Seite: 1 2 3 4

Hier mal n Bild vom TsSN FSB RSSN "Grad" (Zeitraum 2014) aus St. Petersburg. Vlt hilft dir das als Orientierung ja weiter, Dave.



@Dave Зэкерт: Bevor hier wieder irgendwelche Mitleser gleich in Tränen ausbrechen oder sich angegriffen fühlen, weil man zu einem möglichst detailgetreuen Loadout rät - willste wirklich ein FSB Alfa Loadout und das möglichst authentisch oder suchst du nur nach einer Möglichkeit eine AK und ein "FSB" Patch dazu zu tragen????

Aussagen wie "finde keine Fotos", "keine Defender-2", "muss es ein russischer Helm sein" lassen mich nämlich daran zweifeln, dass du ernsthaft was sinnvolles und authentisches auf die Beine stellen willst.

1. "FSB Alfa" in die Google Bildersuche und da kommen unmengen an modernen Alfa Bildern - Beslan (2004) ist eher spärlich vertreten

 

2. Warum sollte deine Körpergröße ein Problem sein - dir ist hoffenlich klar, dass Kleidung und auch (Schutz-)Ausrüstung in mehreren Größen hergestellt wird?!

 

3. Wenn du etwas "nachstellen" willst, dann orientiert man sich an der Vorlage/dem Vorbild und da haben dann Aussagen wie "ist zu mainstream" nix verloren. Was für ein Tarnmuster ist dir denn nciht zu "mainstream" (kennste überhaupt welche?)?

 

4. Dir ist hoffentlich klar, dass ein modernes Alfa Loadout (ich shcätze mal) teurer wird, als eines von "Beslan"?!

 

5. In welche Richtung soll das Loadout gehen und welchen Zeitraum wiederspiegeln (Recce, DA, Wettkampf & ab 2004, 2014, 2016????)

Es soll möglichst authentisch sein und möglichst in der jetzt Zeit.

Ich hätte nicht hier rein geschrieben, wenn ich keine antworten erwarten würde, die mir helfen... Sachen wie: "AK und FSB patch" gefallen mir nicht und bei Bildern in Google kann ich mir nicht sicher sein, ob es nicht vielleicht AS Spieler sind.

 

Ich schätze das AK und will ein stimmiges spetznas gear. Eben FSB.

 

 

Edit: kenne so einige Tarnmuster, jedoch sind diese in der Direktion a

Nicht (mehr) vertreten.

Ich bin noch in der Planung, also darf ich doch diskutieren, spekulieren und mir Meinungen holen um mein Ziel zu erreichen.

Ich nehmen es ernst wollte ich damit sagen

 

Gruß

Modern: Muschicam, A-Tacs, SS-Leto

was anderes bleibt dir da nicht übrig. 

@Dave: Alles gut - ich pers. find es absolut top, wenn Leute sich Mühe geben wollen.

 

Bilder von Alfa und Vympel von echten Missionen sind rar - das meiste findet man daher von Trainings/Fotoshootings.

 

Bei Alfa und Vympel tut sich ausrüstungstechnisch viel, deshalb solltest du dich auf einen Zeitraum festlegen, z.B. ist zwischen der Ausrüstung ~2014 und ~2017 schon wieder ein recht "großer" Unterschied.

Ein ganz aktuelles DA Alfa/Vympel Kit wird seeehr bis kaum zu bewerkstelligen sein, außer du greifst zu 90% auf Replikas zurück und investierst massig Geld.

Nachdem du auf Multicam keine Lust hast, bleibt dir eigentlich nur A-Tacs.

Ich finde das immer traurig, wie wenig Eigeninitiative die meisten Neulinge hier zeigen... Googlen scheint irgendwie Hexenwerk zu sein... Lesen wird anscheinend auch über bewertet. Von netten Funktionen wie Übersetzungsprogrammen, Schrifterkennung etc. mal ganz zu schweigen. 

Ich will nächstes Jahr ja endlich mal meine Russen-Gear anfangen. Zeitlich eingeschossen hab ich mich auf den Afghanistan-Krieg und tschetschenien Anfang der 90er.

Frage, weil ichs via Google einfach nicht finde: Wann wurden die Smersh-Tragesysteme eingeführt? Mir ist wie Anfang der 2000er, aber ich find das genaue Jahr nirgends. (Zumindest nicht im englischsprachigen Teil des Internets)

hilft dir das hier vielleicht:
https://equipment.fandom.com/wiki/Smersh_Tactical_Chest_Rig

 

ist zwar "Nur" ein Wiki, aber die Quellen da drinnen könnten ein Anhaltspunkt sein...

Anstonsten ganz blöd, vielleicht schauen ob die Russischen Streitkräfte nen Social Media auftritt haben und da fragen? Dann wird dir eventuell ein Jahr genannt... Sowas sollte ja nicht VS sein...

Guckst du hier:

http://www.red-alliance.net/forum/index.php?topic=22380.0

Ein sehr ausführlicher Thread zum Thema Smersh.

(228 Posts)

(nachträglich editiert am 21.10.2020 um 22:10 Uhr)

Ah, danke.

Leider bin ich bei meinen Recherchen mal wieder an den Punkt gekommen, wo ich etwas ratlos bin.

Was hatten die Russen in den 80er/90ern für Rucksäcke? Ich bin der Meinung das bis zu den Militärreformen der 2000er fröhlich ihre veschmeshok-Rucksäcke getragen haben.

Der RD-54 war bei den Luftlandetruppen weit verbreitet.

Ja RD 54 ist sehr universal. Wurde in den 90er Jahren mehr oder weniger überall eingesetzt.

VDV(Luftlande Truppen) VV MVD (Truppen des Inneren), GRU (Aufklärungs Einheiten vdv unter Kommando des Militärischen Geheimdienstes) Mot schützen.... 

Sehr gut für Afghanistan, erster Tschetschenien Konflikt. Sowie die erste Phase des zweiten Tschetschenien Konflikts.

 

Seite: 1 2 3 4



Anzeige