X-MAS-UFO
Veranstalter: RAPAX
Ort: Bad Belzig

12.12.2020 08.00 Uhr bis 12.12.2020 18.00 Uhr
 



Szenario "X-MAS-UFO"

(Story für diesen Spieltag)


Der Vormarsch in den Norden ist ungebrochen. Die Rohstoffe in den südlichen Gebieten werden unaufhaltsam gefördert.
Die UEC und SRF dringen dennoch immer weiter in den Norden vor, um sich jetzt schon weitere Gebiete zu sichern, die noch tief unter Eis und Schnee vergraben sind. Die stetige Erwärmung spielt ihnen in die Hände und es ist nur eine Frage der Zeit, bis das Eis noch weiter in den Norden gedrängt wird.

In dieser Einöde treffen die Aufklärungstrupps extrem selten auf Menschen, gelegentlich streifen sie die Routen von alten Nomadenstämmen, aber in der Regel sind sie völlig allein. Eines Tages jedoch stößt die SRF auf etwas völlig Unerwartetes:
Sie finden eine Art Lande- und Startbahn, einen Hangar und ein großes Wohnhaus und viele auffällig kleine Häuser!

Sie geben Meldung an die Basis, eine vermeidliche UEC Basis entdeckt zu haben. Alles andere würde kein Sinn ergeben, so weit im Norden eine so gut ausgebaute kleine Stadt vorzufinden. Da diese Basis auf keiner Karte verzeichnet ist und selbst Aufklärungssatelliten sie anscheinend „übersehen“ haben, soll der Trupp die Basis erkunden. Der Wärmescan ergibt keine Signatur, die Basis ist leer.
Sie finden eine Werkstatt in dem größeren Wohnhaus und ein riesiges Lager an Geschenkpapier und Zuckerstangen. Als wäre das nicht schon verrückt genug, finden sie im Hangar einen riesigen roten Schlitten. Dann bekommen sie eine Meldung aus der Basis, dass sich ein unbekanntes Flugobjekt nähert. Sie ziehen sich zurück und was sie dann sehen, trauen sie sich fast nicht an die Basis zu melden. Es nähert sich ein rotes Flugobjekt, welches dem Schlitten aus dem Hangar extrem ähnlichsieht. Es schwebt in einem Tiefflug über die Basis, entdeckt den Aufklärungstrupp der SRF und verschwindet so schnell wie es gekommen war. Das reicht der SRF-Basis, es muss sich um eine extrem gut getarnte UEC Forschungseinrichtung handeln. Da der Aufklärungstrupp in unmittelbarer Gefahr ist, entsendet die SRF mehrere Jets zur Zerstörung der Basis und, wenn möglich, zum Abschuss des unbekannten Flugobjekts.

Als die Jets eintreffen, bleibt von der vermeintlichen Forschungseinrichtung nicht viel übrig. Während des Angriffs kreist das unbekannte Flugobjekt über dem Geschehen. Als einer der Jets es entdeckt, holt er es sofort vom Himmel. Es stürzt mitten in den Trümmern der Forschungseinrichtung ab. Die SRF entsendet weitere Truppen, um mögliche Informationen aus der Forschungseinrichtung und aus dem abgeschossenen Flugobjekt zu bergen. Diese groß angelegten Aktionen bleiben der UEC nicht verborgen, sie verfolgen alles live mit ihren Aufklärungssatelliten und fragen sich, wen die SRF dort bekämpft. Als sie das unbekannte Flugobjekt auf den Schirm bekommen, ist die Verwirrung vollkommen. Sie registrieren zusätzlich eine enorme Truppenbewegung der SRF in Richtung der Kampfzone. Sie beschließen das näher zu untersuchen und entsenden eigene Truppen.


Hintergrundgeschichte

(Wer mehr wissen will, schaut bitte hier)


Die Welt befindet sich im Wandel. Die großen Mächte unserer Zeit haben die vorhandenen Ressourcen beinahe aufgebraucht. Fast alle zugänglichen Vorkommen an Öl, Gas, seltenen Erden und Edelmetallen sind erschöpft.

Nebenschauplatz dieser Jahrhunderte andauernden Verschwendung ist die immer weiter voranschreitende Erderwärmung.
Aber gerade diese könnte dem Kreisel noch mal neuen Anschwung geben, denn eine der größten Schatzkammern der Erde ist seit Menschengedenken unerreichbar.

Die Arktis! Das “ewige Eis” schwindet in einem rasanten Tempo und gibt weite Flächen frei, die vor wenigen Jahrzenten noch unerreichbar schienen.

Viele wollen sich diese Schatzkammer sichern, aber nur wenige haben die wirtschaftlichen Möglichkeiten diese riesigen Schätze zu heben und die militärische Macht, dieses Vorhaben durchzusetzen.

Die beiden größten Aggressoren sind die United Economics Countries und die South Rivers Foundation. Sie beanspruchen die jeweils alleinige Vorherrschaft und Schürfrechte für das gesamte Gebiet.


Search & Secure

(Neutrale Spielbeschreibung)


Auf dem Spielfeld liegen Kisten bereit, welche in der jeweiligen Teamfarbe markiert sind. Diese müssen von den Teams geborgen und je Team einzeln in die jeweilige Evakuierungszone transportiert werden. Dort angekommen, muss die Stoppuhr, welche separat an der Kiste befestigt ist, gestartet werden. Nach 20 Minuten gilt die Kiste als gesichert. Die erfolgreiche Sicherung wird per Hupe signalisiert.

Die Sicherung der Kiste kann vom generischen Team unterbrochen werden, sie dürfen die Stoppuhr aber nicht zurücksetzen! Das Team, das am Ende des Spieltages die meisten Kisten sichern konnte, gewinnt.

Eventkarte
(klicken zum Vergrößern)







Wo findet das Event statt?
Aktuelle Infos


EVENTREGELN

Grundsätzlich gelten bei unseren Events immer folgende Regeln und Bestimmungen.
Gibt der Geländebetreiber andere Bestimmungen vor (z.B. Joulegrenzen, Waldbrandstufe, usw.), so werden diese selbstverständlich tagesaktuell kommuniziert und beachtet!
Unsere Eventregeln sind durchdacht und haben einen Zweck. Wir setzen diese konsequent durch!


Joulegrenzen

Wir chronen jeden Spieler vor Ort mit den eigenen (im Spiel genutzten) BBs.

Vollautomaten0.50 J
Pistolen1.00 J
Langwaffen2.00 J
Bolt-Action-Gewehre3.00 J

Grundsätzlich ist ein Sicherheitsabstand von mindestens 1 Meter pro 0.1 Joule einzuhalten!

Das Überschreiten der Joulegrenzen und/oder das Missachten der Geländeordnung kann mit Spielausschluss und ggf. sogar Hausverbot geahndet werden!

Ablaufplan
08:00-10:00Anmeldung / Chronen / Teameinteilung
10:00-10:30Einweisung / Spielvorstellung
10:30-13:00Spielrunde 1
13:00-13:30Mittagspause
13:30-17:00Spielrunde 2
17:15-17:30Ergebnis -und Feedbackrunde
Der Zeitplan dient als Orientierung. Wir versuchen, ihn bestmöglich umzusetzen. Wenn nötig (z.B. wetterbedingt) passen wir ihn dynamisch an, um für alle das Beste aus dem Spieltag herauszuholen!

Hinweise zur Mittagspause
Wir halten die Mittagspause von 30 Minuten ein! In dieser Zeit findet im Regelfall auch ein Seitenwechsel statt. Plant das bitte ein. Die Zeit wird nicht reichen, um sich erstmal ein Süppchen auf dem Parkplatz zu kochen. Verpflegt euch am besten im Spawn.



Preis

Wir versuchen den Preis so gering wie möglich zu halten. Er ist abhängig von dem Grund-Eintrittspreis des Geländes.
Ein Tagesspiel kostet aktuell 20 €.

Versucht das Geld im Rahmen eurer Möglichkeiten bitte passend mitzubringen.


Sonstiges

Kein Schießen/Waffentest (auch mit leeren Waffen/Magazinen) auf dem Parkplatz!

Die Nutzung von BioBBs ist Pflicht!
Es gibt keinen Dresscode.

Für die Teilnahme am Event wird eine Verzichtserklärung benötigt. Ihr könnt diese vor Ort bekommen und ausfüllen oder vorab hier herunterladen und komfortabel am PC ausfüllen.
Vergesst aber nicht, den unterschriebenen  Ausdruck am Eventtag mitzubringen.

Wir stehen euch jederzeit für Fragen vor und während des Events zur Verfügung. Zögert nicht, euch mit eurem Anliegen direkt an uns zu wenden!


Funkkanäle
Team ROT  -PMR 1-3
Team GELB  -PMR 4-6
Organisation & Notfall  -PMR 8

In jedem Spawn hängt ein Funkgerät, dass auf PMR 8 eingestellt ist. Von dort aus könnt ihr uns immer erreichen und/oder euch und euer Team organisieren.
Bitte beachten: Das andere Team hört das natürlich auch.

Je nach Spielmodi werden weitere Funkgeräte an strategisch wichtigen Punkten auf dem Spielfeld angebracht.



Anfahrt

Die Adresse lautet:


Schießsportanlage Bad Belzig
Borussiaweg 2
14806 Bad Belzig

Den Borussiaweg einfach bis zum Ende durchfahren, bis ihr vor einem Tor ankommt. Das Tor wird von uns oder dem Geländebetreiber pünktlich nach Zeitplan geöffnet.

Bitte reist in sozial verträglichem Outfit an. Eine Tarnhose mit Wanderstiefeln und ein normaler Pullover sind in Ordnung.
Die komplette Multicam-Garnitur mit Kampfhandschuhen könnte bei Außenstehenden für Verwirrung sorgen und unnötig Aufsehen erregen.
Ihr müsst im Regelfall durch bewohnte Gebiete fahren und werdet auf jeden Fall gesehen.

Darüber hinaus achtet bitte auf einen gesetzeskonformen Transport eurer Airsoftwaffen.
Das bedeutet: Die Waffen müssen in einer abgeschlossenen Tasche/einem abgeschlossenen Koffer transportiert werden.



Leihwaffen

Um auch ohne eigene Waffe an unseren Events teilnehmen zu können, bieten wir euch Leihwaffen an.


Details und Konditionen entnehmt ihr bitte unserer Informationsseite zu den Leihwaffen.

Die Leihwaffen sind privates Eigentum und wir bitten euch, sorgfältig mit ihnen umzugehen.



Real Steel Shooting

Unsere Events finden auf dem Gelände eines Schießplatzes statt und ihr habt die Möglichkeit, vor Ort scharf zu schießen.
Details und Konditionen entnehmt ihr bitte unserer Informationsseite zum scharfen Schießen.


Der Betrieb von scharfen Waffen auf den Außenbereichen des Schießplatzes ist während unserer Events eingestellt! 

DDie Schießstände sind aber geöffnet und können von euch auch während des Airsoftspiels gerne aufgesucht werden. Während unserer Events findet dort das normale “Tagesgeschäft” statt
(d.h. es ist wahrscheinlich, dass ihr während unserer Events authentische “Hintergrundeffekte” zu hören bekommt).



Feedback

Wir freuen uns auf euer Feedback - nur so können wir besser werden! Egal ob ihr etwas klasse fandet, oder euch etwas nicht gefallen hat.
Sagt es uns (auch anonym möglich) in unserem Forum oder via Mail an info@rapax.net!


FAQ

Gibt es eine BANG-Regel?


Nein. Es gelten die Mindestabstände.


 ___


Gibt es eine Medic-Regel?


Ja! Jeder Spieler bekommt von uns eine Armbinde mit der er von einem anderen Spieler verbunden werden kann. Ist ein verbundener Spieler getroffen, muss er zurück zum Spawn.


___


Ich bin unter 18 - kann ich bei euch mitspielen?

Ja, aber denk bitte an eine Erziehungsbeauftragung ("Muttizettel"). Zusätzlich benötigen wir ein Foto/Kopie des Personalausweises des Erziehungsberechtigten um die Unterschriften abzugleichen.


___


Sind Rauchgranaten erlaubt?

Grundsätzlich ja. Sollte erhöhte Waldbrandgefahr bestehen, wird die Benutzung untersagt. (Wird tagesaktuell vor Ort entschieden)


___


Sind 40mm, andere Granaten und Minen erlaubt?

Ja. Aber nur zugelassene Airsoftgranaten bzw. Airsoftminen, die mit Airsoftgas oder Federdruck betrieben werden. Keine Soundflash, CO² oder sonstigen Granaten. Keine selbstgebastelten Granaten oder sonstige Pyrotechnik. Löst eine Granate oder Mine aus, ist alles im Raum bzw. im 5 Meter Radius darum HIT!


___


Meine Waffe wird von einer BB getroffen: Bin ich HIT?


? Ja. Waffentreffer zählen als normale HITS. 


___


Wie erreiche ich euch während des Events?


? Wir spielen meistens während der Events als normale Spieler mit. Du kannst uns jeder Zeit ansprechen oder über PMR Kanal 8 anfunken. Zusätzlich ist in jedem Spawn ein Funkgerät hinterlegt, damit wir für dich immer zu erreichen sind.


___


Werden Fotos gemacht und öffentlich zur Verfügung gestellt?


? Ja! Solltest du mit Fotos von dir ein Problem haben, sprich uns bitte frühzeitig an oder sage dem/der Fotograf(in), dass du nicht auf Bildern gesehen werden möchtest.
Die Bilder findest du auf unserer Homepage.


___


Benötige ich für eure Veranstaltungen eine Verzichtserklärung/Haftungsausschluss?


? Ja! Wir haben immer genug Zettel vor Ort, du kannst dir die Verzichtserklärung aber auch hier herunterladen und komfortabel am PC vorab ausfüllen. Vergiss aber nicht, den unterschriebenen  Ausdruck am Eventtag mitzubringen.


Anzeige