Kriss Vector als S-aeg/AEG ?
Seite: ...21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 ...
(3138 Posts - Moderator)

(nachträglich editiert am 19.12.2017 um 07:57 Uhr)

1. Der Post wurde Ausgeblendet weil er mit Caps geschrieben wurde.

2. Einfach mehr an den VHK und die AGB's halten.

3. Zurück zum eigentlichen Thema

 

 

Edit: nicht zum Thema passende Posts ausgeblendet

Ich hab vor eine verlängerte Akkufach Abdeckung für die Kriss zu machen.

Frage, wie lang soll die werden? Hat jemand einen speziellen Wunschakku im Auge?

Anders gefragt, welcher wäre der bestmögliche Akku, wenn ich auf die vorhandene Länge 10-15mm draufpacken könnte?

Du meinst, dass der Griff länger wird? 135-140mm wären schon cool in der Gesamtlänge. Meine Akkus sind eigentlich alle ca 130mm lang

OK, danke, bei 130mm muss ich nur 10mm draufpacken.

Mach lieber 15 :D Lieber hab ich noch 5mm Luft zum Deckel als ihn jedes Mal reinzuquetschen^^

Das Ding gibt es jetzt fast ein 1/2 Jahr zu kaufen, also was sollte man deiner Meinung nach drüber berichten? Reviews gibt es demnach auch genug.
Ging mir um scassos Griffverlängerung für die Akku Unterbringung. Klar kann ich ihn direkt fragen aber warum nicht hier ;-)

Ja das KV CAD Modell hab ich wiedergefunden, nur die Verlängerung mach ich erst wenn klar ist welcher Akku denn da rein soll?

Er muss wesentlich mehr Kappa. haben als alles was Stock da reinpasst, sonst zieh ich den Gaul von hinten auf^^

Akku Vorschläge nehm ich gern entgegen....

(720 Posts)

(nachträglich editiert am 19.03.2018 um 18:35 Uhr)
Bei meiner geshort strokten vector läuft folgender akku https://gunfire.pl/product-eng-1152198897-LiPo-11-1V-1100mAh-20-40C-battery.html Hält den ganzen Tag und man gekommt ihn ohne Probleme rein

(nachträglich editiert am 20.03.2018 um 21:00 Uhr)

Es macht absolut keinen Unterschied ob die Waffe geshortstroked oder volume reducted oder Original (Auslandseinsatz) ist. Der Energieverbrauch ist der gleiche.

Privat nutze ich wenn ich in Brozek spiele unsere 11.1er Triple Sticks, die gehen fast in das Fach und ich sicher das denn mit Panzertape (nicht Schick, funktioniert aber und fällt beim Spielen nicht auf)

Und damit Zocke ich den ganzen Tag...

Also 1450mAh und 30C konstant/ 60C Burst 117 mm lang? Hört sich was besser an.

Überleg ich mal ob's wirklich einen Deckel Nachbau braucht.

Sorry für OT, aber der Energiebedarf eines  gestroketen Systems ist schon unterschiedlich zu einem originalen, da der Motor X-Zähne weniger aufziehen muss. Originalsystem und Volumen-Reduktion werden sich nichts nehmen, da bei beiden Setups die gleiche Feder gespannt werden muss.

 

BTT:

Der 1450mAh Lipo ist interessant, wenn der locker flockig zu tauschen ist. 1450mAh würden mir persönlich zwar nicht über den ganzen Tag reichen, aber das ist ja auch wieder von Spieler zu Spieler unterschiedlich. Da nehme ich dann zwei von.  Wäre da vielleicht interessant zu testen, wieviel Schuss die Vector als AEG/S-AEG mit diesem Lipo raushaut bis dieser an der "ich will ausgewechselt werden" Grenze ankommt. Als Faustregel habe ich bisher immer die 1mAh pro Schuss angenommen.... Persönlich würde ich aber die Griffverlängerung wie bei der Magpul PDR-C immernoch als eleganteste Lösung bevorzugen. (Scasso du schaffst das!)

 

 

 

War am Wochenende wieder mit der Vector draußen, und konnte den ganzen Tag mit einem 11,1V 1000mAh Akku auskommen und der Lipo hat auch trotz Temperaturen unter 0°C nicht schlapp gemacht. Hab schätzungsweise ca. 800-900 BBs verschossen.

Meiner Meinung und Erfahrung nach reicht ein 1000mAh Akku aus. Den kriegt man auch ohne irgendwelche Mods in der Griff rein und falls der wirklich mal leergehen sollte, hab ich immernoch einen zweiten dabei. Wofür also der ganze Aufwand?

Gruß Samuel

Die Faustformel sagt: 1mAh pro Semi Schusszyklus.

Du hast also aus einem 1000 BB Akku 800 BBs rausbekommen. Glückwunsch. Aber zumindest mit dem Wechsel hast du recht.

Seite: ...21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 ...



Anzeige