Ares Amoeba Striker S1 Bolt Action Snipergewehr 6mm
Seite: 1 2 3 4 5 6 7

Hallo, also Action army hat ja einiges für die striker raus gehauen. Lauf, unit, barrel Spacer. Die Sachen habe ich jetzt alle da. Muß nur noch rein gebaut werden. Natürlich habe ich es in Ausland bestellt. 

Den Edelstahl Upgrade cylinder habe ich auch bestellt, ist schon on De. Warte nur noch häufiger ihn. 

Edgi hat auch schon einen kompletten cylinder auf dem Markt, aber bis jetzt nur in England glaube ich. 

Glaube mancraft auch gesehen zu haben. 

Also es gibt einiges an Teilen. 

(4821 Posts)

(nachträglich editiert am 24.06.2017 um 18:41 Uhr)

Mittlerweile bin ich persönlich der meinung das das teil eigendlich grottig ist.

Außen sieht es super aus,

Aber die Internals sind so dermaßen schlecht durchdacht.

Negatives was mir aufgefallen ist:

Schief gebohrter außenlauf. (barrelspacer sinnlos da sie den innenlauf nur noch schiefer drücken)

Maximales spiel (kreisförmig nach oben und unten gleich im gleichem radius wie von links nach rechts.

Fixierung mit barrelspacern, setzt man jetzt den frontspacer ein drückt man sich den innenlauf schief.

 und es ist definitiv der außenlauf, wenn man mit barrelspacern eingesetzt den innenlauf dreht bleibt er an der stelle wie auf dem foto.

beim außenlauf einschrauben dreht sich der Innenlauf immer mit

Triggerunit ist schlecht durchdacht:45° Sear zickt bei leichter abnutzung schon rum und die Waffe neigt zu slammfire (Sear auf 90° gefeilt)

die einstellungen die man am abzugsweg machen kann sind sinnfrei.

Triggerweg: etwas zu weit. (wenige mm über 0-Stellung) und die Sicherung lässt dich nicht mehr einlegen.

Trigger vorspannung: Weiter als 0-Stellugn und der Piston rutscht direkt wieder runter.

Zu großer Totraum zwischen Trigger und 1. Sear (mit schrumpfschlauch verkleinert

 

 

Zylinder entnahme funktion:

Zylinder lässt sich ziehen aber mnicht wieder einsetzen ohne zerlegen wegen der spannhebel sicherung

Hopup gummi:

Ist Schlecht gearbeitet die der nub liegt wie ein ei in der öffnung.

(gegen modify getauscht, Präziser und mehr reichweite.) 

(334 Posts)

(nachträglich editiert am 28.03.2018 um 02:52 Uhr)
(4821 Posts)

(nachträglich editiert am 24.06.2017 um 19:06 Uhr)

Abzugseinheit etc is ja auch nicht Gravierend, nur traurig 

Aber mit der vorspannung da kann man nix einstellen, wenn da schon der Piston mit Orrignal Feder ohne vorherige Anderungen bei voll rausgedrehter Vorspannugn einfach rausrutcht.

Die ersten male war es sogar so, das ich sie gespannt hatte und sie plötzlich von selber los ging was hochgradig gefährlich ist. dann wurde es immer schlimmer bis hin zum Slammfire.

mit meiner stock vsr hab ich schon etlich mehr schuss durch und die zeigt keinerlei derartigen macken.

mit dem sear runter drücken weiß ich auch aber am Handle-safe geht ohne von außen runter drücken nix, 

 

Und das Schlimmste finde ich den Außenlauf. Den muss ich wohl ausschleifen und dann zur stabilisierung aus gießen. Denn barrelspacer gehen garnicht. selbst die Position die am weitesten an der Mitte dran ist ohne barrel spacer , ist nicht 100% zentral

Wenn ich das hier so lese bin ich froh mich für  die Ares MCM700x entschieden zu haben. Wollte auch erst die Srtiker bin aber in letzter Sekunde  doch umgeschwenkt. 

Das ist alles echt gruselig...

Also Die ersten paar wochen war ich echt begeistert, sauberes präzises schussbild und für die stock leistung mit eingestelltem hopup echt nicht schlecht, aber es kristallisieren sich immer mehr kleinheiten und kinderkrankheiten raus.

Die Waffe kann man im Ausland ab 120euro bekommen. Was erwartet Ihr also?

Schade eigentlich. Aber ich habe mir es gedacht, bei 200€ für eine Area muss wo gespart werden. Wenn schon in Reviews gezeigt wird man den Piston leicht gängiger bekommt...

Aber das mit dem Outer ist en Knaller, ist schon bekannt ab und bis welcher Seriennummer das Auftritt (falls vorhanden)?

Langsam wirds ne Langspielplatte....

..das sind kleine Sachen die man mit etwas handwerklichem Geschick locker in den Griff bekommt,deine ganzen kleinen Mängel wurden in etlichen Reviews bereits angesprochen und auch super Tipps zur Beseitigung dazu gegeben.

Dein Problem mit dem Barrel hatte ich schon bei der VSR und das ich auch machbar,das Teil ist Top für das Geld also schnapp dir dein Werkzeug und mach sie besser.....

Hallo, also ich habe jetzt bis auf Trigger alles gewechselt. Aktion army 6.01 Lauf. Aktion army Spacer, Aktion army hop up chamber, ares power up stal Zylinder, marpel leaf autobot. Habe aber noch die original Feder drin die mitgeliefert wurde. Haute mal langsam den Gummi eingeschossen. War aber böse Wind und ich hatte nur 0.36 Kugeln da.War aber soweit zufrieden mit den Ergebnissen, wobei die Kugel manchmal nach links weg ist. Kann an dem starken Wind gelegen haben oder an dem Gummi der noch nicht richtig eingelaufen ist. Mal abwarten, aber wenn se mal gerade geflogen sind dann aber wie ne Schnur mit ner sehr zufrieden stellende Reichweite. 

(2392 Posts)

(nachträglich editiert am 29.06.2017 um 20:12 Uhr)

Ich hab mir das Ding jetzt mal spontan bestellt,werd mir mal selber ein Bild machen.

 

so jetzt hab ich das Ding....

Mein Lob an Powair6,Taiwangun und Gunfire den ihr wart mit dem Zubehör und Tuningteilen schneller als der Deutsche Einzelhandel.

 Ich hab jetzt alles gemacht was R34P3R's Airsoft im YouTube Video vorschlägt,Feder ist noch Orginal nur der Piston wrde getauscht da der bessere von Powair6 super im Zylinder gleitet.

Ich kann leider nichts bestätigen was du Loki sagt,sorry mein Lauf ist Zentral mittig.

Leistung liegt bei guten 2,03-2,1 Joule mit der Orginal Feder,Manngrosse Ziele trifft man locker auf 55-65 m. Bein nächsten Spiel mal testen



Hey Leute

Es sind ja jetzt schon wieder 4 Monate ins Land gegangen, in denen ihr die Striker sicherlich auf so einigen Spieltagen getestet habt. Können einige von euch schon ein, sagen wir mittelfristiges, Fazit zur Striker ziehen. Bisher war der Thread ja eher theoretischer Natur, auf die Praxis kommt aber bekanntlich an. Welche Tuningmaßnahmen haben sich wie ausgewirkt ? Gibt es eklatante Schwächen?  Wäre dankbar für ein kleines Feedback :)

 

Hab ds Teil jetzt ausgiebig gestestet,mittlerweile ist eine M140er Feder verbaut und das Modify Gummi. 

Reichweite ist ganz Ordentlich einziges Manko ist das ich diesen Anzeigenippel verloren hab der anzeigt ob sie gespannt ist.

Ich bin immernoch vom Preis Leistungsverhältnis überzeugt und würde sie sofort wieder kaufen. 

gut, dann bin anscheinend wieder wie immer ich der depp der n montagsmodell erwischt hat.

(65 Posts)

(nachträglich editiert am 31.10.2017 um 12:04 Uhr)

Hallo zeppe, 

Also bis jetzt läuft se. Kann dir aber noch net die Welt sagen da wir nur cqb ohne Ende unterwegs waren . Einzigste negative Sache bis jetzt das im inneren  des Stahl cylinders sich die schraube gelöst hat vom spring. Der ist nämlich geschraubt. Aber das war in 5 min behoben. Ich schieße jetzt auf 65-70m mit 2,1 Joule mit 0,36 mit ihr. Weiter konnte ich noch net testen.

Schuss Bild ist ok,aber mit ausreißer. Gebe mal den gummi die Schuld. Entweder zu weich oder noch net richtig eingelaufen. Werde von 60 autobot auf 75-80 gehen.Gehe mal davon aus das der auch schön gerade eingebaut ist. Lol. Wollte erst einen nineball rein hauen, ist für mich der beste gummi, aber die Actionarmy unit wollte das net wirklich. 

Habe jetzt auch mal endlich 0.40 BBs getestet und die sind sehr sehr gut geflogen mit leichten Wind, gleiche Meter, torso großes Ziel. 9 von 10 waren drin.

Hoffe ich komm bald in den Genuss sie mal richtig zu testen. Ausgiebig. Dann kann ich auch mehr sagen. Werde mir nur noch ne stärkere feder einbauen. 

Ich sag mal was ich bis jetzt gesehen habe ist se gut. Ne high end oder ne fertige (den Namen sag ich jetzt mal net

Seite: 1 2 3 4 5 6 7



Anzeige