Seite: ...5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 ...

Die Striche sollen Nadeln von Nadelwäldern immitiren

(7181 Posts - Moderator)

(nachträglich editiert am 30.12.2012 um 08:23 Uhr)

Komische Bäume bei denen die Nadeln senkrecht zum Boden stehen.

 

Das NVA Strichtarn ist ein Ergebnis jahrelanger Planung, Forschung und Entwicklung eines einfachen, effektiven, im Rahmen Mitteleuropas einigermaßen universellen Tarnmusters.

 

Die Striche sollen nichts darstellen, sondern sich einfahc bloß leicht zu drucken.

 

Wer mal dazu kommt, kann sich NVA Strichtarn mal auf Entfernung vor braunen und grünen Hintergrund anschauen und wird merken, daß teilweise eher das grau-grün des Untergrundes oder eher das Braun der Striche dominiert.

btw. habe ich mal gehört, daß die Entwickler durch die ganze Welt gereist sind und auch Tiere und die durch die Evolution hervorgebrachten Tarnmuster beobachtet haben, allen voran angeblich Zebras und deren Verschwimmen mit der (schwarz-weiß gesehenen) Umwelt.

 

 Man könnte ketzerisch auch sagen, daß es ein billiges Sumpftarn ist.

mmmmh also ich habe gefallen an A-TACS FG gefunden denke trotzdem in unseren Wäldern wird es eine gute Tarnwirkung haben werd mir davon mal nen Satz Klamotten zulegen!

 

Die "Regentropfen" beim Splittertarn sollten dazu dienen die Konturen des Musters auf die Weite zu verwischen! Das NVA Muster ist wie Daniel Peterson es im Buch Tarnuniformen der Wehrmacht schildert die letzte Entwicklung des Bundfarbendrucks also Splittertarns in der nur noch die Regentropfen sind und keine Flecken mehr.

"Regentropfen" ....Aha?

 

Jungs die Realität ist viel simpler, Corpus hat es schon ganz richtig beschrieben und des weiteren: die Striche besonders effektiv sind um auf ner Wiese liegend, für den gegnerischen Flieger unsichtbar zu sein.

Zumindest war das die Erklärung von meinem Cheff, der mehrere Jahre AnnoSozialistisch gedient hatte. Für mich ist diese Erklärung wesentlich schlüssiger als "Regentropfen".

(3390 Posts)

(nachträglich editiert am 30.12.2012 um 13:32 Uhr)

Finde die Zebra Theorie toll... 

Ein Großteil des "Tarn" Effektes beim Zebra kommt dadurch dass die Tiere in der Herde miteinander (und nicht mit der Umgebung) verschmelzen und es so dem Räuber schwerer machen ein Ziel zu finden...

Und um die Stechmücken irre zu machen die nen anderes "Sehvermögen" haben als die meisten Säuger (so zumindest zwei von nahezu unendlich vielen Theorien, doch diese beiden sind in der Regel die anerkanntesten) 

 

Übertragen auf das Tarnmuster müsste man einen "Menschenhaufen"  nachbilden ... und der wäre ein gefunden Fressen....

Also ich will ja niemanden ans Bein pinkeln auf gutdeutsch gesagt , aber ich PERSÖNLICH finde nva strichtarn sooooowas von hässlich! :-S

 

Regentropfen - Striche - Nadeln nenne es wie du willst...

es dient einfach zum verschwemmen der Konturen

oalso mein einer airsoftfreund hat auch nva tarn ich finde es fügt sich ebenso wenig in die umgebung ein weie feldgrau obwohl ich mit feldgrau gerne zocken gehe

@ corpus: nadeln die nach oben stehen ?

schon mal ne kiefer gesehn ? gerade pinus sylvestris, was es in deutschland und in norddeutschland zu hauf gibt haben alle senkrecht stehende nadeln

es gibt auch tannenarten und auch fichtenarten die senkrecht aufgerichtete nadeln haben

 

aber wen intressiert strichtarn, ich find das zeug sieht total bescheiden aus

Ja. Habe ich. 

Der überwiegende Teil dieser Nadeln steht nicht senkrecht,

doch, weil die knospen meist nach oben gerichtet sind

Auch da verlaufen die Nadeln nicht parallel, sondern wachsen im absteigenden Winkel, sodaß jede Richtung vertreten ist:

 

ja und es ging ja auch nur darum, dass es nadeln gibt die senkrecht zum boden stehen und der behauptung soetwas gebe es nicht...

google mal abies concolor

Die sehen ja beiden ganz genauso aus wie senkrechte Striche! :o

ich habe doch nie behauptet das sie so aussehen wie senkrechte striche :O

ich habe nur behauptet, dass es senkrechte nadeln gibt :O

strichtarn finde ich total hässlich und interessiert mich überhaupt nicht :O

:O

Seite: ...5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 ...



Anzeige