Seite: 1 2 3 4 5 6 7

also wie ist das eigentlich wird es die glock noch mal geben oder ist die aus ? weil würd mir warscheinlich noch ne zweite holen wollen grins

 

grüße

 

skinny

Ich habe mir schon einen kleinen Vorrat angelegt, 3x im Besitz. *ggg*

Die Waffe hat keine nachteile. die magazine sind gut und wem es zu wenig ist kauft Highcaps ^^

 

habe die schon so lange und nie ist eine kugel vorne rausgerollt oder ähnliches und sie schießt echt genial.

beste AEG!

gruß headman

Das Problem ist, ich weiß nur absolut nicht, wo ich die Magazine hinpacken soll.

Alle Taschen sind zu groß dafür....

Und Hosentasche wird langsam unpraktisch.

3 Stück in eine Pistolmagpouch<.<

Und für alle die es nicht wissen, eine Glock 18 kann immer auch Vollauto.

Ich hab sie auch und würde sie mit immer wieder kaufen. 

Für eine AEP hat sie eine sehr starke schussleitung.

das einzige problem an ihr finde ich die schwere zerlegbarkeit

also gearbox ausbauen und sowas ist ziemlich schwierig

Die hohe Feuerrate würde ich etwas ändern da Chris auch schon sagte das GBB`s oder AEGs ohne große probleme die 1000 pro min. knacken können.

Und vlt. paar bildchen wären gut, meine AEP hat leider nur Probleme gemacht daher hab ich se nicht mehr.

Naja Cyma ist ja allgebain bekannt für sehr gute Ware, so auch bei der G18C, fürn Plaste Bomber absolut robust, Ich glaube die überlebt auch nen Atomschlag!

Dazu hat sie ein besseres Schussbild als vergleichbare AEP´s wie z.B der DE USP nachbau.

Das hab ich persönlich getestet: USP hat des öfteren Ausreisser, dagegen ist das Schussbild der G18C relativ konstant.

Alles in allem ein sehr guteas basic Gerät, das echt jeder haben sollte!

Persönliches Contra: Kein Schalldämpfergewinde!

Contra an den Threadersteller: Du hast die Angaben ab Punkt 3. teils total vermischt.

Habe sie selber, doch auf 50m scheisst gerade mal meine m15a4 mit 0,5J...wie machst du das, dass die Waffe 50m schiesst ? Würde mich interessieren ;D Ansonsten ist die Waffe viel effektiver/präziser als alle anderen AEGs unter 100€ ! Ich habe letztens mit ihr und 2 Magazinen und einem Speedloader gegen 6 Leute mit 40€-80€ Waffen gespielt...und? Wer hat gewonnen?Ja...ok...die anderen, aber ich habe 5 von denen gehabt xD

Jetzt scheissen Asgs hier schon

:D

Dass Cyma für Qualitätsware bekannt ist, würde ich vielleicht noch auf die AEPs schieben. Ich hoffe mal, dass das nicht dein Ernst war!

Ich finde die Glock vom Feeling nicht gelungen. Desweiteren blättert der Lack an den Metallteilen bei Cyma allgemein viel zu schnell ab.

Habe mich nach einer Cyma .121 für die neue USP, auch des Wissens über deren Mängel, entschieden, die de facto keine sind. Es sei denn, man nimmt die übertrieben teuren Mags. Für 3 Mags zahl ich 55€, die Waffe kostet bei K&Z 69,- (wenn ich mich nicht irre). Ist bei Cyma allerdings kaum anders.

Sie ist super ! Besonders als 2. Waffe als Sniper!



(2664 Posts)

(nachträglich editiert am 10.12.2012 um 20:24 Uhr)

Bis auf weiteres stehen keine von mir verfassten Artikel im AS-VZ zur Verfügung.

Bei Fragen könnt ihr euch gerne an die Leitung des AS-VZ wenden.

Also ich hab auch eine. War bei Kotte im Angebot für 15euro.

 

Von der Handhabe her ist sie recht ordentlich. Die Max-Reichweite liegt bei ca 35m brauchbare Ergebnisse sind aber auf ~20m möglich*. 

 

Der Streukreis ab 20m, beträgt bis zu 1m, (links rechts aus der Mitte). 

 

Die langen (HC-Plaste 60BB) Magazine verlagern den Schwerpunk... Ich finde das sehr günstig von Gefühl her.

 

 

 

*Ich rede hier nicht von einer Getränkedose! 

 



Seite: 1 2 3 4 5 6 7



Anzeige