Seite: ...4 5 6 7 8 9 10 11

Nein, hat nix mit Lasertag zu tun.

 

Wo werdet ihr denn eure Spieltermine hinterlegen?

Wann wird es eine bessere Spielfeldbeschreibung geben?

Danke!

Wir sind nicht selbst Veranstalter, wir stellen nur die Flächen zur verfügung. Die Veranstalter können dann auswählen welchen Bereich sie möchten und wo eventuell etwas gebaut/gestellt u.s.w. wird. Eine Beschreibung ist daher von unser Seite nicht möglich.

Das jeweilige Team/Veranstalter/Orga ist für die Veröffentlichung der Termine/Ablauf verantwortlich.

Ich gehe davon aus, dass sehr zeitnah die Termine hier im Forum zu sehen sind.

also ich könnte mir was besseres vorstellen als im stock dunklen Raum gefüllt mit Lichtgelumps airsoft zu spielen. Da kann ich lasertag zocken das ist nämlich EXAKT das. Dark Room Airsoft... ne danke

Keiner zwingt dich. Ich stehe z.B. genau so zu deutschen pseudo MilSims - poste das aber nicht in die entsprechenden Threads. :)

Warten wir doch einfach mal ab.

Vielleicht ist es gar nicht so schlecht und die werden doch nicht nur ne Halle haben wo wir Spielen können.


(nachträglich editiert am 12.02.2019 um 06:22 Uhr)

Hallo Airsoft-Freunde,

die ersten fünf Termine für dieses Jahr sind nun hier im ASVZ eingetragen:

16.03. / 06.04. / 27.04. / 11.05. / 01.06.

 

Das Gelände ist eine ehemalige Kaserne mit langer Tradition und bietet einen interessanten Mix aus Woodland und Gebäuden. Bespielt werden kann dabei eine Gesamtfläche von etwa 100.000m². Die Indoor-Halle ist also ein Bonus =)

Wir werden demnächst auch noch Bilder und Videos vom Gelände sowie weitere Infos veröffentlichen damit ihr euch schon vorab einen kleinen Eindruck machen könnt.

 

Man trifft sich...

Die "Dunkle"-Halle wird bis dahin noch nicht fertig sein :)

Wir freuen uns auf das erste AS Event bei uns.

 

(3450 Posts)

(nachträglich editiert am 13.02.2019 um 11:45 Uhr)

Sehr schön. Ein paar Termine liegen sogar an meinen freien Samstagen :)

Danke!

Ich bin echt gespannt auf die ersten Testspiele!

Meinen höchsten Respekt habt ihr euch aufjedenfall schon verdient , allein durch die Tatsache so ein Megaprojekt ins Leben zu rufen .

Ich zähle hier mit meinen 22 Jahren zu der jüngeren Generation, dennoch bin ich selbst schon unternehmerisch tätig, weshalb Ich mir nur im Ansatz vorstellen kann was das ganze doch für eine Heidenarbeit ist .

Und als kleiner Denkanstoß für die ganzen negativ behafteten unter euch , wer mit Investoren und auf solch einem hohen Niveau arbeitet hat es wirklich nicht nötig ob ihr nun kommt oder nicht , wie es Milka schon auf den vorherrigen Seiten schrieb , Wir machen wenn überhaupt gerade mal 1% des Gewinns aus der dort entsteht .

 

lg Harris

 

Hi.
Gibt es dort irgendeinen Abstell- oder Aufenthaltsraum auf dem Gelände?

Gleich mal für den 6.4. gemeldet. Bin echt mal gespannt.


(nachträglich editiert am 24.02.2019 um 22:11 Uhr)

Hey, ja es gibt eine große Halle mit Tischen und Bänken wo auch die Anmeldung stattfindet. Dort können Spieler auch ihren Krempel lassen den sie nicht mit aufs Feld nehmen wollen.

 

Wir haben für euch auch mal ein paar aktuelle Bilder vom Gelände gemacht. Ihr könnt euch so also schon mal einen ersten Eindruck machen.

 

Das Fotoalbum findet ihr unter dem nachfolgenden Link:

https://www.airsoft-verzeichnis.de/index.php?status=fotoalbum&sp=2&albennummer=98765

 

VG

Euer Team Neptune Original.

Hallo,

ich hoffe es hat allen Teilnehmern (trotz des Regenwetters) gefallen. 

Es gab einige wünsche die wir zum nächtes Termin versuchen umzusetzen.

Unsere Geländekameras haben tolle aufnahmen gemacht.

Uns hat es spass gemacht, vielen dank an euch und an das Team Neptune Original!

Wenn ihr Wünsche habt, schickt mir bitte eine Nachricht.

Viele Grüsse

 

Andreas

 

Teile "meines" Team und ich waren da.

Im Grunde habe wir alles was uns aufgefallen ist schon Live gesagt und ich schreibe nur nochmal auf. Es spiegelt meine Meinung und Ansichten wieder.

Das es genieselt hat war, nach meiner Meinung kein ernstes Problem. Die Klamotten waren zwar außen feucht, aber innen normal verschwitzt :)

Das Gelände wurde auf die geringe Spielerschaft angepasst. Wäre es zu 100% offen gewesen, hätte man zwar ein wenig taktisch umgehen können, aber die Spieler hätten sich nicht mehr gefunden.

Das Feld ist leicht abschüssig. Eine Spielerpartei startet oberhalb. Dadurch haben sie an einigen Stellen einen optionalen Reichweiten Vorteil.
Zusätzlich ist es von der oberen Startposition einfacher durch die Öffnungen der Gebäude zu sehen und somit eine bessere Feldbeobachtung möglich. Schaut man von unten, kann man eben nicht den Boden dahinter sehen.

Die vorhandenen Garagen waren das Hauptelement im Spielfeld. Es gab nur den Weg links oder rechts herum. Solange das oberhalb startende Team in Position war, gab es kein vorbei kommen. Es bleib also nur der Weg, entweder mit Gewalt durchbrechen und einen Pyrrhussieg erringen oder durch die Fenster Klettern...

Großartig viel Taktik habe ich bei keiner der Gruppierungen erlebt. Pseudogehabe, davon gab es einiges zusehen. Der Mangel an öhm... Nachdenken und bewußtem handeln erzeugte vorhersehbares einseitiges Spiel. Hier ist es wichtig, richtig zu reagieren. Überrascht war ich auch über die Unzahl an Federdruck Gewehren, so viele auf einen Schlag hab ich schon lange nicht mehr gesehen...

Was wirklich bedauerlich war, zum Ende des Spieltages mehrten sich die "nicht bemerkten" Kugeln doch sehr stark. Das ist kein Fehler des Geländes, sondern eine Motivationsproblem der Spieler.
Es könnte aber auch an der nassen schweren Kleidung von so mancher Person gelegen haben... Ich denke über sowas nicht mehr nach, lohnt nicht.
Manchmal wirkt es aber so, das Spieler eben doch Treffer eines +2J Gewehr brauchen.

Nebensache des Gelände.
Es wurde ein gepflegtes "Dixi" bereit gestellt. Mit Wasser und Waschbecken. So was ist toll und gibt 10 extra Pluspunkte.

Unterbringung
In der, ich nenn es Haupthalle, waren irgendwelche Betonklötze aneinander gereiht, hier wurden Styroporplatten aufgeklebt. Somit hatte man eine Möglichkeit zum setzen ohne einen kalten Popo zu bekommen. Sehr schön.
Den gesamten Tag über dudelte irgendwelche Elektromusik. War keine schlechte Auswahl, fanden die anderen scheinbar auch.
Das laufende Werbevideo war etwas kurz. Die dummen Gesichter zum teil sehr herrlich. Gern mehr davon.

Für das nächste Mal, würde ich mich über einen oder zwei Müllbeutel freuen. Irgendwie habe ich immer ein schlechtes Gewissen wenn ich meinen Müll irgendwo hinlege, meinen eigenen Müllsack hole und mein Müll weg ist wenn ich zurück komme, weil eine Orga/ Helfer ihn weggeräumt hat. Ja ich weiß, albern...

Auf die Bilder bin ich mal gespannt.

Seite: ...4 5 6 7 8 9 10 11



Ungltiger Token