Meinungen zum Novatech Xpert GP 350 Brushless Motor
Seite: « < 1 2 3 4 > »

Das Warum ist damit immer noch nicht beantwortet. Das ist schon klar, dass ein Titan mehr bietet als ein MOSFet. Frage: Welchen Mehrwert hat der Nova-Motor gegenüber einem Bürstenmotor in Kombination mit dem Titan?

(1494 Posts)

(nachträglich editiert am 20.09.2018 um 11:59 Uhr)

Kurz: Weil er krasser ist.

Lang: Weil er bspw. ein höheres Drehmoment als der Infinity CNC 22k und gleichzeitig eine höhere Drehgeschwindigkeit als der Infinity CNC 45k bietet.

(1270 Posts)

(nachträglich editiert am 20.09.2018 um 12:37 Uhr)

Und weil er ihn über die Zykluserkennung des Titans perfekt einstellen kann. Wenn's denn klappt.

Ansonsten ist ja so ein Projekt ein " weil ich's kann"-Ding

Mich würde da vielmehr interessieren wie die ganze Verkabelung in die Knifte passen soll. Die ursprünglichen Motorkabel des Titans nehmen in ner V2 ja schon einiges an Platz in Anspruch.

Aber die Statistik des Titans wird sicher geil aussehen: Strom im Semi unter 1A und bei FA ebenfalls. Dafür ne Cycletime von unter 20ms.

Edit: theoretisch könnte man damit wahrscheinlich 10:1 SSGs mit M190 betreiben. Sofern die Shell es mitmacht..... wahrscheinlich ist der Nemopastor dann auch der erste, der ne CNC Shell knackt xD

Der Vorteil vom  Brushless liegt im höheren Wirkungsgrad, >90% sind hier drin (reiner Motorwirkungsgrad), das wäre doppelt so viel wie beim Lonex der mit 46% angegeben ist. Selbst noch 20% mehr wie ein SHS (dessen Werte stimmen sogar nach meiner Messung, Drehmoment umgerechnet/augeteilt in Wirkungsgrad und Leistungsangabe in Watt).

 

Charly, wie kommst du auf 1 Ampere? Das wären 9-10 Watt Abgabeleistung, etwas sehr wenig oder fehlt nur ne Null?

(1270 Posts)

(nachträglich editiert am 20.09.2018 um 20:29 Uhr)

Ne scasso, das ist schon so richtig da das Titan nur den Strom zum Schalten vom Relais messen wird. Und der wird nicht sonderlich hoch ausfallen.

Verstanden, und das Titan dazu damit er nicht nachläuft, was er höchstwarscheinlich wegen so viel Schmackes machen würde.

Ein Titan kostet ja auch ganz schön, wären nach meiner Laienrechnung 160+220€. Fast 400€ ein kleiner Wahnsinn XD.

Ginge das denn nicht günstiger mit irgendwas anderem?

wenn man bedenkt was der restliche Kram drumherum noch so kostet....naja über Geld spricht man nicht, das leiht man sich von der Bank^^

Finde es auf jeden Fall cool, dass es mal jemand ausprobiert und bin aufs Endergebnis sehr gespannt.

Das einzige was das Titan nicht hinbekommen wird, ist das Active Breaking um Doppelschüssen vorzubeugen. Da muss dann für sauberes Semi eben ne M210 mit Springuide-Spacer als Prellbock herhalten oder eine Gearratio gewählt werden.

 

 

Warum jetzt noch ein Titon vor dem Nova?


Wenn man den ESC vom Brushless motor selber programmiert, wäre da noch viel mehr Funktionen möglich. Der ESC hat intern 6 Mosfets die je nach Stellung vom Motor auf die 3 Kabel jeweils plus oder minus schalten (6 Stellungen pro Umdrehung). Also kann man auch genau mitzählen wie lange der Zyklus ist und in welcher Position die Gears gerade stehen. Aktiv Bremsen ab jeder position mit einstellbarer stärke ggf mit Rampe oder sogar beim bremsen etwas Strom wieder zurück gewinnen wäre da kein Problem. Softstart, Feder beliebig und sehr genau vorspannen, ROF stabilisieren oder begrenzen und und und

Meinst nicht dass er nur übers Zählen und ohne Überwachung irgendwann völlig durcheinanderkommt?

Theoretisch geht das schon. Bei einem 18:1 DSG musst du dem Motot nur irgendwie beibringen, dass er nach genau 9 Umdrehungen stehen bleiben müsste.

Das Problem dabei ist, dass 18:1 nicht immer 18:1 ist sondern auch 18:1,1 - 18:1,2 sein kann. Wenn dass nicht 100% eingestellt sein sollte, läuft der Zyklus irgendwann leicht vor oder nach. Daher macht die Überwachung der Gears am Sektorgear schon mehr Sinn als am Pinion.

Der zählt ja a er halt nur im Burstmode

Und ohne Cutoff sensor wüsste der ja auch net wo der Zyklenanfang ist. 

(1270 Posts)

(nachträglich editiert am 21.09.2018 um 07:52 Uhr)

Man braucht theoretisch keinen Cutoff um den Zyklusstart bzw das Zyklusende zu ermitteln, sofern man das genaue Übersetzungsverhältnis kennt. Praktisch muss nur beim Aufbau das Sektorgear am mit dem ersten Zahn am Piston Pickupzahn anliegen. Dann passt das schon.

Die Steuerung muss nur wissen, dass der Motor nach Betätigung des Abzugs entsprechend viele Umdrehungen macht und das der Abzugstaster erst zurück gesetzt werden muss, bevor der Motor erneut anlaufen darf (Semi only vorausgesetzt).

Für FA bräuchte man einen zusätzlichen Kontakt um der Steuerung zu sagen: du macht jetzt solange (bei 18:1) 18 Umdrehungen hintereinander bis der Triggerkontakt wieder geöffnet ist, fertig.

(1494 Posts)

(nachträglich editiert am 21.09.2018 um 11:39 Uhr)
(327 Posts)

Der zählt ja a er halt nur im Burstmode

Und ohne Cutoff sensor wüsste der ja auch net wo der Zyklenanfang ist. 

Nach dem ersten Schuss erhält der Motor keine Daten mehr aus der GB. Der Burst basiert ab da auf reinen Motordaten. Und ich meine mich zu erinnern (habe leider keinen hier) dass burst nur in FA stellung der Selector Plate geht. Also garkeine Daten aus der GB. Für Anpassung des Bursts auf High Speed / Torque (auch wenn dieser Motor bestimmt keine HT Übersetzung braucht) / DSG müsste man an die Motorelektronik ran. Und ich glaube, dass das komplexer und aufwändiger ist als ein Titan vorzulöten.

Stimmt der Burst mode läuft nur im Fa modus. Dort zählt der Motor dann Umdrehungen. Den Ausgangswert bestimmt der Motor bei den ersten 10 semi Schusszyklen im Semibetrieb (einmalig wenn er noxh werkseinstellungen hat).

Und da der Brushlessmotor ein Synchronläufer ist und diese drehen immerso schnell wie die Wechsel- bzw Drehspannung ist. Sprich bei zb 50hz also 3000 phasenwechseln in der Minute ergeben sich immer 3000 Umdrehungen.

Misst man einfach die zahl der Phasenwechsel und hat automatisch die Umdrehungen des Motors. 

Ein BLDC Motor ist nich ganz das was man aus der 50Hz Technick kennt und werden auch viel Simpler angesteuert mit eigener Erkennung der Lage oder über 3 Hallsensoren.

Ich persönlich würde jetzt die G&G Triggereinheit mit den 2 Microtaster nehmen, obwohl das mit den berührungslosen Sensoren beim Titan schon ne gute Idee ist.

Seite: « < 1 2 3 4 > »



Ungltiger Token