LCT TX-Mig Outer Barrel abmontierbar?

Wie es der Titel schon verrät habe ich eine spezielle Frage zur LCT TX-Mig, 

die es bei Sniper AS zu erwerben gibt. 

https://www.sniper-as.de/product/LCT/TX-MIG_(S)AEG,_Full_Steel/id/14729

SUFU hat keine Treffer angezeigt und die Support Anfrage bei Sniper AS funktioniert bei mir nicht.

Meine Frage: Weiß jemand ob das vordere Outer Barrel bis auf Höhe des Korns abmontier bar ist? Kann also ein Flashhider auf Höhe des Korns aufgeschraubt werden? Wenn dies möglich ist, schaut dann das Inner Barrel heraus, oder befindet sich dieses auf Höhe des Korns?

Ich überlege mir die ASG zu kaufen, weil mir das RIS ganz gut gefällt und ich meine weiteren Pläne daran gut realisieren könnte. Das lange Outer Barrel gefällt mir allerdings überhaupt nicht. 

 

Ich danke vorher schon einmal für hilfreiche Antworten. Ich bitte darum, konkret auf meine Frage zu antworten. 



(8154 Posts)

(nachträglich editiert am 28.10.2014 um 11:49 Uhr)

Laut eHobby ist das ganze ein One Piece Outer Barrel, sprich man kann nix abschrauben. Im Ganzen ist der Lauf sicher wechselbar, aber eben nicht teilbar. 

Deinen Vorstellungen enspricht das TX-M,

https://www.sniper-as.de/product/LCT/TX-M,_%28S%29AEG._Full_Steel/id/13034

Ist das gleiche, nur mit kürzerem Lauf und RAS.

Ich vermute, dass es ihm um's lange RAS geht, das die TX-M eben nicht aufweist, außerdem unterscheidet es sich auch dezent im Aufbau. 

Naja das lange Ras kriegt man seperat nach.... Aufbau unterschied ist einzig der andere Stock (was ja kein Problem darstellt.)

(530 Posts)

(nachträglich editiert am 28.10.2014 um 17:12 Uhr)

Danke. Dann weiß ich an der Stelle schon mal Beschied. 

Die TX-M weißt eben wirklich ein anderes RAS auf , dass mir nicht ganz so gut gefällt. Dazu ist sie auch bei Sniper AS ausverkauft. Wäre Sie noch zu haben, hätte ich evt. darüber nachgedacht. 

Etwas ot aber ich wollte nicht extra einen Thread aufmachen: Wie kann man denn bei einer LCT oder GHK den Outerbarrel lösen? Ist er verschraubt? Wie ist das Frontsight befestigt?

Bei den AKs meist alles mit Madenschraube geklemmt+Querbolzen

YT: "lct ak disassembly"

(1816 Posts)

(nachträglich editiert am 01.10.2019 um 11:57 Uhr)

LCT hat keine Querbolzen. Nur zwei Madenschrauben unter dem Rear Sight.

Ist LCT eigentlich = GHK?

Sprich kann man sich aus einer GHK AK-74M und einem LCT AK-105 ein GHK AK-105 und ein LCT AK-74M bauen? Natürlich unter Beibehaltung des korrekten Innerbarrel bzgl. des Waffenrechts :)

GHK verbaut LCT-Bodies. Inwieweit diese noch von GHK modifiziert werden entzieht sich meiner Kenntnis.

Falls, bei GBB auf jeden Fall die Klemmschrauben sichern.

Btw. ne ganz schlechte Lösung von LCT, bei meiner VSS muss man immer kontrollieren und nachjustieren ob der Outer waagerecht steht beim Festziehen, besonders wenn das schon 2-3x  ab war.




Anzeige