Lautstärke M4 mit Stockmotor und G&P m120
Seite: 1 2 3

Diese Gears packen deine Motoren glaub ich nicht mehr, sind übrigens genau die aus meinem ARL Sound Video.

Du hast stock doch Buchsen? Lass die mal drin wenns dir um Akkustik geht. Kugellager entlasten den Motor, sonst nichts. Im Gegenteil sogar, du findest in einer AS Gearbox rein gar nichts was mit einem laufruhigen kugelgelagerten Antrieb zu tun hat. Kunststoffbuchse entkoppelt sogar (wieder nur Nuancen).

Speedgears sind von der Zahnform gegen jede Regel ausgelegt, guck dir die Zacken mal in der Vergrößerung an, sind schon Kreissägeblätter, keine Spur mehr von Evolvente. Beim Bevel passt der Modul auch nicht mehr zur Zähnezahl.

Mehr Eingangsleistung (Stromquelle oder HT Motor), wie in der ersten Posts schon geschrieben, verkürzen dein Geräusch. Auch wie schon anfangs gesagt, der Sound von 1 und zwei 2 sind rel. normal für dein Setup+V2.

Ich halte das für falsch verstanden was es da an Tonnen von Material zum Thema Shimming gibt.

Man kann seine Box nicht leise shimmen, nur von schrecklich zu normal, gleiches beim Motor und da sitzt bei der V2 die Wurzel des Übels.

Ein Rest wird auch immer bleiben, wie beim Rückwärtsgang im Auto (die alten geradverzahnten jedenfalls).

(399 Posts)

(nachträglich editiert am 18.10.2018 um 08:45 Uhr)

Ja ich denke auch das die V2 einfach nicht viel mehr hergibt. Hab das letzte Video übrigens nur mit dem halb vollen Lipo (7.8V) aufgenommen, so dass das M4 mit vollem Akku deutlich schneller laufen sollte 

(399 Posts)

(nachträglich editiert am 22.11.2019 um 21:50 Uhr)

Hab da mal neu geshimmt und einen SHS HT reingepflanzt. Scheint nun im Vergleich zu dem Video aus dem Eröffnungspost besser zu klingen

https://photos.app.goo.gl/7s3Ps4zmPMmGZjxt6

 

Seite: 1 2 3



Anzeige