Verbotenes im ASVZ

 
Dieser Thread ist geschlossen. Du kannst ihn lesen, aber nicht mehr antworten oder editieren.
Seite: 1 2 3

Es gibt definitiv mehr als einen Moderator für den Marktplatz...

Und wenn ein Verstoß gesehen wird, dann bitte melden. Das gilt bei Angeboten am Marktplatz genau so wie bei Verstößen in Profilen, Fotoalben etc. Wir kümmern uns dann darum.

Wir können unsere Augen leider nicht überall haben, auch wenn wir das echt versuchen ;)

 

LG, eure Jane

Viel mehr sehe ich das Problem dass die User absolut ungeschoren davon kommen....

Man stellt ne illegale Waffe rein... der Mod meckert... der Text wird geändert.... und gut ist.

Viel mehr sollte der User mindestens nen Monat gesperrt werden.

in offensichtlichen Fällen gegebenenfalls sogar eine Anzeige gestartet werden. Nur DAS würde den Leuten vielleicht mal die Augen öffnen und unsere Szene von der illegalen Seuche befreien!

Als hart durchgreifender, anzeigenschreibender unparteiischer Mod würde ich mich dafür auch zur Verfügung stellen. (Arschloch-Jobs liegen mir besonders ;-)  )

@Mario Ahner:

Nur weil ihr es nicht seht, heißt es nicht dass es nicht passiert...

Glaube mir es gab schon User die eine Anzeige bekommen haben, genauso wie es klärende Gespräche mit Eltern von u18 Usern gab.

vielleicht sollte man bei den waffen einfach erst auf eine freischaltung durch mods warten. heisst angobte geschrieben, reingestellt und erst wenn es ein mod durchgeschaut hat, wirds freigeschaltet. so wird vermieden, dass an den mods "vorbei" illegale sachen verkauft werden.

Dann braucht man aber wieder mehr Mods. Das ist dann deutlich mehr Arbeit als nur die gemeldeten Einträge zu bearbeiten.

@[LBL] vorron:

Dann werden die meisten unwissenden und ungeduldigen Menschen wahrscheinlich ihre Waffe einfach in einer anderen Kategorie reinstellen, weil sie nicht verstehen weshalb ihr Angebot noch nicht drin steht und das hieße dann für die Moderatoren noch mehr Arbeit.

Nicht das ich Arbeit verabscheue, aber unnötige Arbeit mag ich persönlich nicht...

Moin,

Irgendwo hab ichs mal im ASVZ gelesen - wir sind mehr als 10000 angemeldetet Spieler. Ein paar Posts vorher schrieb jemand 2727 Angebote gefunden. Jeder weis das am Tag ein Haufen Gebote dazukommen und in Relation dazu der gleiche Haufen auch verschwindet.

Ich denke nicht das es den Usern und Moderatoren selbst bei noch mehr Aufmerksamkeit gelingt auch nur 30% von den Illegalen Angeboten zu sperren oder zu verwarnen, geschweige den 50% oder mehr. Es wird immer so etwas geben. Genauso wie die Polizei nicht alles bewältigen kann was hier vorgeht. Ich hab das mit den U18ern auch schon mehrfach selber mitbekommen im Laden. Dann kauft halt Papa einfach mal seinem Spross die CA36c und baut das Ding zuhause auf Vollauto um - ist Scheise aber passiert immerwieder und höchstens 1% bei Hundert Fällen geht dabei zur Anzeige. Genauso Spieler U18 die mit 18er AS Anfragen an Spielleitungen und Orgas schreiben. Ein Teil ist einfach nur dumm und der andere Teil hat damit schon Gute Erfahrung bei der letzten Orga gemacht - also warum auch nicht anderswo.

 

Aufregen bringt nix und wenn mans ganz knallhart nimmt dürfte wahrscheinlich nicht mal ein 1/4 der Angebote von Airsofts hier angeboten werden weil einfach überall dran rumgeschraubt wurde ohne Beschussamtsquark.

 

MfG

Leider glauben immernoch viel zu viele Leute dass es verboten wäre selbst an Waffen herum zu schrauben und Teile zu tauschen.

Auch hier besteht noch extrem großer Aufklärungsbedarf!

Grundsätzlich muss man aber sagen: Dummheit schützt vor Strafe nicht....

(6379 Posts - Leiter der Moderation)

sehr richtig Mario.

Der Thread Lampe an Waffe hat es doch wieder gezeigt.

Wenn jemand den gesetzes Mist den ganzen Tag Beruflich um die Ohren hat, und sogar noch unsere Executive darin schult, dann hat der einfach mal ein ganz anderes Fachverständniss für das Wffg.

Es wurde sogar noch mal für die Verständnissresistenten Klar und deutlich vormuliert (kein Schachtelsatz , kein Fremdwort, angenehm zu lesende Rechtschreibung). Und trotzdem wird es von Usern in Frage gestellt.

 

Und genau das läuft auch im Marktplatz ab (wobei, eig. überall).

 

Kampf gegen Windmühlen, wobei ich mich dann immer Frage warum bei einem ersichtlich illegalen Angebot dennoch zu geschlagen wird... Anstatt den Tab einfach zu schließen und den User zu ignorieren.
Das wäre evtl. viel effektiver als noch mehr Mods ein zu stellen.  Die Sache hat nämlich nen enormen Pedagogischen Effekt. Wenn das Kiddy dann mitbekommt das es bei 50% der ASVZ Userschaft ignoriert wird, dann fängt er an selbständig nach zu denken warum das so sein könnte. Kommt er dann vor lauter Coolnes net drauf, gibts immernoch Mods die dabei gerne Behilflich sein werden.

 

Ich würde es komplett anders machen... Komplett:

Viele Shops machen es mit Altersnachweisen vor (begadi zbsp). Man schickt ein Dokument per Email da hin, und bekommt bestätigt,  dass an gewisse Dinge mit dem dort erreichtem Alter Kaufen darf.

Für hier müsste man das Ganze abwandeln.

Jedes Profil bekommt ein Feld   -Alter bestätigt- oder so ... oder verifiziert... etc. Um das zu erreichen muss an einen Zuständigen Mod eine Ausweiskopie geschickt werden. Der setzt dann den Status.  Und nur Verifizierte User können irgentetwas aufm Marktplatz kaufen / verkaufen.

So haben wir A dem Betrug nen riegel vor geschoben, da die Identitäten ja der Strafverfolgung relativ leicht und Kostenarm zu Verfügung gestellt werden können

Und B gehen wir sicher (und auch der Verkäufer) das kein Kiddi ne  3,5J GBB kauft
Sollte der Vater vom Kiddy mit seinem hinterlegtem Ausweis das Geschäft abwickeln, wären wir wieder bei Punkt 1, und das ASVZ ist fein Raus.

 

Wie man das Technisch allerdings umsetzt, da enthalte ich mich. Bin kein Programmierer.

 

so und, bevor ich wieder DisziplinarMaßnahmen zu spühren bekomme, weil meine Wortwahl unangebracht ist...

 

CU

Altersnachweise in Form eines digital zugeschickten Ausweiskopie wird es aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht geben - wurde intern bereits breit ausdiskutiert und kam zu diesem Ergebnis.

Wir haben mehr als nur einen Verkaufmod. (wobei Brooklyn in der Verkaufmod-Gruppe Chef in Spe ist)

Illegale Angebote sind zu melden (und nicht zu ignorieren)

User erhalten sehr oft (nach außen hin nicht sichtbar) Ermahnungen und Verwarnungen sowie Sperren - kommt auf Art und Anzahl seiner Verstöße an.

Teilweise gab es auch schon Anzeigen und Meldungen beim Verfassungsschutz - auch sowas prangern wir natürlich nicht im öffentlichen Forum an.

Das ASVZ steht nach wie vor nur eine "Kontaktbörse" zwischen Käufer und Verkäufer und steht nicht als rechtlich zu belangende Person zwischen den beiden Parteien. (wie auch - das ASVZ verkauft ja auch nichts illegales, es sind die User)

Kaufen/Verkaufen erfolgt auf eigene Verantwortung und Gefahr.

Wir können auch nicht zu den Usern daheim fahren und manuell prüfen, ob die Waffen/Spielzeuge den deutschen Gesetzen entsprechen.

Altersnachweise verhindern außerdem nicht, dass der User illegale, defekte oder anderweitig ungewöhnliche Artikel verkauft.

Es ist daher eher sinnvoll, User zu melden - es gibt einige User, die das regelmäßig machen und die sehen denke ich auch, dass immer etwas passiert (auch wenn nicht alles auf den ersten Blick nach außen hin ersichtlich ist und vieles intern abläuft)

So - nochmal alles zusammengefasst - hoffe mal, dass ich nichts vergessen habe.

MfG

Gerade für Probleme wie Falche Angaben gibt es die Bewertungen, sprich wenn man schlecht Erfahrungen gemacht hat, härter Bewerten, so können die User nichts mehr machen auf diesem Konto.

Ich finde es schön das hier Leute mit der Intelligenz anderer rechnen. Funktioniert aber schlichtweg nicht. Die Leute die hier kein Hirn beweisen sind meistens auch auf den Spielfeldern bekannt und man hört ihren Geschichten zu und belächelt sie mehr oder weniger still. Für die Leute die meinen das härtere Maßnahmen zum Mitdenken von Kiddies und geistigen Tieffliegern führt, stelle ich mir die Frage inwieweit sie Menschen kennen und ob Geduld und Zuversicht unendlich sind.

Mfg

Ist zwar nicht ASVZ aber auch interessant:

http://www.dhd24.com/azl/index.php?anz_id=81003935#contact_seller_anker

Nur schön dass die Melden Funktion nicht geht, bei mir zumindest nicht.

Weder ein Bild vom F, keine Herstellerangabe, 3 Joule Vollauto und Laser.

Beides billigste Flinten. Die würde bei 3/4 Joule nach 10 Schüssen selber in die Luft gehen...

Vielleicht ein Troll?!

So oder so, wenn man nicht per "Meldeknopf" Melden kann, mach ne E-mail an den Betreiber der Seite...

Seite: 1 2 3



Anzeige