Da ich plane eine Ares SR25 mit einer M130-M135 Feder auszurüsten hab ich noch folgendes Problem: Da die Ares GB wegen dem Quick Spring Change etwas kürzer ist (zirka 1,5cm) kann es wohl passieren das die Feder zu lang ist. (Denke ich mal da die Standard schon gekürtzt ist..)


Nun wollte ich fragen was ihr so für Erfahrungen mit der Länge von Tunigfedern gemacht habt und welche Feder ihr empfehlen würdet.

 

 



Also in meine Ares V3 ausm G36 mit Quick Spring Release passt ohne Probleme ne MadBull Feder.

Kürzer als Normale?    Naja, da passen Standrat AEG Federn und Tuningfedern problemlos rein wie Baranger schon schrieb

Mich wundert nur warum Ares dann die Standart Feder kürzt.

Bild ist aus einem Rewiev einer Waffe von E Hobby Asia

(6618 Posts - Leiter der Moderation)

hihi, ich glaube es ist ne 0,5er die er tunen will...

 

aber ich häng mich da nicht rein^^

Er wird wissen was er da macht oder ... ?

Naja, also ne Tuningfeder geht rein ;)


(nachträglich editiert am 01.10.2015 um 15:52 Uhr)

Gut Danke für eure Antworten

 

Dann will ich mal hoffen das sie mit ner Modify M130 und entsprechenden Umbauten nen guten Jop als DMR macht.

 




Anzeige