Seite: 1 2 3

(nachträglich editiert am 30.12.2013 um 09:48 Uhr)

Ist wie zu Hause, was den Strom führt hat die Buchse bzw. Dose, was den Strom benönigt den Stecker.

Wenn Du den Stecker mit seinen 2 Pins an den Akku lötest und gegen Metall kommst,

gibt es eine Überbrückung und somit Kurzschluss.

Oh zu langsam ;)


(nachträglich editiert am 24.03.2016 um 07:25 Uhr)

Wer einmal ausversehen einen männlichen Anschluss am Akku hatte und ausversehen mit einem Metallteil (Cuttermesser, Lötkolben) beide Anschlüsse berührt, weiß warum es so gemacht wird.


Außer man mag millimeterdicke Funken die in kopfhöhe in Richtung Auge springen,...

Jungs, Danke!

Mir war's nach einigen Überlegungen ja dann eigentlich schon klar (siehe mein EDIT). Aber immer schön, wenn man's nochmals bestätigt bekommt. :D

Was für einen Durchmesser sollte eigentlich der Schrumpfschlauch haben, den man bei T-Steckern einsetzt?
 Ich dachte da an ein 1,5er Silikonkabel, T-Stecker von Deans und einen 3,2mm Schrumpfschlauch. Oder ist das zu eng und es sollte ein größerer Schrumpfschlauch gewählt werden? 

Es gibt bei den Schrumpschläuchen immer zwei Größen. Die ursprünglche Größe und die maximale Schrumpfgröße. Da musst du  gucken wie dick dein Kabel ist. Aber generell gibt es bei den Schrumpfschläuchen Standardisierte Größen. Idealerweise geht der Schrumpfschlauch gerade so über deine Leitung

Hi,

je nach Verwendungsfall sollte der Schrumpfschlauch 2x-3x so dick sein wie das Kabel. Wenn am nur eine simple Verlängerung lötet, reicht 2x (der Schlauch soll schließlich auch über die Stelle, an der die beiden Adern verlötet sind und sich da der Querschnitt verdoppelt).

Bei den DEAN/XT Steckern soll er über die Lötfahne (incl. Kabelquerschnitt) bis zur Steckerbasis, da brauche ich (zumindest bei meinen) eine Nummer größer.

lg

Ich habe auch noch Deans hier, mich aber noch nicht getraut, die zu löten.

Wenn ich es in Angriff nehme, isoliere ich mit Heißkleber. das schütut auch noch direkt davor, dass die Kabel von den Lötstellen reißen.

Sagt mal was für Kabel verwendet man eigentlich so mit T-Steckern?
 Welchen Durchmesser sollten sie haben?

1,5mm² Isolierung nach Geschmack

Die Isolierung schmeckt bei allen gleich scheiße :D

Meine verlinkten haben insgesamt 2,8mm Durchmesser. Das ist recht dick, aber da die sehr flexibel sind, trotzdem kein Problem.

Hi

Ich greife das Thema nochmal auf, um meine Frage loszuwerden. Es gibt also keinen Unterschied zwischen diesen beiden verlinkten Steckern? Ich kann also problemlos die China-Stecker nehmen (für den deutlich günstigeren Preis) und habe trotzdem keine Qualitätsunterschiede?

Kopie:

http://www.ebay.at/itm/F01717-10-10-Pairs-Dean-Connector-XT-plug-T-plug-For-ESC-Battery-/281633332828?hash=item4192a79e5c:g:87AAAOSwpDdVCUCb

 

Original:

https://shop.strato.de/epages/63697912.sf/seca3e8632ccf/?ObjectPath=/Shops/63697912/Products/67919

 

https://shop.strato.de/epages/63697912.sf/seca3e8632ccf/?ObjectPath=/Shops/63697912/Products/67929

 

MfG Kai

Deine beiden Links die du als "Orginal" bezeichnest, sehen mMn auch wie billige Kopien aus.

Aber um deine Frage zu beantworten, ja man kann günstige Stecker verwenden, aber um Ehrlich zu sein, geht das in die gleiche Richtung wie günstige oder runderneuerte Reifen für sein Auto zu nehmen. Man spart am falschen Ende. der Stecker verbindet deine Stromquelle mit der Waffe, wenn der schmilzt, weil du am falschen Ende 50cent sparen wolltest...

Es gibt deutsche Onlineshops, u.A. auch bei Ebay, die bieten 10 Paar T-stecker für rund 8€ inkl Versand an, ich bin bisher damit gut ausgekommen, ob es "Orginale" sind, weis ich nicht, sehen jedoch sehr gut aus, sauber gefertigt und schnell lieferbar. 

Nein. Maximal die Fertigungsqualität. Aber im Endeffekt wirst du maximal mit einem Oszilloskop einen Unterschied messen können. Ich kaufe meine auch immer im 20er Pack bei ebay. 

(311 Posts)

(nachträglich editiert am 25.03.2016 um 15:26 Uhr)
Seite: 1 2 3



Anzeige