Hi,

kann mir wer ne Seite zeigen wo ich die entrechende Teile zum Bauen eines Akkus finde und wenn möglich eine passende Anleitung ?

grüße 

http://www.conrad.de/ce/de/category/SHOP_AREA_20058/Modellbau-Akkus

Da findest du z.B. die Zellen. Kabel sollten da wohl auch zu finden sein. Was eine passende Anleitung angeht: Die Zellen in Reihe schalten, wobei sich der V-Wert addiert der mah Wert aber konstant bleibt. Bei 9,6 V bräuchtest du also 8 Zellen in Reihenschaltung. Achte dabei auf Zellen mit Lötfähnchen und darauf welche Akkugröße überhaupt in deine Softair passen würde.

Vielen dank schonmal , jedoch ist die seite sau groß und ich bekomme garkeinen überblick Stirnrunzelnd

 

 

(6618 Posts - Leiter der Moderation)

wie groß ist dein akkufach?
was soll ne zelle max. kosten? ( ne sub c zelle mit 5000mAh kostet schonmal 10€ wenn ich mich recht erinnere)

was willst du für ne spannung haben?

"kann mir wer ne Seite zeigen wo ich die entrechende Teile zum Bauen eines Akkus finde und wenn möglich eine passende Anleitung ?"

 

http://www.trollmodellbau.de/

 

Da gibts die Zellen, die Zellenverbinder, Kabel, Stecker... eben alles was de brauchst.

Zellen mit Lötfahnen sind nicht zwingend notwendig aber dann brauchst de dafür n Lötkolben mit min. 100W.

 

Hier ne Anleitung für nen Inline-Akku: http://www.rc-network.de/magazin/artikel_02/art_02-0004/art_02-0004-00.html

(6618 Posts - Leiter der Moderation)

uhh kniflig...
willst du nur nen ersatzakku haben, oder willst du mit dem akku tunen?

 

wenn nur ersatzakku, dann reichen 8 zellen  2/3 A  Format  mit 1600mAh...

 

@ Skorpion stellt dieser Thread eine Anleitung dar? Nein, dann sollte dir klar sein das er in die normale Bastelecke gehört!

www.trollmodellbau.de

 

Dazu würde ich Silikonkabel nehmen! (Die sind sehr flexibel!)

"Dazu würde ich Silikonkabel nehmen! (Die sind sehr flexibel!)" und gehen an Mechanisch beanspruchten Stellen sehr schnell kaputt!

 

"...und gehen an Mechanisch beanspruchten Stellen sehr schnell kaputt!"

 

Wenn man die Kabel mit Verstand verlegt, stellt das nich das geringste Problem dar. Mit 1,75mm² und evtl. 'n paar Tropfen Sekundenkleber kann man so gut wie jede ASG verkabeln ohne das irgendwo was beschädigt wird.




Anzeige