Gruppe Wagner / Russische Soldaten Krim

Nachdem ich heute beim spielen wieder einige Leute mit russischen Klamotten gesehen habe, habe ich mich endlich entschieden, auch in diese Richtung zu gehen. Es gibt einfach zu viele Multicam Special Forces und Private Military Contractors auf den Feldern... ;-) 

Entschieden habe ich mich dabei für die russischen Truppen auf der Krim. Erstens gibts von denen jede Menge Fotos und zweiten sind die ziemlich mit dem modernsten/coolstem ausgerüstet, was die Föderation zu bieten hat. 

Dabei will ich keine Special Einheit darstellen, sondern einfach den normalen russischen Soldaten (bzw. den Standard PMC der Gruppe Wagner, man munkelt ja, das waren die, auf der Krim.

 

Nun muss ich aber gestehen: ich habe keine Ahnung von der Ausrüstung. Ich würde mich also einfach am Ratnik Programm orientieren. 

 

Ratnik 6sh122 Suit

Beetle Vest

6b47 Helm

 

Dazu ne AK 103 und eine MP-443 Grach als Backup. 

 

Was meint ihr? Kann man so machen? Hab ich was übersehen?

[Post von Hugo89 (13.01.2019 20:36) wurde als "SPAM / Trolling / unerwünschter Beitrag" markiert und daher ausgeblendet]

Guten Abend,

im Kontext mit der Annektion der Krim ist eine Vielzahl von Ausrüstung in Erscheinung getreten, so dass man da natürlich große gestalterische Freiheiten hat.

Orientiert man sich jedoch an dem von dir eingestellten Bild, dann wären einige Änderungen an der Ausrüstung vorzunehmen.

 

Statt dem 6SH122 Suit (der für sich genommen hervorragend ist) tragen die Soldaten so weit ich das sehe eine Standard VKBO Uniform, ergänzt um Winterjacken.

Die "Beetle Vest" ist billig, aber kaum praktikabel. Die Soldaten auf Deinem Bild tragen 6SH112 Westen. Diese sind relativ günstig zu haben, da sie längst durch 6SH116/117 Westen abgelöst wurden. Die 6b23 Körperpanzerungen sind selbst als Replica eher als zusätzliche Wärmeschicht zu gebrauchen, im Spielbetrieb aber hinderlich. Ansonsten wäre noch eine 6b45 Weste vielleicht eine Idee.

Einen 6b47 Helm kann man für deine Zwecke nehmen. Auf dem Bild sieht man glaube ich noch die alten 6b27/28 Helme.

Zum Thema Bewaffnung: Gegen eine Ak103 (7,62mm Magazine) spricht ebenso wenig, wie gegen eine gute alte AK74 (5,45mm Magazine). Im CQB sind diese Gewehre jedoch aufgrund ihrer Gesamtlänge ein wenig sperrig.

Die MP-443 Grach gibt es aktuell nur in einer CO2 Variante, die ohne Modifikationen zwischen 1,6 bis 2,0 Joule Leistung besitzt und dennoch nur eine bescheidene Reichweite und Präzision besitzt. Dazu haben die GBB Verschlüsse die Angewohnheit nach einer Weile zu brechen. Alternativen gibt es im russischen Sektor de facto kaum. Die WE Makarov ist leistungstechnisch ein Totalausfall und die ICS Makarov wird noch einige Monate auf sich warten lassen. Von daher kann man sich da einfach völlig frei ausleben.

Wow, vielen Dank Gunnar für die ausführliche Antwort! Ich habe versucht, die Sache halbwegs günstig zu halten. 

Ich schaue mir die von dir genannte Ausrüstung nochmal an! 

(2453 Posts)

(nachträglich editiert am 13.01.2019 um 21:31 Uhr)

Auf YouTube gibt es den einen oder anderen Kanal mit Videos von der Front. Dort siehst du aber weniger die kleinen, grünen Mänchen, als vielmehr abgerissene Partisanen wie du sie in allen low level Konfliktzonen weltweit hast. Wunder dich nicht über Flecktarn und Desert DPM...

 

Ansonsten: 6b23, 6sh112, 6b27, Vkbo Summer Suit und fertig ist das grüne Männchen.

 

Luftige Weste gefällig: 6b46, gibt es auch in einer split Front Variante. Selber in Verwendung.

(195 Posts)

(nachträglich editiert am 13.01.2019 um 21:30 Uhr)

Schließe mich Gunnar im großen und ganzen an.

Ich hatte die VBKO Uniform in Verwendung und die war cool.

Die  6SH122 geht aber auch voll klar, wenn du z.B. das "Ratnik Syria" kit machen willst. Ein m.M.n. sehr schöner Kontrast. Bild habe ich angehängt.

Die 6B45 Weste kannst du dir mMn schenken. Natürlich sieht das geil aus, wenn man die 6SH117 darüber trägt, aber da biste körperlich schnell am Ende. Darin wirds mega warm.


Für`n authentisches Kit brauchst du eigentlich nur

  • Helm 6B27/6B47
  • VBKO oder 6SH122 Uniform
  • 6SH117 Koppel
  • (Ellbogen/) Knieschoner in X-Form
  • Gescheite Stiefel
  • ggf die 6B50 Brille, oder ne Bolle X500/1000. Brillen von Track habe ich auch des öfteren gesehen.

 

Zur Bewaffnung was Gunnar sagt.



Spricht was gegen die Wagner Weste? 

 

https://grey-shop.ru/Wagner-Vest

(2453 Posts)

(nachträglich editiert am 13.01.2019 um 21:59 Uhr)

Ja. Hat nicht wirklich was mit Wagner zu tun. Hab die noch auf keinem Bild gesehen...

Guten Abend,

 

Vergleichbare Tragesysteme werden teilweise von SSO Einheiten in Syrien verwendet. Entspringt dem Wunsch der dortigen Einheiten, leicht konfigurierbare Tragesysteme über ihre Körperpanzerungen zu tragen. 

Auf den Bildern wo Wagner Operatoren zu sehen sind (wo als gesichert gelten) hab ich smersh,  6sh112-117 oder auch Tarzan Westen gesehen. 

Ich habe mich da auch mal für Interessiert...

Vagner , RSB u.s.w.

ich habe auf Bildern so ziemlich alles an Ausrüstung sehen können  und auch vermehrt wieder das gute alte 7.62*39 Kaliber  was ich durchaus nachvollziehen kann.

Ich habe Grund zur Annahme das die Jungs sich Ihr Zeug selber anschaffen.....


(nachträglich editiert am 17.01.2019 um 17:55 Uhr)

Die Wagner Gruppe ist ne private Sicherheitsfirma, daher ist die Selbstbeschaffung der Ausrüstung mehr als plausibel.

Auf der Krim waren höchswahrscheinlich Soldaten des 45. Guards Separate Regiment des VDV im Einsatz.






Anzeige