Dye I4 Glas im Helm (+Lüfter) Kein Beschlagen der Brille mehr
Seite: 1 2 3

Die lüfter sind bis 5v ausgelegt, einfach Dranstöpseln. Ich werds aber erstmal mit der schaltelektronik probieren, 2 stufen sind denke ich schon ganz nützlich.

Ach ja, natürlich...an den Lüfter selber hab ich gar nicht gedacht, war schon zu spät heut Nacht...LoooL.

Schaltelektronik? Hat die Brille eine Schaltung?

(1962 Posts)

(nachträglich editiert am 02.01.2019 um 15:26 Uhr)

Es steht nichts dabei, aber 1mal drücken =high 2mal = low und ein weiteres mal für aus. Ist nur eine Taste. Das original schaltet sich auch nach x stunden ab, das konnte ich noch nicht bei meiner beobachten.

Irgendwer im Asvz hat mal dazu geschrieben, dass die Kabel etwas schnell brechen. Nach einem Jahr nutzung konnte ich da noch nichts feststellen, bin aber jedes 2te Wochenende losgegangen.



Ah, okay...dann hat die Brille für den Preis ja echt Potenzial...

Moin erst einmal danke an den TE für die Bastelanleitung und Rückmeldung.

Allerdings interessiert mich die Lösung von Ja Go etwas mehr.

@ Ja Go: Nutzt du die Brille in Kombination mit einem Helm und kannst was zum Beschlag sagen? Ich hatte damals ne Lüfterbrille von Revision und ärgere mich jetzt, dass ich die damals verkauft habe.

Besten Dank für die Antwort und ein schönes WE!

(1962 Posts)

(nachträglich editiert am 30.01.2019 um 15:41 Uhr)

soo

 

3,7 V Lipo angeschlossen, mit Elektronik. Sie hats überlebt und funktioniert. Einmal drücken für "Bitte Beschlag entfernen" und nochmal für "Normalbetrieb". Mit 4,2 Volt (vollem Lipo) ist es schon ein guter sog :-D die 2te stufe ist genauso wie mit den Batterien (3V) auf höchste Stufe, die ich immer genutzt habe.

6400 mAh sollten reichen, mit normalen Batterien lag ich bei 1600 mAh und das hat in etwa 1,5 Spieltage gehalten (8h)

Muss mir nur noch eine Aufhängung bauen.

Beim Glas muss ich noch mal schauen, wird bestellt und eingerüstet.



Ich hab die Brille auch. Ich lass den Lüfter pusten und hab zusätzlich die Anti-Fogfolie von Begadi verklebt. Kleine Powerbank hinten am Gurt befestigt.

Die ersten Monate wirklich beschlag frei. Jetzt nach einem halben Jahr beschlägt sie wenn ich viel renne und stark schwitze.

Werde jetzt mal neue Folie einkleben und den Lüfter umdrehen so das er saugt.

(1962 Posts)

(nachträglich editiert am 18.05.2019 um 20:38 Uhr)

Ich wollte gerade das ESS glas einsetzen, das Passt leider vorne und hinten nicht. Dicker und die Form ist komplett anders :-(

Selbst mit Gewalt ist da nichts zu machen.

Den lüfter umdrehen geht super easy, dazu einfach oben die abdeckung abziehen und den lüfter drehen. Man muss die Kabel aus dem Kanal fummeln, aber danach kann man ihn verkehrt herum wieder draufsetzen.

Werde mir demnächst doch eine ESS Turbofan anschaffen^^

Da den Lipo dran und endlich ruhe, plus Ersatzglas für die Zukunft :-D

 

Meine Alte Brille bekommt jetzt noch die letzte Ölung mit Antibeschlag und dann gehts auf die DE.

 

Seite: 1 2 3



Anzeige