(56 Posts)

(nachträglich editiert am 18.09.2013 um 21:44 Uhr)

Vorwort:

Hier also mein (erstes) Review über meine erste Airsoft. Zuerst hatte ich bedenken, da der Hersteller doch recht unbekannt ist und es folglich kaum bis gar keine Videos zu der Airsoftwaffe gab. Dennoch haben der Preis und das Aussehen überzeugt und so kam es das ich mir die Airsoft kaufte.


Lieferumfang:

  • Dragon Special R.I.S. M4 in Tan
  • Ein HighCap Magazin (Fasst ca 300 BBs)
  • Frontgriff
  • Ein 8,4 NiMh Akku (1200 mAh) mit zugehörigen Ladegerät


Steckbrief:

  • AEG
  • Gekauft bei: Softairwelt.de (für damals noch 159€)
  • Farbe: Tan, Verhältnis ziemlich dunkel
  • Gewicht: 2430 Gramm
  • Länge: 78,0- 86cm
  • Material: Kunststoff und Metall  
  • Das komplette R.I.S, die Flip Up Sights, Gearbox und Magazin sind aus Metall.
  • Die Schussleistung ist mit gechronten 70 fps bei 0,2g BBS sehr gut.

 

Erster Eindruck:

Schon als ich die M4 das erste Mal in den Händen hielt fielen mir sofort zwei Sachen auf:

  • Der Markierer war schwerer als ich gedacht hatte
  • Die Schulterstütze sitzt nicht fest und klappert etwas

 

Verarbeitung:

Am lower receiver sind vorne ein paar Gussgrate vorzufinden, sonst aber waren Gussgrate nirgends wo anderes wirklich prägnant.

Alles von der Waffe  (außer der Schulterstütze) sitzt Fest, macht einen Stabilen Eindruck und Knartscht nicht.

Der Lack ziert nach ungefähr vier Monaten und nicht grade der liebevollsten Behandlung immer noch zuverlässig das Metall, er ist also recht kratzfest.

Von der besonders robusten Nylonmischung hab ich persönlich nicht viel mitbekommen (heißt kein großer Unterschied zu hochwertigen ABS), außer dass ich das Gefühl habe, sie würde sich etwas hochwertiger als ABS anfühlen. Dennoch ist der Kunststoff relativ robust. Relativ deshalb, da am Body ein kleines Stück abgebrochen ist nachdem ich einen Abhang runter gestürzt bin, die M4 mir regelrecht aus der Hand geflogen ist und im freien Fall auf dem Boden aufschlug.

http://www.fotos-hochladen.net/thumbnail/kaputtsbp4r7h9a8_thumb.jpg

Danach hab ich mir einen Metallbody verbaut. Sicher ist sicher.

Das auseinanderbauen der ASG geht einfach von der Hand und schafft auch ein Laie, es gibt genug Anleitungen auf Youtube die man auch bei dieser ASG anwenden kann.

 

Internals:

Die Special Dragons besitzt eine Matallgearbox der Version 2.

Die Shell und die einzelnen Gears machen einen guten und robusten Eindruck.

 

Schussleistung:

Softairwelt.de gibt 70m/s bei 0,2BBs an, ich hab selber gechront und kann dies bestätigen.

Die Schussweite ist erstaunlich gut, zumindest meinten das viele Mitspieler, welche teilweise echt erstaunt waren wie weit man damit kommt.

Damit ihr euch besser selber mal einen Überblick verschaffen könnt werde ich demnächst einfach mal einen Schusstest in irgendeiner Form anhängen.

 

 

Pro:

  • Preis
  • Metallgearbox
  • Schussleistung

Contra:

  • Relativ viel Kunstoff
  • Schulterstütze Klappert

 

 

 

Fazit:

Zusammenfassend kann ich diese ASG nur wärmstens weiterempfehlen, grade Anfängern, welche nicht allzu viel Geld ausgeben möchten, jedoch punkto Schussleistung keine Abstriche wollen. Das vieles noch aus Kunststoff besteht kann man bei dem Preis (momentan bei Softairwelt.de 139,00€) nicht zu kritisieren.

Ich hatte damals beim gleichen Händler 20€ mehr bezahlt und würde trotzdem auf bei diesem Preis eine klare Kaufempfehlung aussprechen.

 

 

Hier noch ein paar Bilder:

Die ASG, out of the box:

http://www.fotos-hochladen.net/thumbnail/dragonspecialxwmj4p28ar_thumb.jpg

- Quelle: Softairwelt.de / Meine war schon zu sehr verbaut um sie Vanilla zu zeigen

 

 Angehängt sind noch ein paar Fotos wie sie jetzt aussieht. 

http://www.fotos-hochladen.net/thumbnail/20130918193842f78ilg14wt_thumb.jpg

 

http://www.fotos-hochladen.net/thumbnail/20130811143629srjifp1yba_thumb.jpg

 

http://www.fotos-hochladen.net/thumbnail/dsa652ib310_thumb.jpg

 

http://www.fotos-hochladen.net/thumbnail/20130811143557p2mz0413c6_thumb.jpg

 

Gutes Review! Scheint ja ganz so als ob die DBoys und G&G jetzt Konkurenz bekommen!

Eins ist mir aber noch aufgefallen: Du sagtst, du hast das M4 mit 70 fps mit 0,2g BBs gechront.

Weiter unten sagst du dann das Softairwelt es mit 70 m/s angibt und dass diese Werte identisch seien. 70 fps sind aber gerademal 21 m/s und mit 0,2g BBs 0,04 Joule.

Ich denke mal es ist ein Tippfehler ;)

 

P.S.: Deinem Namen machst du aber ganz und gar nicht alle Ehre ;))

(1770 Posts)

(nachträglich editiert am 25.09.2013 um 14:43 Uhr)

Ganz gutes Review.

70fps?, ja er meint sicher 70m/S :-)

159€?, da hat dich Softairwelt aber abgezockt, denn die DG Serie gibt es z.B. bei SoPro je nach Modell für nur 129€-139€, kucksduhier:

http://www.softair-professional.de/shop/advanced_search_result.php?keywords=dg0&x=0&y=0

 

(60 Posts)

(nachträglich editiert am 23.12.2013 um 11:22 Uhr)

Ich  wollte mir diese ASG schon seit einiger Zeit zulegen,aber jetzt ist wahrscheinlich bald soweit.Ich find dieOptisch Top.Du hast absolut recht es gibt lediglich ein Deutsches Review auf YouTube.

Und was hast du für nen Schalldämpfer drauf (das ist doch nicht der Standardmäßige).

Was ist? warum? besser TAN oder Schwarz.

 

Und als kleine Anmerkung ( die ASG bei softairwelt ist bis zum 1.1.2014 auf 118,10€ heruntergesetzt)

Was mir Bedenken macht weil das eig zu wenig ist und meine Zweitwaffe mehr gekostet hat.

Und ich meine das sie vorher (ein paar wochen) 189€gekostet hat.

Ansonsten eig. Fehlerfreies Review.

und kannst schreien wo du den metal Body her hast

Link:

M4 TAN :

http://www.softairwelt.de/Dragon-special-RIS-M4-tan

 

M4 Schwarz:

http://www.softairwelt.de/Dragon-special-RIS-M4-black

(56 Posts)

(nachträglich editiert am 09.04.2014 um 20:00 Uhr)

Okay jetzt erwecke ich dich diesen Thread doch nochmal zum Leben, aber ich denke vielleicht hilft es ja iwann iwem noch einmal weiter :)

Vorweg an die ersten Antworter, ja klar , ich meinte natürlich 70m/s! Da bin ich wohl ein wenig durcheinander gekommen.

@Lasse M. :

"Und was hast du für nen Schalldämpfer drauf (das ist doch nicht der Standardmäßige)."

->Den Schalldämpfer hab ich mir glaube ich mal vor einiger Zeit bei sniper-as gekauft, hatte rein ptische Gründe. Ich werde mir demnächst wohl aber eh einen neuen, kürzeren Außenlauf zulegen und das Inner-Barrel dann bis in den SD verbauen.

"Was ist? warum? besser TAN oder Schwarz."

-> Ich verstehe nicht ganz was du von mir wissen willst. Ob du TAN oder Schwarz nimmst sollte natürlich einfach von deinem Geschmack und oder der geringen unterschiedlichen Tarngegebenheiten abhängen.

 

 

Den Metall-Body hab ich mir importieren lassen:

http://www.ebairsoft.com/dboys-metal-body-marking-p-6844.html

 




Anzeige