Seite: 1 2 3 4 5 6

Woran man sieht, wie du dir durchliest was man dir rät... Soviel dazu =)

 

Und out... Reine Energieverschwendung.

das g7 etc brauch ich ned da es mir zu teuer ist für sowas was ich 1x im jahr brauche

Hallo.

 

Ich unterstütze zwar keine Faulheit,aber in diesem Fall mach ich mal ne Ausnahme :D

 

Guck doch bitte zum Marktplatz, da gibt es ein G7 für 35€ !!!

http://www.airsoft-verzeichnis.de/index.php?status=forum&sp=1&threadnummer=0000111332

Solllte dir das noch immer "ZU TEUER" sein,dann häng deine Kniften an Nagel und höre auf mit Airsoft.

 

Grüße Steel

[Post von Julian Gerstner (18.02.2014 23:33) wurde als "falsche Information / Halbwissen" markiert und daher ausgeblendet]

Moin,

 

ich nutze selber das Midland M24-S, und es erfüllt absolut seinen Zweck. Als Headset arbeitet hier ein einfaches Security Headset, In-Ear, mit kleiner PTT inkl. Mic. (13Euro). Man kann es so nutzen, allerdings ist die PTT sehr klein und muss aufgrund des integrierten Mics dicht in Mundnähe befestigen. Darum suche ich nun eine Alternative mit vernünftiger PTT und brauchbrem Headset. Schön wäre ein Headset das auf der einen Seite ein aufliegendes Hörteil hat, über den Kopf einen Bügel, auf der anderen Seite nur ein Gegenstück damit es nicht vom Kopf fällt, also dort kein Hörteil. Die zum an den Kopf schnallen habe ich natürlich gefunden. Doch könnten mich diese in der Wahl der Kopfbedeckung evtl einschränken (Barett/Boonie). PTT umlöten wäre nicht wild, es gibt ja mitlerweile gute Anleitungen bei Youtube. Doch funktioniert das ganze auch beim M24-S? Es hat ja die Doppel-Pinanschlüsse.

Lg, Bodhi

(284 Posts)

(nachträglich editiert am 22.02.2014 um 23:25 Uhr)

@Julian Gerstner: Damit du auch gleich weisst, für was du gemeldet wirst.

 

Auch ein funkamateur darf die Sendeleistung eines PMR Geräts NICHT erhöhen. Innerhalb der 8 Frequenzen für die ausschliessliche Nutzung mit eben den genannten Geräten gelten auch für Funkamateure die gleichen Regeln und Gesetze wie für alle anderen auch. Gleiche Sendeleistung, gleiches Kanalraster, gleiche Grenzwerte, gleiche Zulassungskriterien. Das geht sogar soweit dass man noch nicht einmal als lizensierter Funkamateur sein Amateurfunkgerät auf diesen Frequenzen nutzen darf.

 

Halbwissen bitte weniger offensiv als "wahrheit" deklarieren, danke...

 

Ich nutze das MIDLAND G9, welches mit 90€ doch schon recht teuer ist. Was ich aber nicht verstehen kann, und das gibt es auch in meinem Team, warum kauft man sich eine Waffe für 600€ und ist dann zu geizig mehr als 10€ für ein Funkgerät auszugeben? Man merkt schon sehr große Unterschiede, was Reichweite angeht. Aber das G9 empfängt auch mehr als billigere Funkgeräte. Ich weiß jetzt nicht woran das liegt, aber wir haben mal am Rande eines Dorfes gespielt und ich war der einzige, der das Signal von einem Babyphon empfangen konnte.

Auch die Überwachung von zwei Kanälen ist sehr sinnvoll.

Es hat sich aus meiner Sicht also gelohnt das G9 anzuschaffen.

Cheers Bug

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hallöchen

ja ich weiß der Thread is schon nen bissel alt aber naja.

Meine Frage ist vielleicht nen bissel dumm aber ich weiß es wirklich nicht :(

kann man im Prinzip jedes Funkgerät im Team nutzen und trotzdem miteinander komonizieren? Alsowenn sich jeder im Team ein anderes Gerät kauft...können dann trotzdem alle mit einanderer komunizieren? Hauptsache sind nach meinem Wissen die PMR Kanäle. SPRICH IN DER beschreibung des Geräte muss PMR stehen, dann geht es? So weit richtig?

 

VG Bastian

Ja, soweit völlig richtig.

Ok so weit so gut.

Wie sieht sich das denn auf Ops aus? Von mir aus? Braucht man dirt LDP oder nur PMR?

Ich habe den Thread ja gelssen und dort wurde Midland angepriesen. Sind die Midland so die Championsleage der Funkgeräte für Airsoft? Bei Midland passen aber nur diese kleine Klinke oder? Also ich kann nicht einfach meine iPhone Kopfhöhrer benutzen? Wichtiger ist mir aber eigentlich die universelle kompatibilität mit anderen auf Ops.

(6626 Posts - Leiter der Moderation)

(nachträglich editiert am 04.05.2014 um 11:56 Uhr)

Naja, wenns um die "Hauptkanäle" geht, JA.

 

Bei Ctcss und DCS wirds schon schwerer.... nicht jeder Hersteller nutzt als Tone 1 auch  67.0Hz...

 

Wäre das hier ne alternative für dich?

PMR / Freenet (70cm / 2M), Kenwood Stecker, Ctcss/Dcs fähig, Bessere Antenne und warscheinlich näher an den 0,5W dran als die Midland-Eier ...

Was ist denn eig dieses Freenet (höhrt sich an wie eine Telefonflat ;D)?

ok das ding kann ja wirklich alles aber ganz so viel brauche ich dann doch vielleicht nicht ;D

Dieses G9 von Midland: Midland G9 PMR-LPD Funkgerät inkl.Standlader (1800mAh, Akku, Vibrationsalarm) von Midland http://www.amazon.de/dp/B003FMSMLO/ref=cm_sw_r_udp_awd_X.Gztb022AYA7

hat ja anscheinend alles. Leider sind dirt weder Hradset noch Ladeschale dabei.

 

Die: DeTeWe Outdoor PMR 8000 Funkgerät 2er Set mit einer Reichweite von bis zu 9 km -tropfwasserdicht (geprüft nach IPX2 Standard) von DeTeWe http://www.amazon.de/dp/B001B7G8UM/ref=cm_sw_r_udp_awd_jbHztb09FA43F

gefallen mir auch sehr gut aber können anscheinend nur PMR.

 

Gibt es das G9 (oder ein anderes von Midland mit allen Frequenzen) als set?

(3885 Posts - Moderator)

(nachträglich editiert am 04.05.2014 um 12:10 Uhr)

Die Midlands sind eher die Mittelklasse – auch im Airsoftbereich.

Für die CTCSS Töne habe ich mir für Midland/Team/Kenwood Kompatibilität eine kleine Tabelle erstellt um die Übersicht zu behalten. So können wir innerhalb des Teams mit den unterschiedlichen Geräten trotzdem untereinander funken. Wichtig dabei: die Kenwood Belegung ist hier auf Werkszustand, wenn die beim betreffenden Gerät umprogrammiert wurden, hilft einem die Tabelle nichts mehr!

https://dl.dropboxusercontent.com/u/1087309/Kenwood-Tabelle.pdf

Die Tonreihenfolge bei Midland stimmt (ab G8 auf jeden Fall sicher) und bei Team wird die Frequenz sowieso direkt manuell eingestellt.

PS.: Ich selbst nutze ein Team Tecom X5 PMR und bin sehr zufrieden!

PPS.: Reichweiten von 9km bei PMR mit 0,5W sind Laborwerte. Das erreichst du in der realen Welt nur bei absolut flachem Terrain ohne Gebäude, Bäume oder sonstwas dazwischen. Rechne mal mit max. 2km, vor allem bei Geräten der mittleren und unteren Preisklasse.

Was ist denn jetzt schon wieder Kenwood?? :)

Wir halten also fest jeder bevorzugt verschiedene Geräte und wenn das Gerät (egal welches) PMR und LPD unterstützt (CTCSS und DCS sind nebensächlich??) ist es für die Kommunikation mit anderen Geräten z.B. auf Ops geeignet.

Ja, das ist grundsätzlich so richtig. Beachte nur, dass auf größeren OPs mit CTCSS und DCS oft Untergruppen gebildet werden. Wenn du dann inkompatibel bist, kannst du da nicht mit funken.

Kenwood ist ein Hersteller für Unterhaltungs- und Kommunikationselektronik (eben auch Funkgeräte).

Seite: 1 2 3 4 5 6



Anzeige