 

LG

(2093 Posts)

(nachträglich editiert am 05.02.2019 um 19:56 Uhr)

Mosfet ist absolut sinnvoll.

Akku für die AEP: http://t1p.de/AEP-Akku

Jefftron Micro II dazu

https://www.youtube.com/watch?v=Yju366b0DLk

Tante Edith sagt: Die 1450er gibts zur Zeit bei Begadi nicht, ETA gibt es auch noch nicht. Aber gunpoint.de hat sie zu einem guten Preis.

1) ja

2) ja

3) versuch mal die Twostick 7,4v 30c 1450mAh Teile von Begadi oder Gunfire

4) https://hobbyking.com/en_us/turnigy-nano-tech-300mah-2s-45-90c-lipo-pack.html?countrycode=EU&utm_source=criteo&utm_medium=cpc&utm_campaign=eu&utm_term=LF&___store=en_us oder was Corax sagt.

5) das Ansprechverhalten wird durch nen vernünftigen LiPo meist verbessert

6) es ist sehr sehr ratsam. sowohl bei der AEP, als auch bei der Langwaffe. Shop-gun hat so weit ich weiss nen Fremdwaffen-offenen günstigen Mosfet-Einbauservice ;)

(51 Posts)

(nachträglich editiert am 05.02.2019 um 20:09 Uhr)

Danke schonmal dafür .

Was genau bewirkt denn das Mosfet eigentlich ? 

Die beiden Lipos für die AEP haben aber Kabel und einen Stecker . Nun Frage ich mich wie ich die installiere da der niha in der Pistole nur zum reinschieben oder Kabel ist . 

(2963 Posts)

(nachträglich editiert am 05.02.2019 um 20:09 Uhr)

"die Schussgeschwindigkeit sprich wie lange die Waffe für den Schuss braucht"

anders gesagt die Zeit zwischen drücken des Abzuges und brechen des Schusses


Edit: zocken ohne MosFet ist unabhängig vom Akku immer vermeidbarer Raubbau an der Switch-Unit ;)

Guck dir das Video aus meinem Post da oben an.

Noch ein Tipp bzgl Jam: Nicht die GB entnehmen sondern den Motor aus dem Griffstück. Gears mit Hilfe von z. B. Schraubndreher drehen. Videos dazu sind auf youtube.

Ein g36 hat nen Motorkäfig an der gb.

Da muss die gb für raus.

Ein Lipo gibt dir immer 3 wichtige Werte.

mAh = milli Amperestunde

C Der Wert C bezieht sich auf die LiPo-Kapazität.

und die Voltangabe.

Die maximale Stromstärke wird nun wie folgt errechnet: (2200mAh/1000) x 20C = 44 Ampere Ein solcher LiPo kann also 44A abgeben.

Die Burstleistung ist ein wichtiger Faktor, sie gibt an welche Werte der Akku kurzzeitig verkraften kann.


Ich übersetze das mal grob:

Eine Kanne Kaffee. (Akku)

In der Kanne sind 2Liter Kaffee. (2000mAh)

Die Tülle hat einen Durchmesser von 0,5cm (10C Wert)

Der Kaffee ist stark aber nicht zu stark (7,4V/ 11,1V)

Mit diesen werten kannst du errechnen wie schnell die die Kaffeetassen auf dem Tisch füllen kannst und wieviele Kaffeetassen du füllen kannst. Je größer die Kanne, desto seltener musst du zur Küche und die Kanne Füllen. Je größer die Tülle, desto schneller kannst du die Tassen füllen.

Eine Kanne mit 0,5cm Tülle ist bescheiden, da es ewig dauert und die Gäste unruhig werden.

Wie in der Formel angegeben, kann man den A-Wert errechenbaren. Dieser sollte ein Minimum von 40-45A haben. Je mehr aber desto besser. Verbastelte Systeme ziehen schon mal 90-130A. Mies abgestimmte erreichen aber auch ihre 60A.

Was macht ein MosFet. Der Akku bringt deutlich öhm... mehr bums ins System. Betroffen sind hier alle Elektrischen Teile. Dem Motor ist es Bums, die Kabel nehmen es hin. Bleibt nur der Schalter. Da es billiges Messingblech ist, verbrennt das mit der Zeit. Ein MosFet ist ein Relais, es sorgt dafür das mehr zum Motor geht und nur wenig über den Schalter.




Ungltiger Token