TM VSR-10, bekomme Zylinder nicht dicht
(21 Posts)

(nachträglich editiert am 03.01.2019 um 10:14 Uhr)

Hallo zusammen,

ich habe das Problem, dass ich meinen Zylinder absolut nicht dicht bekomme. Hab es jetzt schon mehrmals mit Teflon band und Fett versucht. Trotzdem entweicht die Luft sofort, wenn ich den Test mit dem Finger auf dem Nozzle mache. Meiner Meinung nach kann die Luft nur noch am Piston selber am O-Ring entweichen. Oder hat jemand andere Ideen?

 

Hier mal mein Setup:

TM VSR-10 G-Spec

AA 90°Abzugseinheit mit 90° Tuningpiston

AA teflonbeschichteter Stahlzylinder,

AA kugelgelagerter Springguide,

AA M150 Tuningfeder 

AA Hop Up Unit

ML 60° Autobot Hopupgummi

ML Tuninglauf 6,04mm Crazy Jet 310 mm

ML VSR Hop Up Adjustment Lever for VSR-10


Für Hilfe wäre ich sehr dankbar!

Grüße!

Schon mit X-Ringen versucht?

Diese kannte ich bis zu deinem Post gerade eben überhaupt nicht. Könnte man ja mal versuchen. Bekommt man die wohl im handelsüblichen Baumarkt ala Toom oder Hagebau?

Kauf dir nen minimal größeren O-Ring für den Piston.

Evtl ist die nächste größe ein Zoll O-Ring.

Ein einfacherer und günstiger trick ist: O-Ring nehmen auf den original vsr zylinder drauf packen (müsste sich leich dehnen) und dann erwärmen (nicht zu sehr sonst geht das NBR kaputt ubd dichtet nicht mehr ab). Dann abkühlen lassen und für ein paar stunden liegen lassen, wieder einbauen und testen ;)

X-Ringe sind auch super, kriegst du entweder teuer als tuningteile oder im Metallfachgeschäft (normalerweise).

Ansonsten teflonband auf das gewinde des cylinderheads.

Würde mich freuen, wenn das klappt.

 

Gruß

O- Ring dehnen 2 min im Kochtopf überm Zylinder kochen.

Abkühlen lassen ( mit kaltem Wasser geht's schneller)

Vom Zylinder nehmen

Gggf trocknen

Mit silikonspray nachbehandeln trocken tupfen und normal fetten 




Ungltiger Token