(6617 Posts - Leiter der Moderation)

(nachträglich editiert am 20.04.2015 um 12:41 Uhr)

Hallo

seid neuesten hab ich das Problem bei meiner VFC 416 ( GB v2 ) , dass der Abzug fast immer hinten stecken bleibt. Ich müsste ihn nach jedem Schuss quasi wieder nach vorn drücken.

 

Gibts nen Trick um das Problem zu vermeiden? ( auser russich mit Gummiband um den Abzug...)

Das 2. wäre das der Kontaktschieber meiner neuen Modify Switchunit nicht immerwieder vor kommt, Also ich drücke ab, Schuss kommt, lass den Abzug los ( der geht auch nach vorn, ab und zu, wie gesagt, is nicht immer), und beim nächsten Schuss drück ich ins leere.

Schleift sich das noch ein, oder gibts auch hier nen Trick? ( alte Switchunit wieder einbauen ist nicht möglich, Da kapputt )

 

Mfg

Nano

gibt es bei der V2 nicht ne Feder die den abzug nach vorne schiebt haste die Vielleicht Falsch eingebaut muss meine V2 mal morgen zerlegen.

 

(4148 Posts)

(nachträglich editiert am 20.04.2015 um 12:41 Uhr)

@Nano also schießt sie teiweise FA wenn " der Kontaktschieber meiner neuen Modify Switchunit nicht immerwieder vor kommt" ?

falls ja Cut-Off Lever verschliessen/hakt? Klemmt der Kontaktschieber der Modify Switchunit auch im ausgebauten Zustand(flas ja fette und/oder Führungsnut mit Schlüsselfeile vorsichtig entgraten bzw. etwas einfeilen)?

(6617 Posts - Leiter der Moderation)

nein, FA ist nur wenn ich den Abzug halb reindrücke, aber das Problem war von Anfang an, und ist auch mit neuem cutof und switchunit so geblieben-.....  zum Fa gibts auch abhilfe, nur das der Abzug klemmt ist das größte Problem.

Das mit der Feile Probier ich im verlauf des Tages mal....

die Feder kann man meines wissensnach nicht andersrum einbauen, denn am Abzug ist extra eine art Schiene wo die drinliegt....und dort verrutscht die auch nicht...

 

Überprüf die Abzugsfeder auf richtigen sitz, Cutoff schauen ob er leicht gängig geht, Switch Unit eventuell mit ner Schlüsselfeile berarbeiten.

Bei meiner neuen Switch hab ich einfach nur die 2 kontakt drähte etwas ausbiegen müssen dann kam auch der abzug und schlitten wieder in die ausgangstellung zurück, viel Glück :)

(6617 Posts - Leiter der Moderation)

ok, also...

Ich denke ich Hab das Problem gelöst....

 

Man muss die Lange Seite der Feder n Stück verbiegen ( in die GB rein, sodass die sich quasi selbst gerade stellt). Zusätzlich n Shim drunter packen.

Ich bin warscheinlich der erste der seinen Abzug Shimmen muss...

Die Switchunit hab ich einfach etwas entgradet, da sie sowieso sehr viel Spiel in der Führung hat.

 

 

Wenn alles nix Hilft.... Haargummi von der Schwester klauen.... geht astrein!

 

Danke an die Helfer, Leidensgenossen und Neider...

 

MFG

Devil

hmm das schein wohl ein Produktions fehler zu sein, den ich  und 2 weitere aus unserem Team habe die auch  gerade Neu bekommen und haben das selbe problem ...

Wir lassen Sie aber zurückgehen für den Preis kann ich ja wohl ein Funktionstüchtiges Model erwarten...




Anzeige