Seite: ...19 20 21 22 23 24 25 26 27

Bei mir läuft mittlerweile die Begadi V2 gearbox mit FSWS, Magazine feeden mit vorgespannter Feder + 3D Druck follower bis 3 Schuss vor Feierabend.

 

läuft zuverlässig und enorme präzise , das Gehäuse ist das Geld wert , internals werden ja irgendwie sowieso auf der Suche nach dem einen Prozent mehr Leistung nach und nach ausgetauscht 

Moinsen,

Ich hab halt mit dem gedanken gespielt eine Ares Amoeba GB zu verbauen und beim Bunker501 ein anderes EFCS zu bestellen.
Die Amoeba GB hat mich halt super überzeugt.

Hat denn jemand schon probiert eine amoeba GB einzubauen?

LG

Das dürfte schon am Trigger scheitern

Bin am überlegen 200 Schuss Midcap M4 Magezine auszuschlachten,

aber das wird ja wieder Kostensteigerung wie hulle.

Moin

Nochmal zur Magazin-Sache, bei mir laufen die Begadi-Lowcaps(die fürs CA modifizierten) seit bald einem Jahr mit der Einhakklauen-Modifikation ohne Probleme. Keine Brüche, Schäden, nix. Die Magazine selber sind ca. 2 Jahre alt und waren davor schon im CA im Einsatz.

GRey

Da bin ich auch wirklich ein bisschen liebevoll neidisch.

ich habe nämlich 9 LCT G3 Magazine hier liegen und meine 14 CA 

Magazine abgegeben.

Daher das große Dilemma.

 

Moin

9 Midcaps hatte ich auch als Setup damals für mein CA G3. Die haben mich aber alle auf der DE so verlassen das ich seitdem Midcaps meide. Lowcaps gehen auch wenn sie vollverschlammt sind.

Aber der Munitionsgeier in mir erfreut sich an deinem Setup.

Grey

Ich hab mich nochmal den Magazinen zugewandt , speziell den kurzen 5 Schuss Magazinen wie sie beim PSG1 verwendet werden. Leider bekommt man da ja nur die TM mags mit 15 Schuss die , nach etwas Bearbeitung auch passen , aber sie sind für das was sie können einfach zu teuer .

 

also hab ich mich selber mal ans CAD gesetzt und ein kurz Magazin als Midcap entworfen. Der erste 3D Druck  lief schon ganz gut also hab ich eine zweite Version als Innenmagazin für gekürzte Realsteel mags gebaut-> funktionieren auch sehr gut! Halten 63 Schuss und demnächst werde ich mal ein Magazin (Einsatz) aus POM fräsen 

 

hoffe euch gefällts 

 

 



N'abend! Bravo Jo Fa,...ich applaudiere dir mal im Namen aller hier im Thread! Interessantes Konzept und geile Arbeit! Falls das alles so funzt, nimmst du vorab auch Vorbestellungen an??? Gruß, der Matrix ;-)

Vielen Dank! Ich wurde jetzt schon mal gefragt ob ich die verkaufen will, so langsam überleg ich mir das wirklich:) 

 

es steckt halt trotzdem noch einiges an Handarbeit drin , denk unterm Strich müsste ich etwa 35€ verlangen wenn ich die in Auftrag mache , weiß nicht wie interessant das dann noch ist . 

 

Ich werde allerdings noch weiter dran tüfteln um hoffentlich auch eine gefräste Version zum laufen zu bekommen.

 

liebe Grüße 

Servus Jo Fa! Also, meinen Segen hast du auf jedenfall! Für ein funktionierendes Eigenbau LC3 Mag lege ich auch mal 35 Steine Cash-Kralle auf den Tresen und 'nen kaltes Fass Bier gibt's dazu! Tüftele mal weiter und teile uns ruhig deine Fortschritte mit. Ich möchte hiermit schonmal 'ne Vorbestellungsnummer ziehen, für alle Fälle! Gruß, Matrix ;-D

(62 Posts)

(nachträglich editiert am 05.07.2019 um 21:29 Uhr)

Alles klar ! Ich bleib dran und berichte weiter! Freut mich aber das das Projekt gut ankommt

 

PS: ich lass das mit dem Verkauf allerdings mal noch ganz offen, ich will erst einmal die rechtlichen Aspekte abklären bevor da irgendwas aus dem Ruder läuft 

Ich besitze 3 LC 3 und insgesamt 9 Mags Ich hatte bei allen kniften feeding Probleme, welche an der Hu lagen. Ich habe mein TM Mags als Referenz (die feeden sonst 100 pro) nichts. Am Ende bin ich mit einem 6,0mm bei einer 6,5mm in den BB- Schacht und habe den Bohrer ganz vorsichtig händisch gedreht und siehe da, es fielen Kst Späne aus der Unit. Wieder zusammen gebaut, seitdem feeden Alle 3 Problemlos. Gruß Felix

Das ist gut zu hören! Bei mir war es allerdings wirklich so das nur die Magazine schuld waren , die konnte man zum Teil nicht mal mehr manuell entladen (Rückhalter am mag Einlass ziehen) , ohne dass man drauf hauen musste . 

 

Es scheint also durchaus Schwankungen bei den einzelnen Baugruppen zu geben 

Moin

Ich hatte mit beiden Probleme. Das LCT-Mag hat stock gar nicht gefeedet, gab Kugelklemmer usw, ließ sich dann auch nicht manuell entladen.

Auch meine Lowcaps haben irgendwann nur noch 1/3 ihrer BBs abgegeben.

Hab dann am HU rumexperimentiert, nozzlelänge, HU gummis, hat alles nix gebracht, war nicht zu lösen. Dann neue HU-Unit - und es lief.

Die alte unit hab ich in mein HK416 gesetzt da habe ich jetzt auch feedingprobleme.

Kommt auch neu.

Grey

Seite: ...19 20 21 22 23 24 25 26 27



Anzeige