Seite: 1 2 3 4 5

Ok, mein Mod1 hat noch die alte Halterung, die es auch beim Mod0 gab.

Aber dann scheinen ja regelmäßig Neuerungen ins Produk einzufließen.

Das mit dem sich lösen, ist ein bekanntes Problem. Dies haben andere Hersteller. Es liegt daran dass sowohl die Rail als auch die Montage nicht RS maße haben. Viele schrauben die Montage einfach an der Rail fest.

(2303 Posts)

(nachträglich editiert am 04.11.2018 um 14:58 Uhr)

Etwas Isolierband in die Rail am Helm kleben hat bei mir schon geholfen.

Edit:

jetzt ist mir beim Mod1 eine Abdeckkappe für ein Batteriefach gebrochen. Gestern Abend E-MAli an Begadi geschickt. Heute früh noch vor dem Aufstehen (Sonntag) Antwort bekommen. Ersatzteil wird mir zugeschickt.

Und mal wieder 12 von 12 Punkten für den Service bei Begadi.

 

 





Hey Leute,

hab vor kurzem das Mod 3 erhalten und es hat auf dem rechten Ohr so ein leises aber nerviges brummendes Geräusch... Kann man das irgendwie fixen oder zurücksenden?

Zurückschicken.

Ich hab mittlerweile mein drittes Gerät,weil irgendwelche Fehler auftauchen.

Grundloses Piepen, Rechte Ohrmuschel kein Ton und Mikro hatte n Wackelkontakt.


(nachträglich editiert am 19.09.2019 um 08:03 Uhr)

Moin...

Wir haben gestern zwei Earmor Headsets bekommen für die Helmmontage...zwei Ausführungen...das eine ließ sich wunderbar montieren, das andere wurde ausgepackt, "angeguckt" und zack brach die Bügelhalterung ab.

Zwei Ausführungen deswegen weil uns dann auffiehl das die Railadapter unterschiedlich waren, siehe Fotos.
Auch war der Kunststoff des defekten irgendwie glänzender, härter/poröser als das andere, so wie billiger ABS-Kunststoff...das andere wirkte weicher, mehr so wie eine Art Polymer, elastischer und von der Oberfläche matter.

Welches ist denn jetzt die aktuelle Ausführung?



Ich benutze mal diesen Tread weil es hier je mittlerweile eh um allgemein geht. :)

Hab jetzt das zweite M32 von Begadi. Bei ersten hielt eine Batteriekappe nicht und war zusätzlich ein Riss in der Bat-Kappe. Kontakt mit Begadi, zurückgeschickt, Austausch erhalten: Deckel ist ok, rastet aber wieder nicht ein.

Ich vermute mal das die einfach eine andere Kappe draufgesteckt haben und nicht nach dem korrekten sitz der neuen Kappe geschaut haben. Jetz hat mit der Benjamin D natürlich Rücknahme angeboten, was ja nicht ganz in meinem Sinne ist.
Jetzt hatte ich mich mal mit der Mod1 Mod3 Geschichte belastet und bin nicht am durchblicken wer was wo verkauft. B bietet das Teil am günstigsten an, es steht aber nirgendwo welche Version es ist. Auf der Verpackung steht nichts.
Die Schriftzüge sind gelasert, zum einschalten muss man mehrere Sekunden gedrückt halten, Tastentöne sind sehr hochfrequent (ca 15kHz?).

 



So, der anschließende Austausch war ebenfalls an den Kappen defekt (diesmal war der Versandkarton ziemlich exakt passend zu den Earmor Karton und auf dessen Inneseite waren auf Höhe der Bat-Deckel starke Druckstellen im Karton.

Der Austausch danach (diemal noch was zusätzlich Bestellt (= größerer Karton)) war endlich ok.

Wie immer tadellose Kommunikation mit Hr Digeser...

(195 Posts)

(nachträglich editiert am 16.08.2020 um 13:05 Uhr)

Meine Gebrauchsanweisung bestätigt ebenfalls die Existenz des Mod 3.

Und mit dem bin ich nach ner halben Stunde im Haus tragen und unterschiedliche Lautstärken ausprobieren und so echt ganz zufrieden. Mal gucken, wann ich es mal im Feld testen kann.

 

Edit:

Da hab ich das gekauft.

https://www.bestprotection.de/koerperschutzsysteme/gehoerschutz/gehoerschutz/headsets/earmor-headset-m32-mod-3-mit-schallschutz.html

 



(3143 Posts)

(nachträglich editiert am 16.08.2020 um 16:04 Uhr)

An den Bericht heranzukommen hat etwas Arbeit verlangt, das Video sieht nur Gut aus und hat leider keine verlinkung dafür mehr . . .

Hier für alle die wenig Arbeit haben wollen:

https://www.kis-tac.com/testberichte.html?file=files/kis/media/testberichte/Opsmen%20Earmor%20M32%20%26%20M32H%20Mod3%20Testbericht.pdf

Ich vermisse trotzdem noch ein Vergleich, gerade was Geräusche und Richtungen angeht. Ich denke, da geht bei den Peltor doch noch einiges mehr, was auch die Preisdifferenz "rechtfertigt". Deshalb hab ich mein MOD2 an den Nagel gehängt.

Matthias, hat du die auch dort bestellt?

Die EAN ist anders als zu denen von Begadi.

 

 

Weiß mittlerweile jemand wie man die Kopfhörer öffnen kann?

Wäre mir interessant wie es dort drüben aussieht und ob man die evtl noch frisieren kann.

(3143 Posts)

(nachträglich editiert am 16.08.2020 um 17:10 Uhr)

Ich hab meine Behutsam mit einem Schraubenzieher aufgehebelt. Die sind wirklich nur mit einem Breiten Kunststoffrandhaken zusammen.

Am besten fängst du am Kabel an oder über dem Mikrofoneingang, da sind 2 Unterbrechungen. Danach einfach in der Runde herum. (Hab einen Uhrmacherschraubendreher genommen, also Filigran)



@Freaki

Ja, genau das aus dem Link bei genau dem Shop gekauft.

 

Keine Ahnung von den EANs, variieren die vielleicht mit der Farbe?



Kann mir jemand aushelfen und sagen, ob ich eine Mod1 oder Mod3 habe? 

Vielen Dank! 

https://abload.de/thumb/20200909_193549bwjst.jpg

https://abload.de/thumb/20200909_1935413yjmu.jpg

https://abload.de/thumb/20200909_19353936j98.jpg

https://abload.de/thumb/20200909_193533d6j65.jpg

Auf keinen Fall Mod 3. Meines ist meines Wissens nach ein mod 3, das hat keinen der bunten Schriftzüge. 

Seite: 1 2 3 4 5



Anzeige