Hallo AV-Gemeinde. Ich bin bald Besitzer einer AK74 Black von APS (siehe Anhang).

 

Vorerst möchte ich sagen, dass ich noch kein "Spieler" bin. Eher Sammler von "Deko-Gewehren".

Nun habe ich die gelegenheit genutzt mir Kostengünstig dieses Gewehr zu gönnen (S-AEG). Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten. Mein Geschmack ist diese AK mit dem Schaft, Griffstück und Magazin nicht.

 

Deshalb möchte ich hier die Sachen abändern. Ich habe bis heute noch keine Airsoftmodelle Umgebaut und habe Probleme damit Kompatible Teile zu finden, da ich eben Neu in der Airsoft-Scene bin.

 

Meine Fragen:

1. Wo finde ich Verstellbare Schäfte (INKLUSIVE Befestigungsstück an das Gewehr. Am besten in Khaki)

2. Welche Magazine sind bei dem A.P.S passend? Habe folgende in ausschau: http://www.kotte-zeller.de/EXP-Mag-King-AK-Polymer-Magazin-180-Schuss-Dark-Earth.htm?websale8=kotte-zeller-shop&pi=46537&ci=010433

3. Welchen Akku benötige ich bei diesem Modell, bzw. was ist zu empfehlen oder was gibt es für Möglichkeiten?

 

 

Ich Entschuldige mich, falls meine Fragen jemanden unterfordern, aber ich habe mich hier auf unbefestigtes Terrain begeben und kenne mich daher kaum aus.



Habe das selbe Problem... Gibt es da irgendwelche Tipps?

Rausfinden, ob sie nach "TM" oder "VFC" gebaut ist. Dann die passenden Teile suchen. Beim Schaft, wird es komisch werden, da es nur zwei Modelle oder einige Bastelei für viel Geld gibt.

https://www.airsoft-verzeichnis.de/index.php?status=fotoalbum&sp=3&fotonummer=0000568758

So kaufen wie du sie haben möchtest, spart nerfen und Arbeit (Zeit wie Material)

@Ja Go

Das mag nach einem coolen Plan klingen, aber dann kann ich keine APS kaufen, die ich billig hinterhergeworfen bekomme und ich habe dann auch nicht unbedingt ein Geldgrab, was nie sauber/ erwartungsgemäß funktioniert.

Kleiner Tipp: Kauf dir falls du vom Sammler zum Spieler wirst ne Cyma oder irgendwas von Begadi. APS steht für a piece of Shit weil es einfach das billigste vom billigen ist und echt nicht gut

 

Als wallhanger gut, für alles andere nicht

Hab tatsächlich für 120€ die aps bekommen und wollte hauptsächlich eine S-AEG AK die sich wertig anfühlt. Hab bei cyma gehört, dass die meist aus Plastik sind (schießen aber gut) und kosten ja auch mehr... Finde da ist das erstmal zum reinstarten nach all den Jahren gut. Würde wenn es darauf ankommt sonst irgendwann zu LCT oder E&L wechseln. 

 

Ist ja jetzt nur für den Anfang und soll mir halt vom aussehen her gefallen.

Cyma AKs sind mir bis auf diese ganz billige "Tactical" keine aus Plastik bekannt die aktuell verkauft werden 😅. 

Finde derzeit aber keine auf dem Markt. Hast du vielleicht einen Link für mich, wo ich Cyma S-AEG AKs unter 250€ kaufen kann?




Anzeige