(337 Posts)

(nachträglich editiert am 11.01.2019 um 00:57 Uhr)

Hi,

Ich suche gerade nach etwas um eine Lampe auszugießen. Es sollte allerdings nicht so teuer sein. Hat vielleicht jemand einen Tip was man da genau nehmen kann.

Silikon, Baukleber, Beton... Nimm was immer da ist und nicht in 5 Minuten wieder zu entfernen ist... 

nicht mehr verwendungsfähige Blei-Gießen-Sets sammeln, wenn du bock auf ne Schwerpunktverlagerung hast^^

Ist für ein Glock GTL-10 Modul, da wäre Blei wohl nicht so der Bringer^^

würde bei ner scharfen Glocke zumindest den Hochschlag reduzieren.... xD

(337 Posts)

(nachträglich editiert am 11.01.2019 um 05:26 Uhr)

Dafür würde man sich beim zielen aber einen Tennisarm holen.

@siXfeet

Hast du schon mal eine Lampe ausgegossen? Wenn ja, was hast du genommen?

Problem ist halt, dass das der Verkäufer in Österreich machen muss. da wäre dann schon wieder eine Heißklebepistole Voraussetzung.

PU-Kunstharz würde ich nehmen. trau der Staatsmacht zu alles was nicht quasi stabiler als das Gehäuse selber ist als 'reversibel' zu sehen :D

Wie der Vorredner sagte - man darf so ein Teil nicht mehr zurückbauen können. Silikon und Heißkleber lassen sich aber wieder rauspuhlen, von daher ist Kunstharz das Mittel der Wahl. Autozubehör, neben den Glasfasermatten, Kunstharz und Härter nehmen.

Habe bei meiner Lampe sämtliche Kontakte gezogen, die LED gegen eine eingeklebte BB getauscht, das Kabel des Kabelschalters in der Lampe abgezwickt (wird nur duch einen kleinen Kabelbinder gehalten), das Gehäuse mit Heißkleber ausgegossen, das Gewinde der Kappe verklebt und auch die Taster des Kabelschalters verklebt.

Ich denke mehr unbrauchbar kann man sie nur noch machen wenn man mit einem Panzer drüberrollt.

Das angehängte Bild ist zwar schon älter aber die Lampe sieht immer noch so aus.






Anzeige