CYMA CM.127 PHANTOM Als Einsteigerwaffe ?

Hallo zusammen. 

Da ich jetzt von Stahl BBS und Ziehlscheiben auf den Airsoftsport wechseln möchte stellt sich mir aktuell die Frage welche Waffe taugt halbwegs was und ist auf "Allen" Events ec. zugelassen ? 

 

Nun habe ich die Cyma CM 127 Gefunden . Ist das was oder eher was anderes zum Einstieg kaufen ? 

 

Grüße Chris 

(1859 Posts)

(nachträglich editiert am 11.01.2019 um 15:10 Uhr)

Damit machst du erstmal nichts falsch.

Würde aber zur V2 von Begadi (mit besserem Akku und Mosfet) raten. Brauchst dann aber leider ein Lipo ladegerät, das braucht man aber (wenn man diesen sport länger mitmacht) auf jeden fall später.

 

Such dir erstmal ein Team und leih dir was. Es gibt auch extra events und gelände wo man leihen kann. Falls es dir liegt, wovon jeder sehr stark ausgeht, kauf dir eine.

Vielen Dank für die Info :) 

Das mit den Akkus und co muss ich mir alles ert noch genauer anschauen und Infos einholen . Da habe ich aktuell sogut wie keine Ahnung von :p 

 

Grüße Chris 

(166 Posts)

(nachträglich editiert am 11.01.2019 um 17:08 Uhr)

Die Cyma AEP's gibt mit Lipomod auch bei Shop-Gun.de

https://www.shop-gun.de/pistolen-aep/115-cyma-cm126-aep.html

Edit sagt: Im Link steht zwar CM.126 aber es ist der Shoplink zur CM.127

Danke Sixfeet

[Post von User 130208 (11.01.2019 16:41) wurde als "schlechte Rechtschreibung/Ausdruck" markiert und daher ausgeblendet]

die 127 ist robuster als die 126:

-bessere Qualität der Plaste
-es sitzt kein Metallschlitten in leicht ausbrechenden Plastehaltenasen
-Billokeksguss siedele ich noch unter ABS an... ;)

Perfekt. Vielen Dank für die Links. Das hilft mir weiter :) 

 

Grüße Chris




Anzeige