Seite: 1 2
(4 Posts)

(nachträglich editiert am 04.01.2019 um 10:35 Uhr)

Ich haette gern auch mal frgen, ob eine Frame Complete Set von WE/TM zu eine VFC Slide Set passen. Danke im Voraus.

Servus zusammen, ich schließe mich mal hier an und grabe den Thread wieder aus. :) Habe mir kürzlich eine VFC Glock 17 Gen 5 zugelegt, geile Wumme soweit!

Ich wollte mit unverändertem Standardlauf und dem Maple Leaf 50° Decepticon Grün HU Gummi die Präzision und Reichweite steigern, was ja hier schon mehrfach im Forum empfohlen wurde. Danke erstmal dafür! Ist bestimmt geil, wenn es dann funzt.

Naja, es gab leider Presswurst. Es passt NICHT. Ich bekomme die HopUp-Chamber nicht mehr sauber zugeschraubt. Oben entsteht ein ca. 1mm breiter Spalt zwischen beiden Formplatten der HU-Chamber, der ein Einsetzen in den Outer Barrel verhindert. Es scheint mir, dass der Originallauf einen zu großen Außendurchmesser hat, bzw. das ML HU-Gummi für die Konfiguration zu dickwandig ist.

Wer hat denn dieses HU Gummi in der G17 Gen5 oder der HU-baugleichen G19X Gen4 verbaut und kann mir mit Infos helfen? 

Welche Tuning-Läufe passen von den Abmaßen her mit dem ML 50er Decepticon HU Gummi in die Original HU-Chamber der Gen5 problemlos rein?

Einen ganz lieben Dank vorab!

Grüße, Felix

Moin! Ich habe mir kürzlich die 19x zugelegt und bin auch am überlegen ein ML Gummi zu bestellen..mich würde stark interessieren, ob es passen würde!

Es passt. Wenn Du die Unit schliessen willst, einfach den Lauf rin Stück nach vorn ziehen und alles rastet sauber ein. 

Super, vielen Dank für die Info! Mal sehen ob ich das hinbekomme mit zwei linken Händen:)

Das geht auch mit den Füssen. Viel Spass :) 

Mach das Upgrade unbedingt, für nur 12EUR ist die Wumme ist danach mega präzise, unglaublich! :D Kommt bei mir ab sofort in jede rein, wills nicht missen.

Es wird definitiv passen, so wie Mac schon sagte. Sein Tipp ist Gold wert, der hat mich echt gerettet. 

Ansonsten bitte beachten:

Wenn du die Metall HU-Unit samt Lauf aus dem Outer Barrel bzw. der Patronenkammer bekommen willst, dann musst du mit einem Schlitz-Schraubenzieher zwischen beiden rein und die HU aus dem Outer raushebeln. Das geht anfangs etwas straff, keine Angst. Da gibts ein YT Video von: "Umarex/VFC Glock 17 Gen 5 inner Barrel change guide" vom Airsoft Depot Canada. Ab 0:35min sieht man es.

Beim Wiedereinsetzen dann an den Seiten der HU Unit ein Tröpfchen Öl verschmieren, damit besser reinflutscht und auch nen Tropfen Öl an den einen aus der HU rausstehenden Metallnubsi. Dann einfach sachte von hinten reinklopfen.

Und erspar dir gleich den Ärger und pack oben ein ca. 0,25mm Postkarten-dickes Papierstückchen unter den Metallframe, damit von Hause aus etwas mehr Druck schon auf HU-Zunge liegt. So liege ich aktuell bei ca. 8 von 21 HU-Klicks für ne grade Flugbahn. Ohne Papier musste ich voll aufdrehen, dass es gerade so hoppt.

Na dann frohes Basteln und lass es knallen. ;) LG Felix

(62 Posts)

(nachträglich editiert am 12.12.2020 um 16:36 Uhr)

Hallo, danke für die ganzen Tipps in diesem Beitrag, hat mir schon weitergeholfen.

Ich bin gerade dabei zwei VFC Glocks 17 Gen4 CO2 zu optimieren.
Eine bleibt original, die zweite bekommt das Modify Accurate Bucking rein. Anschließend bekommt die originale von Maple Leaf das Tuningkit rein. Ich bin gespannt ob und welche Unterschiede ich feststellen werde.

Sind eure Glocks (CO2) im Winter gut spielbar?
Aktuell kann ich wegen dem Lockdown in AT nur indoor testen.

Ich möchte eine der beiden als Backup spielen (eventuell im Sommer mit Greengas) und die zweite in einem Micro Roni Schaft als Primäre. Die primäre könnte auch gerne etwas mehr Energie aufbringen. Vielleicht lässt sich mit einem dünneren Lauf was machen. Bei ca. 20 °C konnte ich in einer Halle bis 25m testen (Roni). Da war das Ergebnis sehr gut (A4 Blatt wird zuverlässig getroffen). Ich bin gespannt ob ich die auf ca. 40 Meter auch noch verlässlich einsetzen kann. Finde die Kombination als Alternative zu meinen elektrischen AEP und AEGs sehr interessant.

Ich konnte unerwartet doch kurz im Freien testen. Hier die ausführlichen Erfahrungen: https://www.airsoft-verzeichnis.de/index.php?status=forum&sp=1&threadnummer=0000478881&seite=1#post2005755

Kurz zusammengefasst: Die sehr gute Leistung, wie in der Halle bei 20 °C, konnte die Glock ich im Freien bei 0 °C nicht wiederholen. Ich werde aber weiter testen.

Kann gerade nicht genau sagen ob ich schonmal unter 10°C die CO2 gespielt habe, aber auch nicht sonderlich darüber Anfang Februar und im Oktober. Hat super funktioniert, wobei ich immer nur 2-3 Schüsse in Folge gebe. 

Das Maple Leaf Tuning Kit finde ich persönlich ist nicht der Bringer. Bei meinem waren Grade des Grauens drinnen und es musste mit einiges an Teflonband nachgeholfen werden, weil es sich ständig verstellt. Jetzt läuft die Sache rund, aber auch nicht wirklich runder als wenn man einfach nur das HopUp Gummi tauscht und den Rest original lässt. 

Danke für deine Erfahrungen. Ich habe jetzt einiges zum Testen hier. Die Poseidon Striker Teile machen einen sehr guten Eindruck, die sind auf den ersten Blick sauberer verarbeitet als das Gehäuse von Maple Leaf. Das Einstellrad rastet sogar ein. Voraussichtlich kann ich leider erst ab 18.1 wieder testen (Lockdown AT).



Leider wurde auch bei uns der Lockdown wieder verlängert (aktuell Ende Jänner).

Bei Zimmertemperatur habe ich inzwischen zumindest die Energie messen können. Die lag je nach Setup zwischen 0,7 und 1,4 Joule. Interessant finde ich, dass das Modify Bucking im Vergleich zu VFC und Maple Leaf deutlich weniger Joule bringt. In der VFC VP9 (GBB) ist die Energie bei Modify und VFC Bucking fast identisch. Dort bringt aber auch der 6,00 Lauf kaum eine Erhöhung der Energie (0,1 J bei Greengas). Die Steigerung um fast 0,5 J wird bei der Glock vermutlich am CO2 liegen. Ich muss mir dafür noch ein Gasmagazin besorgen. Für die Glock im Roni als Primäre bin ich mit den 1,4 J sehr zufrieden. Wenn wir irgendwann wieder raus dürfen, bin ich auf die Hopup-Leistungen und die Präzision gespannt.

Sieht so aus als würde ich das Modify Bucking in der VP9 belassen und in den Glocks das VFC oder Maple Leaf verbauen.

Genauere Infos hier:

https://www.airsoft-verzeichnis.de/index.php?status=forum&sp=1&threadnummer=0000478881&seite=1#post2010221

Passt ein VFC Glock 17 Gen 4 Außenlauf in eine VFC Glock 17 Gen 5?

Seite: 1 2



Anzeige