Das Event zum vierten Advent – Geschenke in Gefahr [ADVENTSVERLOSUNG]
(322 Posts)

(nachträglich editiert am 18.12.2018 um 20:21 Uhr)

Das Event zum vierten Advent – Geschenke in Gefahr

Story:

Wie jedes Jahr sind die fleißigen Weihnachtselfen mit ihrer Arbeit an den Geschenken beschäftigt. Am Nordpol ist es schon wieder schön kalt und die Fließbänder laufen 24 Stunden am Tag. Die dauerhaft fröhlichen Weihnachtselfen sind geschäftig unterwegs und haben keine Zeit für die Bewachung ihrer Geschenkfabrik. Warum auch? Der Grinch wagte es seit Jahren nicht hoch und so wurden die Nordpolbewohner immer unvorsichtiger.

Eines Nachts wurden die kleinen Weihnachtselfen von der Glocke des Weihnachtsmanns zusammen gerufen. Eilig schnappten sie sich Ihre Zuckerwaffen und probierten sich der Armee des Grinch entgegen zu stellen. Doch sie waren eingekesselt und konnten sich nicht mehr nach außen wagen. Der Grinch hatte sie umstellt und drängte den Weihnachtsmann und seine Elfen ins Innere der Geschenkefabrik.

Die Weihnachtselfen unternahmen ihren letzten Versuch gegen die Armee des Grinch anzukämpfen. Und scheiterten beim Eingang zu den Zuckerstangen vergeblich. Die Armee des Grinch war einfach zahlenmäßig überlegen.

Sollte das Weihnachtsfest wirklich hier enden? Es waren noch Tonnen von BBs zu verteilen, auch die ein oder andere 417 oder AK war noch an brave Airsoftspieler zu verteilen. Und so macht sich der Weihnachtsmann daran das KSW anzufunken. Das KSWas? Das Kommando Spezial Weihnachten natürlich!

 

Spielablauf:

Es gibt zwei Parteien:

Kommandeo Spezial Weihnachten – Rote Weinachtsmützen– Tarnfarben erlaubt

Armee des Grinch – Blaue Weihnachtsmützen – PMC Outfit gerne Jeans oder Unifarben

Medics sind nicht vorgesehen, da das Spiel eher Speed/Fungame Charakter hat

Joule-Grenzen sollten dem Spielfeld angepasst sein. Es macht keinen Sinn diese ohne Feldangaben zu diktieren.

Missionen:

1.In der ersten Mission geht es darum, den Schaden zu begrenzen. Auf dem Spielfeld sind Geschenke in Form von Tischtennisbällen verteilt. Diese sind entweder Rot oder neon Grün oder Rot/Grün.  Eure Aufgabe besteht darin, die Tischtennisbälle eurer Farbe ins HQ zu transportieren. Die Bälle der anderen Partei werden nicht bewegt. Solltet ihr einen Ball tragen und werdet getroffen habt ihr den Tischtennisball an der Stelle fallen zu lassen, an der ihr euch befindet. Wer die meisten Bälle zurück ins HQ bewegt gewinnt die erste Mission.

2.In der zweiten Mission hat sich ein oder mehrere Weihnachtselfen befreit. Diese haben Informationen wie man die restlichen Weihnachtselfen befreien kann und den Grinch vom Nordpol vertreiben kann. Die oder der geflohene Weihnachtself sind in einen Grünen Outfit auf dem Spielfeld unterwegs und müssen eingesammelt werden. Wichtig ist, es kann sein, dass der Elf von seiner Gefangenschaft traumatisiert ist. Also dürft ihr ihn nicht zwingen mitzukommen sondern müsst ihn behutsam davon überzeugen mitzukommen. Zweifelt er an euch oder vertraut er euch nicht kann es durchaus sein, dass er vor euch wegläuft. Der Weihnachtself

Wenn die Armee des Grinch den Weihnachtselfen eingefangen hat geht es mit Mission 4 weiter. Wenn das KSW gewonnen hat hier mit Mission 3.
3.Das KSW hat den Weihnachtself befreit und weiß an welchem Ort der Weihnachtsmann gefangen gehalten wird. Um den Weihnachtsmann zu befreien müsst ihr eine Bombe platzieren dies kann an einem von drei möglichen Plätzen geschehen. Nach dem platzieren der Bombe müsst ihr die Bombe 30 Minuten verteidigen.

4.Die Armee des Grinch hat den Weihnachtself gefangen. Das KSW weiß nicht genau, an welchem Ort sie die Bombe platzieren muss. Sie hat ein wahrscheinliches Ziel ausgemacht. Dies kennt die Armee des Ranch ebenso. Die Armee des Grinch muss die Position verteidigen. Die KSW angreifen, die Bombe legen und verteidigen.

Ist die Bombe gelegt worden und explodiert geht’s hier weiter alternativ bei Mission 6.

5.Die Bombe ist explodiert. Der Weihnachtsmann und seine Elfen befreit. Doch der Grinch gibt nicht auf. Er holt zum finalen Schlag aus und greift mit allen seinen Truppen das Lager des KSW an. Da das KWS ein Spezialkommando ist haben Sie insgesamt drei Positionen gelagert. Diese müssen nacheinander eingenommen und für 10 Minuten vom  Grinch gehalten werden dann geht’s zum nächsten Lager.

6.Die Bombe konnte nicht Platziert werden das KSW versucht den Grinsch aus der Fabrik herauszulocken. Hierzu muss das KSW vier Flaggen des Grinch stehlen im Gegenzug können die Armee des Grinch vier Flaggen des KSW stehlen. Klassisch CTF. (6)

7.Endgame, beide Parteien sind bis zum äußersten gegangen. Nun ist es an der Zeit den Weihnachten zu retten oder eben zu verhindern. Jeder Spieler hat drei leben. Im Grunde ist dies ein Coingame mit drei leben. Also jeder Spieler hat drei Leben und  muss im Spawn einen Coin abwerfen, wenn er getroffen wurde. Hat man keinen Coin mehr darf man nicht mehr spielen. Sieger ist wer nach 30 Minuten die wenigsten Coins im Spawn hat.


Das ganze sollte einen Spieltag füllen und etwa 5 Stunden netto Spielzeit erzeugen. 
Über die Auswertung der einzelnen Games wird der Tagessieger auserkoren.


Leider zerschießt das Forum immer wieder die Formatierungen, daher stehen die Nummerierungen. Daher ist es von der Form her etwas unschöner, ich hoffe, dass mir das verzeihen wird.



Angriff meine Armee des Chaos! Holt euch die Geschenke!!!

Ihr habt zumindest die Chance :D




Anzeige