hier könnt ihr positive und negative dinge zum Samstag los werden

[Post von MarkoMitK! (22.07.2014 09:22) wurde durch Event-Admin Evil Company Erzengel entfernt]

Hallo,

hier mal meine Resüme des Spieltages.

Als erstes möcht ich sagen das ich auf dem Gelände ( The Village ) zu ersten mal war.

Nach einer kurzen begehung im Vorfeld des Spieles war ich schon begeistert,es gibt viel Wald und mittig auf dem Gelände gelegen einige Gebäude,nebst 2ter Etage und Keller.

In einem Gebäude gab es eine Art Spiegelgang welcher nett aber mMn etwas länger ausfallen könnte.

Angekommen bin ich kurz vor 9 Uhr also recht pünktlich. am Einlass bezahlt und als Anwehsend eingetragen und dann Sachen ausgepackt und erstmahl schnell zum Chronen was mit gestellten 0,20 BB statt fand,dies ging auch recht schnell von statten.

Dann ankleiden und dann ging es auch schon zum Antreten. Mit freudde musste ich feststellen das sich die Orga aus Teilen der ehemaligen HO zusammen setzt was ein faires und proffesionelles Event versprach.

Ein wermutstropfen gab es mMn aber da sich nicht alle gemeldeten Spieler eingefunden hatten was aber nicht weiter schlim war. Das erste Spiel Team Blau vs Team Gelb startete nun mit verminderter Manstärke ca 50% der gemeldeten Spieler.

Dieser Spielmodus dürfte jedem bekannt sein und bedarf keiner weiteren Erläuterung. Auf jeden Fall hat es sehr sehr viel Spaß gemacht alles lief Fair ab von den üblichen Highlanderverdächtigungen mal abgesehen. Mir persönlich ist dahingehend allerdings nichts aufgefallen.

So gegen 13 Uhr gab es ne Pause von 60 min danach wurden die Seiten gewechselt.

Was mir dabei aufgefallen ist,ist das der großteil der Spieler den direckten weg durch die Mitte des Geländes und somit durch die Gebäude nahm und den Wald völlig ausser Acht ließen. Was dazu führte das wir als wir aus unserem Spawn kamen soffort wieder HIT gingen da spieler von Team Blau direckt im Wald in einiger Distranz zum Spawn auf uns warteten und wir nach mehrmahligen versuchen diese Spieler zu stellen es nicht geschafft haben.

Dann gab es den Spielmodus VIP escortieren,welcher von Team Blau in Rekordzeit positiv beendet wurde,vorerst. Wir Team Gelb sollten dann unsere 2te Chance bekommen und haben den weitertransport des Vip erfolgreich verhindert.

Zum Schluß gab es den Spielmodus Flagge erobern welcher wohl von beiden Teams beendet wurde,es gab dahin gehend nur ein Problem mit unfairen Spielern welche eine gegnerische Flagge entwendetten so das ein TEam die Aufgaben nicht vollständig beenden konnte.

Als Schluss wurde dann aber alles zusammen gerechnet und es gab ein Unentschieden zwischen Blau und Gelb als Tagesfazit.

Alles in allem war es ein sehr schöner Spieltag Orgatechnisch gab es nur kleine Differenzen welche aber sicherlich zu weiteren Spielen verschwinden werden.

Es waren bis auf sehr sehr wenige Ausnahmen alles sehr Faire Spieler.

Sollte die Orga arbeit die Qualität und die Proffesionalität der HO bekommen werde ich sicher gerne wiederkommen.

 

Gruß Harald

 

 

 

wir danke für deine ehrliche Antwort und uns würde nur interessieren welche kleine Differenzen du meinst

 

Mfg Alex

Zum einen war das Antreten zu begin recht durcheinander hätte man im vornherein durch ordentliches Antreten der Fraktionen beheben können.

Desweiteren war die "Ansprache" recht "lasch" da ist man anderes Gewöhnt,man hätte den Tagesablauf zbs von vornherein bekannt geben können,Detailiert.

Auch gab es im späteren Verlauf des Spieles problem mit der "Umgestaltung" der Einrichtung, es bewegt sich nichts ausser der Spieler.

Dann gab es wohl Unstimimigkeiten beim wechsel der Spielmodi von Vip auf Flaggen erobern. Es sollte wohl dazwischen eine Pause geben,wie man mir sagte,was allerding nicht zutraf. Sodas einige Spieler zur Pause gingen andere ,mit anderen Infos,aber weiter spielten.

 

Soetwas meine ich mit kleineren Orgaproblemchen.

Ok das si d wirklich blos kleinigkeiten die wir beheben werden 

Hi Harald Sörenson,

erst einmal vielen Dank für dein Erscheinen, die Teilnahme am Event sowie dein Feedback. Wir freuen uns sehr, dass es dir im großen und ganzen gefallen hat und dich bald wohl wieder begrüßen zu können. :) Vielen Dank! :)

Ich selbst war leider nicht vor Ort, sondern bei der Mission Wüstenratte 2014 in Finowfurt. Dementsprechend kann ich zum Thema Highlander, Spawncamper, Ansprache und Co. vor Ort nichts sagen. Allerdings sind gerade für erstere beiden Dinge die Spieler in Ihre eigene Verantwortung zu nehmen. Fairness sollte immer von Spielern selbst als erstes ausgehen sowie vom Gegner kontrolliert werden bzw. angezeigt, wenn es nicht der Fall ist. Gerade davon lebt Airsoft und fällt, wenn es nicht eingehalten wird. Sicherlich stellen wir Orga als offensichtliche sowie ingame Marshalls ab, welche ebenfalls die Fairness beobachten. Sollte den Jungs und Mädels aber mal etwas entgehen, so gebt sachlich Hinweise und sucht das klärende Gespräch. Alles mit dem Respekt vor Euch selbst, dem Gegner und dem Orga. ;)

Zum Thema Ablaufplan konnten sich alle im Detail vorab unter http://www.airsoft-verzeichnis.de/index.php?status=forum&forennummer=0000042041&sp=1&threadnummer=0000173376 informieren bzw. stand dies direkt unter Infos auf der Event-Startseite. ;) Ein kleines Selbststudium vorab jedes Spielers hätte solche kleine Differenz also wohl bereits bei Seite geschafft. :P Nichts desto trotz kann man dir aber Recht geben. Wir werden am Spieltag selbst nochmal detailliert den Ablauf besprechen und versuchen beim "Antreten", auch wenn wir dies nicht sonderlich militärisch halten werden, darauf einzugehen. Gerade wenn sich Änderungen ergeben, auf die man heutzutage leider sehr, sehr flexibel und kurzfristig reagieren muss als Orga. :)

Alles in allem versuchen wir die Messlatte für die Events weiter anzuheben und einen möglichst perfekten Spieltag zu kreieren, wo alles möglichst reibungslos läuft. Wir denken mit unser Erfahrung aus den HO bekommen wir dies auch hin. Gerade wenn die Manpower konstant hochgehalten werden kann, sollten wir dies auch schaffen. Gerade mit guten Ideen und strukturierten Abläufen wollen wir dies schaffen.

Was das Gelände in Plessa betrifft. Leider können wir weder die räumlichen Gegebenheiten verändern, noch beeinflussen welche Wege die Spieler gehen bzw. wo diese sich taktische Positionen suchen. Aber das wollen wir auch gar nicht, denn es ist 1. das Gelände von Recon-EE sowie sollt Ihr Spaß haben. Nicht eingeschränkt werden. ;)

Was das pausieren vom Spiel angeht sowie das Wechseln der Modi. Hier werden wir zukünftig feste Pausen ausgeben sowie zeitliche Abfolgen, wann genau der Modi gewechselt wird. Heißt also, es wird zukünftig alles in den Ablaufplan eingetaktet und veröffentlicht, so dass Ihr bei den APG's genau wisst, was Euch wann erwartet. Zuvor angesprochene, zeitliche Veränderungen ausgenommen, aber das bekommen wir alles schon hin. :)

Nochmals vielen Dank für dein/euer Feedback! Immer her damit und wir freuen uns auf die nächsten Events! :)

Sportliche Grüße,

Marko

Großartige eindrücke vom Event und anderen Spielern scheint es ja nicht zu geben.

Die angesprochenen "Spieler im Wald vor dem Spawn Gelb" waren Bjorn und Ich.

Ich muss aber dazu sagen das wir in gebührenden Abstand zum gegnerischen Spawn waren und es kein "Spawn campen"war da wir zu diesem Zeitpunkt garnicht wussten wo sich dieser befindet. 

Cheers: Jan*




Anzeige