Infothread Funk

 
Dieser Thread ist geschlossen. Du kannst ihn lesen, aber nicht mehr antworten oder editieren.
(284 Posts)

(nachträglich editiert am 14.03.2015 um 02:49 Uhr)

Einen wunderschönen guten Tag verehrtes Publikum.

Heute widmen wir uns mal dem, was viele gerne tun aber irgendwie die wenigsten wissen was sie dabei dürfen. Dem Funk.

 

Es gibt vier Standards die für Airsoftspieler relevant sind, sortiert von relevant bis eher nicht so verbeitet heissen diese: PMR (Private Mobile Radio), LPD (Low Power Device), Freenet, CB (Citizens Band).

 

Die letzten drei sind schnell abgehakt. Auf was ist zu achten? CE Kennzeichnung auf dem Gerät, im falle von Freenet und LPD feste Antennen und niedrige Sendeleistung. CB Funkgeräte sind die einzigen Lizenzfreien Funkgeräte, welche eine wechselbare Antenne haben dürfen und mit leichten Modifikationen von einem "Handfunkgerät" in ein "Mobilgerät" gewandelt werden können (und dürfen^^).

Jetzt mal zu dem, was die Masse im Airsoft ausmacht: PMR.

Ein PMR gerät kennzeichnet im allgemeinen dass es eine feste Sendeleistung von 500mW hat, eine feste Antenne, eine CE Kennzeichnung. Jetzt fragt sich sicherlich der ein oder andere "Wieso feste Antenne? Bei Menschbinichblöd gabs welche mit schraubantenne???". Schön... diese Geräte haben sich dank Europäisierung auf den deutschen Markt geschlichen, dürfen hier verkauft aber nicht zum SENDEN genutzt werden. Fein oder? Totes Kapital frei Haus. Was passiert wenn man mit sowas erwischt wird, kommt gleich. Fakt ist: Pfoten weg von Exportgeräten!  Diese haben zumeist eine höhere Sendeleistung, einen erhöhten Frequenzhub (Erläutere ich jetzt nicht näher) und dadurch auch einen massiven ausstoss an Stör und Nebenwellen (Welche Messbar, und Peilbar sind, die Info muss reichen ^^).Es gibt einen Zusatz zum Thema Digitale PMR geräte, welche sich allerdings mit den Handelsüblichen und weit verbreiteten nicht vertragen. Da gibt es noch keine explizite Regelung was die Antenne angeht, nur die Sendeleistung. Mit einer zubehörantenne steigt diese allerdings unweigerlich! Also ist von einem Umbau abzuraten. Strahlungsleistung eines Funkgerätes wird an der Antenne gemessen, nicht an der Buchse. Also: Vorsicht und Augen auf beim Reifenkauf.

 

Jetzt gibt es seit einiger Zeit den Trend Amateurfunkgeräte auf PMR/LPD/Freenet zu Programmieren, weil die ja zum Teil hübsch billig sind, ganz brachial Sendeleistung haben und zudem noch richtig Schick aussehen.

Dazu sei gesagt: Ihr könnt sie FREI erwerben, Besitzen, Anschalten und auf den AMATEURFUNKBÄNDERN zuhören, aber der Druck auf die Sendetaste ist je nach Art wie man es tut, und wo man es tut eine Ordnungswiedrigkeit bis hin zur Straftat. Dabei ist es irrelevant, ob ihr auf Amateurfunk, Behörden oder Freien Frequenzen seid. Diese Geräte dürfen nur von Funkamateuren (Sogenannten OM´s) auf Amateurfunkfrequenzen betrieben werden. Nicht einmal ein Funkamateur darf diese Geräte auf Freien Frequenzen (PMR/LPD/Freenet) betreiben.

 

Wenn jemand ein solches Gerät verkaufen will, muss er den Käufer über diesen Umstand in Kenntnis setzen, und nicht scheinheillig behaupten es wäre ein klasse PMR Gerät. Inwiefern das ganze die sogenannte "Anstiftung zur Straftat" darstellt, sollen unsere Rechtsexperten klären.

 

Und nun gibts Lesefutter für alle =)

Eine kleine Linksammlung zum Thema Funk. Vorab noch die Kopie einer Mail der Bundesnetzagentur zum Thema PMR Geräte, da einige Zeit das Gerücht kursierte, dass PMR Geräte nun eine Wechselbare Antenne haben dürfen.

 

Sehr geehrter Herr XXXXX,

vielen Dank für Ihre mail.

An den Bestimmungen zum Betreiben von PMR 446- und 149 MHz- Kurzstreckenhandsprechfunkgeräten hat sich weder "jetzt" noch "ab sofort" etwas geändert.

Allein der Begriff "Handsprechfunkgerät" schließt die Verwendung beliebiger (was immer das heißen mag) Antennen aus. Daneben bezieht sich die Europäisch harmonisierte Norm EN 300 296, die üblicherweise zur Erklärung der Konformität der 149 MHz- und der analogen 446 MHz Geräte mit den grundlegenden Anforderunge herangezogen wird, bereits im Titel (Land Mobile Service;Radio equipment using integral antennas...) auf Geräte ohne Antennenkonnektoren.

Die bei den digitalen PMR 446 Geräten mit einer Kanalbandbreite von 6,25 kHz anzuwendende EN 301 166 bezieht sich (mangels alternative) auf Geräte mit Konnektoren. Hier obliegt es dem Betreiber, bei einem Wechsel der Antenne auf die Einhaltung der Sendeparameter zu achten.

Gleiches gilt selbstredend, wenn die eingangs genannten analogen Geräte aus irgendeinem Grund mit Antennensteck- oder Schraubverbindungen ausgerüstet und inverkehr gebracht sein sollten.

Mit freundlichen Grüßen
Im Auftrag
XXXXX


Und die Sammlung der Links, Relevante Gesetze zum Funk. Anbei sei erwähnt: Die Herrschaften bei der Bundesnetzagentur haben weniger Sinn für Humor, als die meisten Menschen die Waffenrechtsverstösse mit Spielzeugkniften zur Anzeige bringen.


 
ETSI EN 300 296-1


Gesetz über Funkanlagen und Telekommunikationsanlagen 

 

Gesetz über die Elektromagnetische Verträglichkeit von Betriebsmitteln

 

Frequenzzuteilungen Der Link ändert sich gerne, wenn ich eine Änderung nicht bemerke, anstupsen =)


So, viel vergnügen damit. Hoffentlich ist dem ein oder anderen manche Frage beantwortet und es hilft unnötigem Ärger aus dem Weg zu gehen. Sehr oft, ist der neidische Nachbar derjenige der einem die Motorhaube verkratzt... Airsoft, ist voll mit neidischen Nachbarn =)


Und für die eingeweihten: 73 de Hamster =)

(284 Posts)

(nachträglich editiert am 29.05.2013 um 16:36 Uhr)

Teil zwei des ganzen =)

 

So, nun wissen wir also schonmal was wir dürfen. Nun brauchen wir also "Der Gerät". Nur welches?

Jetzt kann man Threads aufmachen, die in der Regel mit "Nutz die sufu..." und "Google ist dein Freund" beantwortet werden, und nach denen man zumeist eher blöde aus der Wäsche guckt, und noch weniger weiss als zuvor. Man könnte aber auch im Team rumfragen welche Geräte die Mehrzahl der Mitspieler benutzen. Das ist wahrscheinlich die beste Lösung.

Denn haben viele ein identisches Funkgerät: 

-Kann einem bei Fragen zur Programmierung und Einstellung besser geholfen werden

-Kann man sich mit Akkus / Akkupacks besser aushelfen

-Kann man dem Teammate das Gerät mal einstellen, welches gerade an einer zugebauten Ciras auf dem Rücken hängt.

Also, es ist nicht falsch einfach das zu nutzen, was die anderen auch nutzen.

 

Jetzt gibt es sicher viele, die zwar spielen, funken wollen aber in keinem Team sind.

Für die gibts jetzt eine kleine Sammlung an beliebten und verbreiteten Geräten. Mit Links zum Hersteller (Keine Händler, nicht das es heisst ich würde hier Werbung machen).

 

Midland G5XT (Schon etwas älter, oft und günstig gebraucht zu erhalten. Einsteigerklasse)

Midland G7XTR (Semiprofesionelles Dualbandgerät, beherrscht LPD+PMR)

Midland G9 (Aktuelles Modell, PMR+LPD Dualband, noch recht Teuer auf dem Gebrauchtmarkt).

 

Kenwood TK-3301 (Dazu sollte man schon ein paar Kentnisse haben, oder ein Team welches die dinger benutzt).

So, was kann man dazu noch schreiben? Das sind die verbreitetsten Geräte mit denen sich die meisten auskennen. Mit einem G-Serie Midland macht ihr auf jeden fall keinen Fehler. Habe hier nicht alle verlinkt (G11 sprengt ein wenig den Rahmen des guten Geschmacks, zu teuer und kann auch nicht viel mehr als die kleineren).

Desweiteren gibt es je nach vorlieben auch Geräte mit Bluetooth anbindung fürs Headset (Midland G8BT), dualbandige Geräte usw. Achten solltet ihr auf jeden fall darauf dass euch keiner ein Digitales PMR Gerät verkauft, kosten ein Schweinegeld und am Ende hört euch kein Schwein weil die an den analogen Geräten vorbeiplaudern.

 

Und lasst es einfach bleiben, Amateurfunkgeräte auf PMR zu programmieren. Wenn euch einer aus Neid oder sonstigem Triebgetue verpfeift kann das enorm Teuer, verdammt nervig und schlussendlich im Lebenslauf (Pol. Führungszeugnis) massiv hässlich werden.

 

Teil drei war zwar geplant als "Betrieb des ganzen", aber Thomas Martin hat da schon einen sehr informativen Thread zu eröffnet gehabt.

Tipps für den Team-Funk

 

Wenn noch jemand Fragen hat, anregungen oder sonstiges so möge er diese stellen/schreiben. Viel spass damit.

(6118 Posts - Leiter der Moderation)

[Thread geschlossen]

Nach Absprache - Geschlossen!



Anzeige