(305 Posts)

(nachträglich editiert am 03.02.2019 um 15:37 Uhr)

Ich würde gern von euch wissen welches der nachstehenden Modelle ihr am ehesten empfehlen würdet hinsichtlich O.o.B spielbarkeit, Zuverlässigkeit, Wartungsarm, Haltbarkeit der Internals.

-          G&G L85 AFV

-          ICS M4 CXP-X S MMR

-          ICS L85 A2 Carbine

-          G&G GC16 Predator

-          ICS ICAR

-          Lonex L4 PC SD

-          ICS M4 CXP-X S YAK C

-          ICS M4 CXP M.A.R.S.

-          ICS IK74U

 

Bin gespannt wo die Reise hingeht und vielen Dank erstmal im Voraus!!!!

Mach doch eine Strawpoll bei dieser langen Liste. Oder erwartest du ernsthaft, dass dir hier jemand von den ganzen Teilen die Details vorkaut?

Meiner Erfahrung nach zu urteilen, würde ich dir entweder zu den ICS M4 Modellen oder der G&G GC16 raten.

Bei der ICS aber, sollte sie nicht ab Werk mit MosFet  kommen, direkt eins nachrüsten lassen!

Okay! Hast vielleicht recht Bane. Lese halt jetzt seit längerer Zeit Reviews und bin nicht gerade entschlossen was ich mir zulegen soll.

Dann würde mich wenigstens gerne interessieren welcher der Modelle das größte Fach für den Akku hat.

ICS IK74U


NEIN!
es gibt _keinen_ Grund eine ICS-AK zu kaufen, wo es doch E&L sowie LCT auf dem Markt gibt...

ICS-Kniften mit ohne Split-Gearbox sind meistens unnötig.

(305 Posts)

(nachträglich editiert am 27.01.2019 um 21:07 Uhr)

Okay fällt Nr.1 schon mal weg.

ICAR selbes Spiel, kommt bald nen Galil von LCT ;)

Am besten erstmal das ausfüllen: 

 

1. Ich habe keine/ begrenzte/ umfassende Kenntnisse im AS.

1.1 Wie alt bin ich?

1.2 In welchem Land lebe ich, will ich spielen? z.B. Deutschland, Österreich, CZ, Niederlande,...

2. Welches Budget steht mir zur Verfügung?

2.1 Steht dieses Budget vollständig fur die Waffe zur Verfügung, oder muss davon mehr bezahlt werden? (z.B. Akkus, Ladegerät, Anbauteile, Schutzausrüstung,...)

2.2 Kann ich mein Budget in absehbarer Zeit erhöhen?

3. Was für eine Waffenart wünsche ich mir (Sturmgewehr, Scharfschützengewehr, Pistole etc)?

3.1 Wo möchte ich das Modell hauptsächlich einsetzen? Z.B. CQB, Woodland oder beides.

3.2 Welche Mündungsenergie, min/ max in Joule?

4. Welches Modell kommt infrage(z.B. AR15/M4, AK, G36, MP5, SVD, M249, P226,...)?

5. Welche Antriebsart bevorzuge ich (Gas, CO², Strom, Federdruck, HPA, etc)?

6. Wie wichtig sind mir die folgenden Eigenschaften (1 - weniger wichtig - 5 sehr wichtig)?

a) Vollmetall (Vollmetall sagt nicht viel über die Robustheit aus)
b) Präzision out of the Box
c) Reichweite out of the Box
d) Haltbarkeit der Internals
e) Verfügbarkeit von Ersatzteilen
f) Verfügbarkeit von Tuningteilen
g) Originalmarkings
h) Qualität der verbauten Teile
i) Passgenauigkeiten von Original- oder Anbauteilen
j) Robustheit des Bodys
k) Echtholz (wenn Holzoptik gewünscht)


7. Was wünsche ich mir an Extras? (z.B. EFCS/ETU (Steuerchip), MosFet, Microswitch, Railsystem/Keymod/M-Lok, Hülsensystem, Dual Power, Airstock, Federschnellwechselsystem, Split-Gearbox, etc...)


8. Möchte ich Tunen oder Tunen lassen? Welche Erfahrung habe ich? (Optional)

8.1 Was möchte ich mit diesem Tuning erreichen?

8.2 Welches Budget habe ich dafür eingeplant?


9. Soll meine Waffe zu einer Darstellung passen? Wenn ja, welche?

10. Ich benötige weitere Beratung bei, z.B. Magazinen, Akkus, Ladegerät, Zubehör, Anbauteilen, etc?

11. Ich habe noch folgende Fragen:


 

Das macht eine persönliche Beratung für dich deutlich einfacher. Selbst wenn alle sagen: Alles top, macht es Sinn, deine Präferenzen zu kennen um dir ggf. eine genauere/individuellere Lösung nennen zu können. 


Cheers Caddie

L85
L85 sind schwer, hecklastig, zumeist besitzen sie ein mechanisches Gestänge. Der Abzug wird damit zur Qual. Es ist ein durch und durch langsames System.

M4, GC16, Lonex L4
Ein M4, das wohl häufigste System in AS. WEnn du hier auf details achtest, besitzt du ein schnelles und ergonomisches System.

ICAR, IK74U
Ein Ak System bzw eine Abwandlung davon. Hausbacken, sauber, etwas langsamer als ein modernes M4 System in der Bedienung. Wenn man fleißig übt, kann man ein schneller Spieler werden. Mit einem modernen M4 System ist man aber schneller :)

 

Schnelles, langsames System? Modern? Hä?

Hier könnte ich Seitenweise Texte füllen und jeder Leser hätte seine eigene Meinung dazu. Aber sind wir mal ehrlich. Wir spielen Airsoft. Wer cool aussieht, muss genauso zum Respan laufen wie jeder andere auch. Entscheiden ist nur wer schneller im Ziel liegt, die BB auf die Reise geschickt hat und besser getroffen hat. Dann musst du nämlich nicht so oft zum Spawn und hast mehr Spaß.

Zu einem System gehören neben "bin ich Cool" auch solche Sachen wie:
- Im Anschlag laufen,
- Beweglichkeit in verschachtelten Teilen des Geländes,
- Wiederholung des Trigger-Vorgangs (Klickerschwein),
- Geschwindigkeit des Magazinwechsels.

Bla bla lange Rede:

Kauf die ein Modernes System (elektronische Steuerung und Bedinung) und gut. Liebhaberstücke kannst du dir später kaufen.

(305 Posts)

(nachträglich editiert am 27.01.2019 um 21:18 Uhr)

Also die nächsten aus meiner Liste eliminieren!!! Und das mit auf die Details achten fällt mir schwer zum mindest im Moment noch.

Fange ich mal langsam an:

Welche hat den die haltbarsten Internals der von mir ausgewählten Modelle?

Lonex, ICS, G&G 

In der Reihenfolge. Wobei G&G eben die ETU mitbringt und die anderen beiden nicht. ICS und Lonex haben je nach Modell entweder ein normales MosFET oder garkeins. 

Spielbar sind alle drei von den Internals her. 

Soweit ich es verstehe ist das ETU schon ne andere Hausnummer wie ein normales Mosfet?

Ist eine mikroprozessor gesteuerte Abzugseinheit mit integriertem MosFET.

ICS und Lonex haben von Haus aus einen klassischen Abzug. Bei ICS kannst du aber z.B. das ICS SSS oder eine andere mikroprozessor gesteuerte Abzugseinheit bei Kauf verbauen lassen. Bei Lonex ebenso. Schau einfach mal bei Begadi nach den Optionen, ist am Ende eine reine Preisfrage.

(305 Posts)

(nachträglich editiert am 03.02.2019 um 15:37 Uhr)

1. Ich habe keine/ begrenzte/ umfassende Kenntnisse im AS.

keine

1.1 Wie alt bin ich?

Ü40

1.2 In welchem Land lebe ich, will ich spielen? z.B. Deutschland, Österreich, CZ, Niederlande,...

Deutschland (Area M)

2. Welches Budget steht mir zur Verfügung?

bis ca. 400€

2.1 Steht dieses Budget vollständig fur die Waffe zur Verfügung, oder muss davon mehr bezahlt werden? (z.B. Akkus, Ladegerät, Anbauteile, Schutzausrüstung,...)

Nur die Waffe, wenn nartürlich noch was Extra rausspringt wäre schön

2.2 Kann ich mein Budget in absehbarer Zeit erhöhen?

Ungern

3. Was für eine Waffenart wünsche ich mir (Sturmgewehr, Scharfschützengewehr, Pistole etc)?

Sturmgewehr

3.1 Wo möchte ich das Modell hauptsächlich einsetzen? Z.B. CQB, Woodland oder beides.

Beides

3.2 Welche Mündungsenergie, min/ max in Joule?

max 1,5

4. Welches Modell kommt infrage(z.B. AR15/M4, AK, G36, MP5, SVD, M249, P226,...)?

ICS L85 carbine oder ICS M4 R.I.S.

5. Welche Antriebsart bevorzuge ich (Gas, CO², Strom, Federdruck, HPA, etc)?

Strom

6. Wie wichtig sind mir die folgenden Eigenschaften (1 - weniger wichtig - 5 sehr wichtig)?

a) Vollmetall (Vollmetall sagt nicht viel über die Robustheit aus) 2-3
b) Präzision out of the Box 4-5
c) Reichweite out of the Box 4
d) Haltbarkeit der Internals 5
e) Verfügbarkeit von Ersatzteilen 5
f) Verfügbarkeit von Tuningteilen 3-4
g) Originalmarkings 1
h) Qualität der verbauten Teile 5
i) Passgenauigkeiten von Original- oder Anbauteilen 3-4
j) Robustheit des Bodys 4-5
k) Echtholz (wenn Holzoptik gewünscht)


7. Was wünsche ich mir an Extras? (z.B. EFCS/ETU (Steuerchip), MosFet, Microswitch, Railsystem/Keymod/M-Lok, Hülsensystem, Dual Power, Airstock, Federschnellwechselsystem, Split-Gearbox, etc...)

Welches MosFet sollte ich bei einem Budget von €50 von Begadi verbauen lassen?

8. Möchte ich Tunen oder Tunen lassen? Welche Erfahrung habe ich? (Optional)

Wird sich im Laufe des Gebrauchs ergeben

8.1 Was möchte ich mit diesem Tuning erreichen?

???

8.2 Welches Budget habe ich dafür eingeplant?

Noch keins

9. Soll meine Waffe zu einer Darstellung passen? Wenn ja, welche?

Nein

10. Ich benötige weitere Beratung bei, z.B. Magazinen, Akkus, Ladegerät, Zubehör, Anbauteilen, etc?

-

11. Ich habe noch folgende Fragen:

Welches der Modelle ist Wartungfreundlicher so das auch Nichttechniker was dran machen können?


 





Anzeige