Der Marktplatz Allgemein

 
Dieser Thread ist geschlossen. Du kannst ihn lesen, aber nicht mehr antworten oder editieren.
Seite: 1 2 3 4
(2285 Posts)

(nachträglich editiert am 15.12.2018 um 13:55 Uhr)

So Leute mal eine kleine Kritik.

Der Marktplatz wird für einige teilweise wie Ebay.

Da sind Sachen im Verkauf die gemeldet werden aber dann trotzdem bleiben und die Meldung gelöscht wird.

Anscheinend sind Begriffe wie Event,Tactical,Chris Costa usw.. ein Schutzbegriff

Modellbaufiguren,Modellbausätze,Kühlschränke,usw. haben absolut keinen Bezug zu Airsoft.

Bleibt das so ? Kann ich dann auch Sachen verkaufen die ich mit meiner Airsoft berührt habe ?

 

Das gleiche ist auch teilweise die Beschreibung,da werden Sachen als z.B. Eagel Ind. oder Safariland ausgegeben die es so nie vom Hersteller gab.

 

Achso ja,die abgelatschten 100 Jahre alten Stiefel im Forum hab ich mal nicht erwähnt den kosten ja nur 15 € genauso die ICS Tüte für 2 € exkl. Versand von 6,99 €

Hast du mal Beispiele die auch Hand und Fuß haben?

(2285 Posts)

(nachträglich editiert am 15.12.2018 um 14:23 Uhr)

z.B.

https://www.airsoft-verzeichnis.de/index.php?status=forum&sp=1&threadnummer=0000371298

oder

https://www.airsoft-verzeichnis.de/index.php?status=forum&sp=1&threadnummer=0000384259

das hier,kann keine Eagle sein wurde 2009 von ATK aufgekauft 2013 gabs keine RRV´s mehr von Eagle in Coyote schonmal dreimal nicht. Wäre es eine orginal von Eagel wäre die ziemlich wertvoll den Coyote war eine Kleinserie und extrem Rare

https://www.airsoft-verzeichnis.de/index.php?status=forum&sp=1&threadnummer=0000378039

 

Das soll keine Kritik an euch sein ich weiß das der Marktplatz extrem Zeitintensiv ist,es liegt eher an den jemeiligen Usern siech vorher zu informieren bevor man etwas falsch bezeichnet

Der ASVZ Marktplatz aus Sicht eines Käufers: 

 

-Gefühlt 90% der Angebote sind zu teuer, was aber nur bei den gefühlt 50% schlimm ist, die den Preis dann noch auf "Festpreis" setzen. Alles über 2/3 bis 3/4 vom NP auf Festpreis ist einfach unverschämt, egal wie "neu" die Ware angeblich ist.

-Einige Verkäufer scheinen nichts verkaufen zu wollen, und beantworten schlicht keine Fragen wenn man welche hat. 

-Hin und wieder bekommt man echte Schnäppchen oder Raritäten 

-Wenn man darauf achtet bei wem man kauft, und Gewisse Ansprüche setzt, dann klappt auch alles.

 

 

Der Marktplatz aus Sicht eines Verkäufers: 

-Man bekommt wirklich alles an den Mann(oder Frau oder Div.)

-Dank der Preispolitik im Marktplatz hat man gute Chancen seinen Kram für gutes Geld wieder los zu bekommen, auch für zu viel Geld, wenn man Geduld hat.

-Manche Käufer halten absolut nichts von Höflichkeit, Satzbau/Ausdruck und Rechtschreibung, bei solchen Leuten hab ich keine Lust zu verkaufen, zumindest einen guten Deal bekommen diese nicht mehr. 

-"Verhandelbar" scheinen manche nicht zu verstehen, dann kommen Fragen wie:"wie weit gehst du runter?". Also wenn ich direkt auf Mindestpreis gehen würde, würde ich es auch so anbieten und den Preis fixen. Aber ich will als Verkäufer nunmal so viel raus bekommen wie geht, da muss man als Käufer schon bisschen in die Tasten hauen und eben verhandeln, das ist meist in 2-3 PNs erledigt. 

-Dann ist noch das Thema Tauschangebote.. ich bin prinzipiell einem Tausch nie abgeneigt, ich find Tauschangebote gegen Interessanten Stuff auch völlig OK. Aber was zum Heck will ich mit einer PS4, Tablets, Smartphones  etc? Ich will niemanden was unterstellen, allerdings kommen solche Angebote nicht selten sehr zwielichtig rüber. (Stichwort Hehlerei) 

-Und dann sind da noch die Spaßkäufer, allerdings finde ich, man kann diese Personen ganz gut anhand ihres Verhaltens raus filtern. (bisschen eine Gefühlssache denke ich)

 

Marktplatz und Meldungen: 

Ich gebe zu hin und wieder auch Dinge zu melden, vorallem wenn der Verkäufer auf Hinweise bzgl. Fehler, Irrtümer oder Fragen "seltsam" oder gar nicht reagiert. 

Und bis jetzt haben die Mods sich da immer ausgezeichnet darum gekümmert, Lob von mir an der Stelle. 

 

 

 

Mal ein Tipp am Rande: 

Man muss nichts im Marktplatz kaufen, wenn ein Verkäufer sein Zeug nicht los bekommt und sich kein "Dummer" findet bleibt er eben drauf sitzen, irgendwann stellt User Y Artikel X zu besseren Konditionen Online, man braucht da nur eben Geduld. Ich für meinen Teil bestell, wenn es drängelt, lieber im Ausland oder für zu Teuer als mich mit dem einen oder anderen herum zu schlagen oder warte auf bessere Angebote.

Ist es evtl Möglich eine Marktplatz Datenbank zu haben ? Sprich ich kaufe gerne mal hin und wieder was vom Marktplatz aber das was mich persönlich stört ist diese Alternachweis  Bestätigung.  Ist es nicht möglich das man den Perso an einen Mod sendet ? Da ich ein großes Problem habe mein Person an irgendwelche Leute zu senden "Nur" weil ich eine Airsoft kaufe. 

was Meeseeks sagt!


Gecko: alles schwärzen was nicht relevant ist ;)

Es wäre zu begrüßen, wenn es härtere Regeln im Markt gäbe für Artikel, die als "neuwertig" gepriesen werden. Wenn eine Waffe "neuwertig" ist, sollten Rechnung und Bild vom Siegel an der Gearbox Standard sein. Ansonsten ist das Versprechen so viel wert wie China Plaste. Und es gibt genügend Händler, die utopische Preise dann für Müll verlangen, eben weil sie es können.

Der VWLer würde hier von Marktversagen sprechen. Und das ist ein ernst zunehmendes Problem, wenn ich fast nur noch Waffen bei 4/5 des Neupreises sehe. Selbst mit geöffneter GB. 

 

Wie gesagt, die Preise würden sich selber regulieren, wenn blöde Nischen beseitigt werden würden.

Neuwertig ist nicht neu,sollte schon etwas differenziert werden

ja ich hab hier auch schon neues gekauft das sich dann als faules Ei herausgestellt hat,hab dann eine negative Bewertung abgegeben aber diese wurde dann wieder von der Moderation gelöscht damit der nächste User auch wieder Beschissen wird.

(322 Posts)

(nachträglich editiert am 16.12.2018 um 00:52 Uhr)

Mit welcher Begründung wurde die Bewertung gelöscht?

Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Mods einfach so schlechte Bewertungen löschen, wenn man nett mit den Wimpern klimpert.

Ein Nutzer hat mich mal schlecht Bewertet (das allerdings zu unrecht, da der Kauf durch ihn am Ende gar nicht zustande kam, er nie gezahlt hat, sich Dinge hier geleistet hat usw). Da wurde die Bewertung tatsächlich von der Moderation gelöscht, da sie völlig zu unrecht und nur mit dem Ziel abgegeben wurde, mir nachträglich noch einen reinzudrücken. 

Aber bei berechtigter Kritik...warum die Bewertung löschen? 

Ihr habt die Artikel vergessen die 8/6 des Neupreises kosten, weil eine angefangene Packung Edel BB's dabei ist.
Oder die Artikel die nach einem Jahr online, dann immerhin schon 0,5% im Preis gefallen sind. 

Aber es ist ein freier Markt, solange sich ein Abnehmer findet ist es eben so. Auch der Marktplatz reguliert sich, was man an den Preisen der G17 gesehen hat, als die neue von VFC über Umarex auf den Markt kam.
Von daher nicht aufregen, beobachten und amüsieren. 

Man kann nur hoffen, dass sich jeder erstmal informiert bevor er kauft. Aus Faustregel gilt: Wenn ein alltäglicher Artikel länger als ca. 3 Monate online ist, ist er höchstwahrscheinlich zu teuer.

Das Thema mit den gelöschten Bewertungen sollte man allerdings nicht ignorieren.

(425 Posts)

(nachträglich editiert am 16.12.2018 um 07:17 Uhr)

(Edit wegen Denkfehler)

(157 Posts)

(nachträglich editiert am 16.12.2018 um 03:10 Uhr)

Das Problem ist der Anfang von allem.

Soll man grundsätzlich eine 2/3 Regelung des Neupreises für eine gebrauchte Stock ASG einführen?

Was passiert aber mit den „gut“ erhaltenen 5 Jahre alten Ares G36, deren Besitzer nur der 4. in der Reihe ist? Der Paintjob, Used -Look und die 3 Midcap- Mags rechtfertigen natürlich das 1,5 jährige bestehen auf dem Marktplatz. Gibt es ja immerhin nicht mehr zu kaufen.

Wo ist der Cut anzusetzen?

/Ironie Ende

Sich über zu hohe Preise im MP zu beschweren, ist wohl das dümmste, was ich hier lesen konnte.

Du bietest etwas an, und du bestimmst auch den Preis. 

Wenn du einen zu hohen nimmst, bleibst du drauf sitzen.

Andersrum doch genauso. Wenn du zu geringe Vorstellungen von dem Wert des Artikels hast, wirst du dem Verkäufer das Ding nicht abschwatzen..

Natürlich ist es doof, wenn ich was haben möchte, was ein anderer offensichtlich nicht mehr benötigt, aber unsere Preisvorstellungen sich stark unterscheiden. 

Aber in der Käuferrolle wirst du den Preis zahlen, oder woanders kaufen. Oder wollen wir nicht nur den Preis runterregeln, sonder auch eine Kaufpflicht einführen? Also, wenn wir schon Preise regulieren..

Genauso mit dem neuwertig. Das ist nicht "neu", hat aber den Zustand wie aus der Verpackung. Für noch verpackte Sachen gibt's ja dann "neu"..

Da finde ich falsche Angaben bezüglich des Zustandes viel schlimmer. Wenn im Nachhinein raus kommt, dass das Ding so nie funktioniert haben kann, es aber gar nicht angesprochen wurde. Dummerweise bekommt man das ja erst mit, wenn die Sachen bei dir auf dem Tisch liegen.

Ich finde es immer sehr interessant, wie viele Leute hier sau teure ASG's kaufen, um sie 2 Jahre in den Schrank zu legen und sie dann als neuwertig zu verkaufen....

Ist klar...

 

 

MfG

Was ist mit den Illegalen Sachen?

Gekürzte Federn,Läufe,Läufe mit Extendet RHop Shortstroke etc bei Waffen Ü0.5j.

Die Verkäufer bekommen ne lächerlich geringe Strafe oder der Mod macht nichts weil ihm die Rechtskenntnisse fehlen.

Und dann ist das Angebot wieder da nur mit anderem Text.

 

Warum wird da nicht Ohne Gnade die Rechtskeule geschwungen?

Immerhin haben die Betreiber IP Adressen und E-Mail Adressen.

Ist mmn auch wichtig.

Seite: 1 2 3 4



Anzeige