Alan 42 PTT

 
Dieser Thread ist geschlossen. Du kannst ihn lesen, aber nicht mehr antworten oder editieren.

Hallo,

gibt es für das Alan 42 (CB-Funk) mittlerweile PTTs, die nicht umgelötet werden müssen?

Habe im Internet leider nichts finden können aber vielleicht ist hier ja jemand schlauer.

Danke im Voraus

Fabian.

Welches Headset möchtest du denn damit benutzen?

Je nach dem was sich ergibt. Am Liebsten n Peltor oder Sordin, würde mich aber vorerst mit nem Klon zufriedengeben.

Gruß Fabian.

Hey Moin

Das Alan 42 Multi hat ein Midland anschluss.

Du kannst also jede Midland PTT einheit nutzen. 

@ Pulle es passt zwar ein Midland Stecker jedoch geht ne normale PTT nicht !

Nen Kumpel und ich haben selber ein Alan 42 Multi. Ich hatte damals auch ein normales Alan 42.

 

Und ich kann aus Erfahrung sprechen es geht NICHT! 

Mein Kollege hat ne umgelötete PTT und ich hab ein Bowman wo schon eine PTT integriert ist und so geht es. 

MfG. 

 

Hi,

4 Leute aus unserem Team haben das Alan 42 und benutzen die PTT Einheiten.

Aus unserer Erfahrung funktioniert es.

Liegt eventuell daran, das wir unsere Alan42 alle im Sommer 2014 beschafft haben!

So macht halt jeder seine Erfahrung!

 

Primo

(1266 Posts)

(nachträglich editiert am 24.10.2014 um 22:45 Uhr)

Hier eine passende PTT-Unit für das Midland, guckst Du hier:

http://www.airsoft-verzeichnis.de/index.php?status=forum&sp=1&threadnummer=0000183608

oder mit passendem Headset:

http://www.airsoft-verzeichnis.de/index.php?status=forum&sp=1&threadnummer=0000191006

Bei Fragen, einfach melden.

Besitzt derzeit jemand das Midland Alan 42 und kann angeben bezüglich PTT Einheiten und Headsets machen? Die beiden Meinungen hier im Thread sagen ja gänzlich etwas unterschiedliches aus?

(177 Posts)

(nachträglich editiert am 01.02.2024 um 14:21 Uhr)

Sorry fürs Ausgraben des uralten Threads.

Allerdings habe ich mir eben jene Frage kürzlich auch gestellt, und dachte ich halte es mal fürs Archiv fest.

Gehörschutz: 3M Peltor XPI (Bundeswehr Edition - NATO Belegung) 

Funke: Midland Alan 42 DS (Neu gekauft 2023)

PTT Möglichkeiten:

  • 3M Peltor FL5010 (die beste Variante, da gerader Stecker und das Alan den Anschluss oben hat) - Wird nicht mehr produziert - habe ich kürzlich 2 Stk. Neu auf ebay für á 90€+Versand gekauft 
  • 3M Peltor FL5034 (angewinkelte Variante - daher ideal für G7, G9, etc) - Wird nicht mehr produziert
  • Comhead PTT L-Stecker Doppelklinke gewinkelt (Inoffizieller Nachfolger des FL5034 - Vorteil: Gibt es auch in Standard-Belegung, daher kein Adapter notwendig, wenn man kein NATO hat) -  erhältlich im Fachhandel für rund 180EUR

Grundsätzlich möchte ich aber erwähnen, dass wir uns nur fürs Alan 42 DS entschieden haben, da zwei Kollegen bereits ein solches hatten. Für die mittelfristige Zukunft planen wir auf das Randy III umzusteigen, da hier auch die Möglichckeit geboten wird CTCSS zu nutzen. Mit dieser Technologie lässt sich Kommunikation quasi "verschlüsseln". Mehr kann ich dazu auch nicht sagen, da ich ein absoluter Laie im Bereich Funk bin. Die Idee hinter dem Randy ist eben, gerade auf großen Events unerwünschte Zuhörer & Sender auszuschliessen. Ob und wie gut das in der Praxis klappt, werde ich mal  berichten. 

(5900 Posts)

(nachträglich editiert am 01.02.2024 um 14:30 Uhr)

Bitte erst mal mit Ctcss und DCS beschäftigen, bei Verschlüsselung und Unterkanälen kriege ich das KOTZEN! Wenn man das falsch macht, funkt man Quer . . .

https://de.m.wikipedia.org/wiki/CTCSS

 

Ja Danke fürn Hinweis Vati.

Gut, wenn man einen Team-Kollegen hat, der sich von Berufswegen mit Funk beschäftigt wink

(6880 Posts - Leiter der Moderation)

[Thread geschlossen]



Anzeige