Seite: 1 2 3
(401 Posts)

(nachträglich editiert am 14.09.2015 um 23:10 Uhr)

So, ich will auch mal meinen Senf dazu geben.

Mein Team und ich arbeiten seit 2 Jahren an einem Reenactmentprojekt der 7th Infantry (Light) Division vorwiegend während der Operation "Just Cause" aka Panama Invasion. Warum schon 2 Jahre? Weil wir genau wie einige Vietnam Reenactor oder Andere Perfektionisten bzw. Pedanten sind.

Wir haben unmengen an Literatur und Bilder dazu gesammelt, sogar mit Veteranen Kontakt aufgenommen.

Da wir aber wie gesagt Perfektionisten sind, ist es noch nicht öffentlich... Andere würden sagen, dass es doch perfekt ist. Egal...

 

Ich will mit einigen Fehler aufräumen, die ich immer wieder sehe, wenn jemand Panama "Reenactment" betreibt.

Die meisten Spieler denken ja, ne woodland BDU, ne Pasgt Weste und Helm und ein wenig LC2 "Alice" Gear bekommt man ja in jedem Armyshop und fertig und vor allem günstig ist die Darstellung, ABER das wär im Besten Fall "look a like".

Ich bezieh mich jetzt vorwiegend auf die Mitte bis Ende der 80er Jahre und Hauptsächlich auf Panama 89 mit Schwerpunkt auf die Ranger und die 7th Infantry (die den Großteil,der eigendlichen Invasion ausmachten)

Die 7th ID, die Ranger und die 10th Mounten waren die Vorzeigetruppen der US Army in den 80ern und hatten meist schon das neueste an Ausrüstung, bzw. wurden zur Erprobung von Ausrüstung eingesetzt. Der Rest der Army und vor allem die Marines hinkten immer hinterher.

 

 

1. Die meisten Spieler wollen ja Ranger während der Operation "Just Cause" darstellen, hier tritt meistens schon der erste Fehler auf: die Ranger haben währen der Invasion keine Pasgt Westen getragen! Warum? Weil sie gesprungen sind, und damals ohne Weste gesprungen wurde.

2. Buttpacks (mal abgesehen davon, das originale immer schwerer zu bekommen sind) weder die Ranger noch die 7th Infantry haben während der OP Buttpacks getragen. Warum? Bei den Rangern weil sie gesprungen sind und bei der 7th ID, weil da das Buttpack grundsätzlich nur im Training getragen wurde (darum übrigens auch die Bezeichnung "Fieldpack Training") und weil sie mit Fahrzeugen und Flugzeugen verlegt wurden, da stört ein Buttpack nur. Zumal die 7th ID ja auch noch "light" Infantry war und somit mit so wenig Gepäck wie möglich verlegt wurde.

3. Magpouches: immer wieder seh ich Leute, die sich 3-4 LC2 Magpouches an die Koppel bappen... Die 7th Infantry (Light) hat grundsätzlich nur 2 Magpouches getragen und selbst bei den Rangern haben nur seeehhhr wenige Soldaten mehr als 2 Magpouches getragen. Die Magpouches der 80er sind übrigens dunkler als die der 90er.

4. Sidearm (M9 oder 1911): damals haben nur Offiziere und sebst davon nicht mal alle eine Pistole getragen. Meist waren es noch 1911 zwar zum Teil schon in den für die M9 gedachten Bianchi Holstern aber hauptsächlich noch in den schwarzen Leder Holstern. Bei der 7th ID und den Rangern war die M9 schon etwas weiter verbreitet als beim Rest.

5. BDU: die standart NiCo Ripstop BDU, die am häufigsten in Armyshops zu finden sind, unterscheiden sich schon stark zu den BDUs der 80er Jahre. Schnitt, Material und einige Details sind anders. In den 80ern gab es nur NiCo (Twill) und 100% Cotton Ripstop BDUs (letztere sind mittlerweile echt schwer zu bekommen). Getragen wurde in Panama beides. Vereinzelt vor allem bei Marines sogar noch Oliv.

6. Stiefel: Infantry trug vorwiegend Jungle Boots mit "Panama" Sohle und Full Lether Boots. Ranger meist Jump Boots. Ab und an sah man auch andere Stiefeltypen.

7. Bewaffnung: 7th ID und Ranger hatten ab 1987 fast Komplett M16A2, allerdings sieht man häufig, dass die Grenadiere mit dem M203 ein M16A1 genutzt haben. Marines und alles anderen haben sowohl M16A2 aber auch noch sehr viel A1 genutzt. Ranger und 7th ID haben fast nur M249 MK1 benutzt (mit MK2 Handguard und ohne Heatshield) M60 wurde nur recht wenig genutzt. Der Rest der Army hatte aber eher M60 als M249. Ubrigens gibt es kein Airsoft M16A2 mit wirklich korekten Markings!

8. Schutzwesten: Wie gesagt Ranger haben in Panama keine getragen, 7th ID hat vorwiegend Pasgt getragen, aber auch noch recht viel M69 Westen. Bei allen anderen Einheiten ist die M69 noch öfter zu sehen.

9. Rucksäcke: Hauptsächlich Alice Large, Medium wirklich sehr selten. Aber Rucksäcke wurde eh meist auf den Fahrzeugen oder in der "Basis" gelassen. Woodland Alice Medium gab es noch nicht. Vereinzelt sind bei der 7th ID Prototypen des späteren "CFP-90" zu sehen.

10. TLBV Weste: Absolutes NOGO! es gab nur eine Hand voll Leute der 7th ID die eine "TLBV" in Panama getragen haben. Dies waren aber Prototypen, die nach der Erprobung 1987 nicht zurückgegeben wurden und diese unterscheiden sich erheblich von den später eingeführten TLBVs.

11. Helm: Das einzige, was wirklich alle hatten! der Pasgt Helm. Stahlhelm wurde nicht mehr getragen. Ragtops (das Tarngedöns am Helm) wurden von der 7th ID (ist übrigens deren Markenzeichen) und den Rangern getragen. Die Ranger haben ihre aber nach der Invasion zum Großteil entfernt. Einige wenige andere Einheiten haben während der ersten Stunden der Invasion improvisierte Ragtops aus Jutematerial getragen.

12. NBC: M17A1 Maske ist Pflicht!

 

 

So das war das gröbste und das wo die meisten Fehler gemacht werden.

Es gibt noch zig Kleinigkeiten und Details zu beachten, wie zum Beispiel die Deckel der Canteens, Anzahl der Kompas/First Aid Pouches, das Fakis (First Aid Kit Individual - Vorgänger der IFAKS) nur Marines getragen haben, Farben der LC2 Pouches, Trageweisen der US Flagge etc...

 

Wer Einheiten vor Panama und vor allem nicht Ranger etc. Darstellen will kann ruhig zu Vietnam Ausrüstung greifen, da LC2, Woodland BDUs, Westen, M16A2 etc. erst ab ca. 1987 Verbreitung fanden und bei vielen Truppen sogar erst in den 90ern.

 

Empfehlen kann ich euch die Bücher: Just Cause von Concord Publications (Isbn: 962-361-633-3) American Web Equipment 1967-1991 (Isbn: 978-1-84797-315-3) Panama 1989-90 von Osprey (Isbn: 1855321564) U.S. Army Combat Equipments, 1910-1988 von Osprey (ISBN:0-85045-842-0)

 

Wer noch detailiertere Infos haben will, auch zu anderen Army Truppengattungen und auch Mitte der 80er Jahre und zu sonstigen Ausrüstungsgegenständen wie z.B. Regenklamotten, NBC Schutz etc. kann mich gern anschreiben.

Freu mich immer wieder von Leuten zu lesen, die sich auch noch für diese Ära interessieren. Übrigens wird original 80er Gear auch immer seltener und teils auch teurer...

 

 

 

greetz TAN

Brauchste fürs 89/90er Panama Szenario nicht und davor tuts der M1961.

Den Field Pack Training LC1 oder Field Pack Combat M1967 mit DLA (also nicht die späten USMC Nam Nylons) "Buttpack" kaufen macht also wenig Sinn ausser Sammlerwut.

Klar, Airsoft technisch machts auf dem Spielfeld mehr her um Krimskrams zu verstauen...

Das ist dann der Spagat den man macht, zwischen 100% Szenariokorrekt und Airsoft-zweckmäßigkeit.

(Irgendeiner hat dann immer was zu meckern) :D

Zum Thema Ausstattung mal eine Frage rein interessehalber.Die Schnuffelbüchse NBC M17A1 Modell ist soweit ja klar, gabs schon die Nylontasche dazu oder wurde noch die Gammelcanvas ausgegeben?(Soviel Bildmaterial hab ich jetzt dazu nicht zum durchfortsten)

An der Stelle auch wieder was für den Airsofter...ne M17 muß man sich nicht kaufen aber die 5€ für die m17 Gasmaskentasche, um Krimskrams mitnehmen zu können bringen niemanden um.

Nylontasche für die M17 kam erst in den 90ern auf!

Aber die Canvastasche ist nicht wirklich als Gammeltasche zu bezeichnen, hab meine jahrelang täglich zivil getragen, bei Wind und Wetter und sie hat echt ewig gehalten...

(135 Posts)

(nachträglich editiert am 28.10.2015 um 07:59 Uhr)

Geschmacks...äh Geruchsfrage. :) Vorteil ist halt selbst ziemlich abgerockt kann man mit nachfärben viel an einer Canvastasche reissen.Hat halt seinen Eigengeruch das Zeug, den man schon irgendwie abkönnen muss, wenn es im Gebrauch Nässe zieht umso mehr.Die vier Tage Dauerregen dieses Jahr auf der "Hamov" wo man von dem Zeug ständig umgeben ist waren dann schon mal eine Kostprobe.

  

(236 Posts)

(nachträglich editiert am 22.01.2017 um 17:56 Uhr)

Weiß jemand was über die Funkgeräte?

Seite: 1 2 3



Anzeige