Schlechte Präzision Ares Amoeba M4 AM-008

Hallo Liebe Airsoft-Gemeinde,

ich muss sagen, dass ich ein absoluter Laie bin und noch nicht wirklich viel Ahnung habe und mich erst so langsam einarbeite. 

Mich habe heute meine M4 AM-008 von Ares eingeschossen. Die Standard Kimme habe ich entfernt und ein RD von MaxTacitcal drauf. Korn habe ich das Original benutzt. Spielen tue ich mit 0,25g Bio BBs.

Mein Problem ist nun, egal wie ich versuche es einzustellen, ich treffe aus 10m nie ins Schwarze, wenn ich es genau versuche zu visieren. Außerdem habe ich schon jetzt eine relativ hohe Streuung. Allerdings tue ich mich mit dem RD auch schwer, da es irgendwie auch in der Luft schwebt. Sollte ich eher auf kimme und Korn wechseln zum zielen? 

Mache ich was falsch oder bin ich einfach zu dumm?

(2089 Posts)

(nachträglich editiert am 04.02.2019 um 23:06 Uhr)

RD und Korn?

Hast du den Lauf geputzt? Welche BBs benutzt du?

Vermutlich ist das System nicht wirklich dicht, die zu erwartenden Energieschwankungen schlagen sich auch nieder.

Wenn du ordentliche BBs aus einem geputzten und konstanten System schießt, musst du als erstes das HU einstellen, dann das RD. Danach fliegen die Kügelchen auch dahin, wohin du zielst.

Hast du die Möglichkeit deine Knifte zu Chronen? Da kannst du erstmal schauen wie die Energiewerte sind. So rein aus der Luft gegriffen jetzt irgendwas zu behaupten woran es liegen könnte, wäre sowieso Quatsch.

(2631 Posts)

(nachträglich editiert am 04.02.2019 um 23:07 Uhr)

BB marke?

Hopup eingestellt?

Sprich fliegen die kugeln auf mittlerer Distanz gerade, ca. 30m?

Entweder Kimme und Korn oder Reddot.

Auf 10m, kannst du die Waffe nahezu unmöglich brauchbar einstellen. Das ist der Bereich in der die BB noch zu stark tanzt. Einfach gesagt. Schieß die Waffe auf +30m ein.

Die Wahl der BBs ist entscheidend für ein brauchbares Trefferbild. Minderwertige BBs, minderwertiges Trefferbild.

Das Gewicht der BBs ist wichtig. Je nach Leistung und System ist das Gewicht zu wählen.

(54 Posts)

(nachträglich editiert am 06.02.2019 um 21:56 Uhr)

Super! 

Danke für die konstruktiven Antworten. Jetzt macht das auch Sinn.

Welche BB sind den gut zum Einschießen?

zurzeit habe ich die 0,25g Bio Begadi.

 

Leider habe ich nicht so die Möglichkeit 30m meine Waffe einzuschießen. Ich werde mal bei der örtlichen Schützengilde anfragen.

Als BBs zum Einschießen nimmt man genau die Qualität, die man auch auf dem Spielfeld benutzt, nämlich einfach die Besten. Lonex sollen gut sein, G&G sind gut, Green Devil sind spitze.

Vorgehensweise in Kurzform: Hopup einstellen, die BB soll möglichst weit auf einer Höhe fliegen. Fliegt sie in den Himmel, dann war es zu viel, fliegt sie zu früh auf den Boden, dann war es zu wenig.

Anschließend im Red Dot die horizontale Lage einstellen, dann die vertikale Lage. Entfernung rund 30m, oder auch mehr. Hierzu immer 5-10 Schuß abgeben, da die Waffe selbst im eingespannten Zustand kein Loch in Loch schafft, den Mittelpunkt der Treffe ermitteln und entsprechend nachkorrigieren.

Jetzt zu den 10m - Schießübungen: die Kugeln werden auch auf die Entfernung immer etwas streuen, 3 - 5 cm um einen virtuellen Mittelpunkt ist durchaus normal. Hinzu kommen die Achsen von Visierlinie und Lauf. Auf kurze Entfernung mußt eben eine Handbreit höher anvisieren.

Beim Einschießen bzw. hier ist es das Hop Up einstellen, guckst am besten der BB nach und nicht durch Optiken etc.

Hast die max. Reichweite ermittelt bis zu dem Punkt an dem die Flugbahn nicht mehr gerade verläuft, kannst versuchen deine Kimme/Korn oder sonstwas ein zustellen. Versuchen, weil es hängt davon ab wie wackelig Kimme Korn verarbeitet sind, dein red Dot eher Deko ist, dein Lauf wackeln kann oder gleich der ganze Außenlauf,zwar ne Schiene an der Plempe ist, diese aber zum Body wackelt usw.

Wunder dich nicht das die vertikale variiert, es ist nur eine theoretische Gerade, das Auge nimmt eine gerade wahr, es ist aber immer eine leichte Kurve.

Je mehr du das Hop Up ausreizt, desto stärker die Kurve.

Je schwerer die BB um so stabiler bleibt die Flugbahn zum Ende hin, sie fliegt dann aber auch langsamer.

Eine 0,25-er ist mMn. was für 0,5J, probier mal zwischen 0,28 und 0,32g BBs




Ungltiger Token