LLM01 Eigenbau (Replica und NICHT FUNKTIONSTÜCHTIG)
(24 Posts)

(nachträglich editiert am 24.10.2016 um 20:14 Uhr)



Hallo!

Habe mir über das Wochende ein kleines Projekt überlegt: Ein LLM01 als Eigenbau.

Dachte mir es kann ja nicht allzu schwer sein, da ich einst in einem Forum las wie jemand meinte ´´es sei doch nur eine Holzplatte mit ner´ Lampe dran :D´´

Ich bin 15 und danke vielmals meinem Opa, der mir sehr bei diesem Projekt geholfen hat.

Benötigt wird / wurde:

-1x schwarze PVC Platte ca. 60x40-50cm mit der Höhe von 3mm

-1x Kabelkanal 4x4cm mit der Höhe von min. 2,5cm (genaue bzw. benötigte Höhe)

-3-4 Muttern (m4)

-Rohr mit größerer Öffnung an einer Seite (wie Trichter), 1,7cm an der einen und 2,4cm an der anderen Seite [Weiss die genaue Bezeichnung nicht, blöd zu beschreiben ^^]

-Decals (von mir selbst erstellt, entsprechen nicht zu 100% dem Original)

-1x Frontkappe (abschraubbar) von ´Walther Xenon Lampe´ Man kann auch andere nutzen, diese passt nur sehr gut.

-1x Matt Schwarz Farbsprühdose


^Alle Artikel (ausser der Lampe) wurden im lokalen Obi Markt gekauft^

Werkzeug:

-schraubenzieher (Kreuz, Schlitz)

-Scharfes Messer

-Bauschaum
-Sekundenkleber

-TESA schwarz / grau

-Lineal oder sonstiges Messwerkzeug

-Schmirgelpapier

-Schraubstock

-Akkubohrer / Bohrer


Zeitaufwand:


Da ich und meine Großeltern recht weit auseinander entfernt wohnen und ich drei Tage lang mit dem Rad zu ihnen gefahren bin, (ca. 15°°-19°°) um die 12h. Man kann dieses Projekt aber DEUTLICH schneller fertig stellen.



 Bilder:

 



Die PVC Platte



..Sehr groß das Foto. Der Kabelkanal



Das.. was es auch immer sein mag mit dem vorderen Teil der Walther Xenon Lampe

 



Die Basis: Vier Schichten PVC (3.4cm x 7.2cm) aufeinander geklebt, weitere Stücke in der selben Läange ausgeschnitten, um einen Rahmen zu bekommen (den Rahmen vorne im 45° Winkel angeschnitten, um keine Kanten zu haben), rechts hinten auf ebenfalls 45° zugeschnitten  und links eine 1.1cm x 0.1cm große Lücke eingeschnitten -> siehe Original:

Als nächstes wurde der Kabelkanal auf die Basis geklebt. (4.9mm von der hinteren Lücke entfernt)

Danach wurde der Durchmesser des ´Rohres´ gemessen (-> bei mir 1.7cm) und ein etwas kleineres Loch mittig in den Kabelkanal gebohrt. Dann die ´Lampe´ bzw. das ´Rohr´ in den Kabelkanal gesetzt



Als nächstes wurde der hohle innenraum mit Bauschaum ausgefüllt, in einen Schraubstock gespannt und mit Klammern befestigt. (Sehr gute Idee meines Opas)

 



Sieht jetzt gerade scheusslich aus, wird später aber erschreckend gut aussehen.. glaubt mir ;P

Dann der Part, der ein bisschen tricky ist: Das Hinterteil.

Hier muss man immer ein bisschen hin und her probieren, da meine Werte ab jetzt sicherlich nicht mehr mit euren übereinstimmen.

Dennoch, hier meine Werte:

An beide hinteren Enden des Kabelkanals kommen zwei 2,5cm hohe und 1,7cm breite PVC Platten, die a´n beiden Seiten 45° Winkel haben. (-> Wichtig) Zu diesen kommt noch eine hintere, ebenfalls 2,5cm hohe und 1,3cm breite PVC Platte. Diese sollte ebenfalls 45° Winkel an beiden Seiten aufweisen. Jetzt diese Platte an das hintere Stück der Basis aufkleben und links und rechts daneben die beiden anderen Platten.

Das geschafft, kommt noch der Deckel. 5cm lang, 3mm hoch und logischer Weise 4cm breit. Falls bisher alles passt, sollten die Winkel bei dem Deckel ab 3.6cm in der Läange geschnitten werden. Diese sind dann jeweils 2cm lang.

Alles geschafft, ansprühen und ruhen lassen.

 



Trocknen lassen, dann kommen Details wie Decals und die Muttern bzw. Abdichtungsringe.

Über den Weg wie man das LLM01 nun an die Waffe befestigt kann man sich jetzt streiten. Evtl. hat jemand einen passenden 22mm Rail Schienen Adapter, ich nicht. Ich habe mir aus not einen billigen DBoys VfG (Vertical fore Grip) genommen, den eigentlichen Griff abgesägt und die Rail Aufnahme ordentlich mit Schmirgelpapier geschliffen.


Das Endprodukt:

Mehr Front Details Folgen!     

[Mehr Front Details Folgen!]



Ich denke das kann sich für ein sehr improvisorisches Werkstatt-Projekt sehen lassen!

..Puh, das war viel schreiben :-D


 NACHTRAG:


Das LLm01 bekommt mehr Details. Druckknöpfe wurden auch hinzugefügt, Bilder kommen morgen.
^^


 

ANGEBRACHT:


Das LLM01 an meinem G36.:


^ Das LLM01 ist mit Kabel + Kabelschalter an einer seitlich am Zf platzierten Rail angebracht. ^

 


Knöpfe + Mehr Details hinzugefügt!

(220 Posts)

(nachträglich editiert am 22.10.2016 um 21:00 Uhr)

Hier stand mist sorry.


(nachträglich editiert am 22.10.2016 um 20:53 Uhr)

Ich lese hier jetzt nicht raus dass das Ding in irgendeiner Form selbsständig leuchten könnte..daher legal

 

Edit:und auch wenn er ne Lampe reinklebt...solange es niemals leuchten kann..siehe oben

(2033 Posts)

(nachträglich editiert am 22.10.2016 um 21:03 Uhr)

edit: dieser Teil des Posts hat sich erledigt.

Misfit,

bin auf die Bilder gespannt.

Bilder Bilder Bilder ! 

 

Ich liebe solche DIY- Projekte! 

Dicken Daumen nach oben (y) (y) 

Könntest du vlt mal noch ne Preisliste dazu schreiben?

 

Gruß Metro

Sehr cool!

Dachte ernsthaft; hey, jetzt kommt Mist, aber nee, kann sich echt sehen lassen. Respekt!

Oder frei aus Der Wixxer: Isch mag ja so kleine Basteleien.

Dagegen wirkt meine Akkubox fast n bisl heavy. :D



@Bull

 

Soll die Akkubox eine Taschenlampe darstellen?^^

Nehm's mir nicht übel, aber das Teil wirkt sowas von unproportional , warum keine Laserattrappe? (Gibt es ja auch in verschiedenen Größen) oder einfach nen kleineren Akku nutzen?^^

 

Gruß Metro

(24 Posts)

(nachträglich editiert am 24.10.2016 um 20:06 Uhr)

Ich schließe mich da mal dem Metro an! :-D

(Auch bitte nicht übel nehmen ^^)




Anzeige