Präzision steigern - G&G GC16 M4 AEG - Lauf/Hop Up
Seite: 1 2

So kleines Update, 

ich weis nicht, was ich da gekauft habe, aber eine Prometheus M135 Feder ist es bestimmt nicht. Mit der standard G&G Feder komme ich auf ca. 10 fps weniger und so wie ich das gelesen habe, verbaut G&G M100 Federn.

Auch hat der passend lange Prometheus Lauf nochmal die Präzision deutlich gesteigert.

Da ich nächstes Jahr mit einem R-Hop auf den Platz gehen möchte, muss ich mich entscheiden, woher ich den RHop Patch bekomme.

Ich denke, das einfachste für mich ist, das HSA Z-Kit. Kennt jemand einen Shop in Deutschland, der dieses Kit Verkauft? Ansonsten hab ich nur etwas in England gefunden.

Magst du nicht erstmal deine sinnlose Leistung drosseln und dein System mal ordentlich abdichten? 

(32 Posts)

(nachträglich editiert am 21.12.2016 um 10:52 Uhr)

@Mo 

Ich kann nur noch einmal schreiben, dass mein System dicht ist. Ich habe bei einer M100 Feder 1,8 Joule was, worauf man durch meinen letzten Post auch von selbst hätte kommen können, relativ dicht ist.

Und glaub mir, das erste was ich gemacht habe, sind Kompressionstests gewesen.


(nachträglich editiert am 22.12.2016 um 11:52 Uhr)

Thundershot :

Die M100 Feder ist sicherlich keine M100 Feder und du hast dich falsch informiert oder die falsche Feder eingebaut oder sonstiges verbockt...

Kauf dir mal Madbull Federn, die sind zuverlässig und einfach gut.

Warum nehme ich Madbull Federn als Beisspiel, einfach weil Madbull sehr gute Federn herstellt auf die man sich verlassen kann das man die angestrebte Endleistung auch erreicht. (Natürlich wenn man die Erfahrung mit sich birngt und den Hersteller kennt)

M100 Feder  1,2j+-

M110 Feder  1,4j+-

M120 Feder  1,6j+-

+- =0,1j .

Das ist so der gute Durschnitt wo man erreicht bei gut abgestimmtem System, das sind meine Erfahrungswerte. *Natürlich gibt es Ausnahmen weil die bestätigen die Regel* Besondere Ausreiser mit +0,5j mehr Pro Federstärke , NEEEEE würde ich auch nicht glauben !!

M100 Feder bei Qualitätsherstellern wie zb (Madbull/Lonex/Begadi/Systema/Prometheus) frisch gekauft und verbaut würden niemals 1,8j@0,20g BBs erreichen außer der Hersteller hat es verbockt was aber dann eine richtige Ausnahme ist .

 

Hi, ich bin noch relativ neu im airsoft, daher hab ich eine Frage. Ich hab die gleiche Waffe wie du, die G&G GC16 und hatte damit einige Probleme, wie hast du den cylinder/piston abgedichtet? Gibt es da ein Tutorial oder so irgendwo zu finden? 

Würde mich über ne Antwort freuen 

Gibt ne tolle seite namens google

Z.b. zeigt die einem dann sowas :

http://www.airsoftkeks.de/wissenswertes-uber-airsoft/airsoft-tuning/

Es gibt darüber hinaus auch unzählige Bastelvideos auf Youtube.

 

Hallo zusammen,

Ich habe in meiner GC16 Wildhog eine Maxx HU nebst ML Omega Tensioner verbaut.

Soweit so gut, jedoch habe ich das Gefühl dass die HU nicht genug Druck auf die GB bekommt und hier durch die Reichweite und Präzision leidet. Kann mir jemand sagen ob die feder auf dem Innerbarrel zwingend benötigt wird, wenn ja woher man eine ersatzfeder bekommt (bzw. wie lang diese Feder ist), da diese Feder nicht mehr auffindbar ist und ich im Web nichts brauchbares gefunden  habe.

Danke

 

(4517 Posts)

(nachträglich editiert am 21.11.2020 um 14:53 Uhr)

Gummiringe über den lauf schieben.bis die hopup unit nicht mehr zu bewegen geht.

Hab ich bei fast all meinen Waffen.



ggf diese Feder, wobei bei der Maxx ja drei Federn bei gewesen sind. 

Seite: 1 2



Anzeige