(146 Posts)

(nachträglich editiert am 25.09.2017 um 09:06 Uhr)

 

Ich habe lange nach einem guten und günstigen Gürtel für Airsoft und auch den täglichen Einsatz gesucht.

Da wollte sich irgendwie nicht das richtige finden, also ran an die Nähmaschine und den doofen Wendegürtel der hier noch rumliegt gepimpt.

Im Grunde ist der Umbau sehr einfach gehalten und hat ca. eine Stunde Arbeit mit anprobe und Längenbestimmung gekostet.

Zuerst habe ich den Gürtel und das Gurtband mit Gummiringen zusammengeführt um die passenden Längen und den Sitz der Schnalle festzulegen. 

Die Gummiringe sind ca. 2-3mm breite Streifen aus einem Stück Fahrradschlauch. Dass fand ich bequemer als durch das Dicke Material Stecknadeln durchzufummeln. 

Die Sicherheitsschnalle stammt aus einem alten Hundegeschirr, dass als Teilespender sehr gute Dienste leistet. 

Nun geht es ans vernähen. Das Gurtband habe ich jeweils am rand mit einem geraden Stich durchgenäht. 

An den Enden mehrfache nähte nebeneinander. bzw. ein Kreuz eingenäht um den Zugbelastungen entgegenzuwirken. 

 

Ca. 20cm vor Ende des Gürtels habe ich das Gurtband lose gelassen, hier wird später der Verstellbereich sein. 

Der Verstellbereich wird mit hilfe eines Dreistegs umgesetzt, dieser sorgt auch gleichzeitig dafür, dass sich nichts ungewollt verstellt.

 

(2989 Posts)

(nachträglich editiert am 18.09.2017 um 21:15 Uhr)

WOW das ist mal Custom . . .

Ohne jetzt richtig böse zu sein aber rly? Mir ist nicht ersichtlich warum man sowas eigens nähen sollte wenn es sowas fertig gibt. Die Arbeitszeit ist schon teurer als ein Gürtel :-S

Es gibt Tonnen von Vernünftigen Gürteln die man für den Airsoftbereich benutzen kann. Selbst die billigen Repliken für 10-20€ sind schon sehr ausreichend.

http://www.ebay.de/itm/2X-Tactical-US-Army-MenS-Belt-Marine-Heavy-Duty-Waist-Belt-QD-Buckle-Universal/311862940373?_trkparms=ao%3D1%26asc%3D20170912101845%26meid%3D8e5ade0cbc7f424a819571d089286527%26pid%3D100705%26rk%3D1%26rkt%3D1%26&_trksid=p2045573.c100705.m4780

Ich habe dieses Model in Oliv und auch in Schwarz. Ausser das der Gurt etwas breit ist (Passt immernoch überall) mega geil. Mit der Schnalle kann man Köpfe einschlagen (von der Stabilität her, nicht vom Gewicht^^).

Ansonsten habe ich noch 2 Gürtel vom US-Militär (80er?!) in einfacher Ausführung. Die sind etwas schmaler und die schnalle ist "nur" aus Blech. Trotzdem robust wie sonst was.

Aber wenn du nix gefunden hast und spezielle Anforderungen stellst mach dir deinen Eigenen. So hast du wenigstens Näherfahrung gesammelt und hast etwas was kein anderer hat :-D




Anzeige