Sommerballerei Stimpack´s
Veranstalter: ASV Stimpack
Ort: RAW Chemnitz
Regionalevent für: Bayern, Hessen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen

16.08.2020 09.00 Uhr bis 16.08.2020 16.00 Uhr
 

Wir wollen unseren nächsten Spieltag veranstalten.

Eingeladen sind alle, die das RAW kennen und kennenlernen möchten.


!!! INFO CORONA ZEIT !!!

Unser Hygienekonzept wird, wie bei dem letzten Spieltag, ausgelegt und für jeden lesbar sein.



Wir bemühen uns, euch zu jedem Spieltag ein besonderes Spielerlebnis geben zu können.


Anreise ab 9.00Uhr.
Spielstart um 10.00Uhr.


Preise:
Für alle Personen 10€
Für Spieler des Teams Paradox, allerdings nur 5€


Spielmodi:
? Team-Deathmatch
? Last Man Standing
? Bombe legen und entschärfen
? Turn The Brick
? Stellung halten
? usw.


!! NUR SPIELER AB 18JAHREN !!


!!! WICHTIG !!!
Zugelassen zum Spieltag werden nur Leute, die sich hier im ASVZ angemeldet haben.
Solltet ihr jemanden mitbringen wollen, der noch kein ASVZ hat, meldet Sie bitte per Nachricht an!
Aber bitte vergesst deren Namen nicht, damit wir diese auf die Teilnehmerliste schreiben können!


max. Teilnehmer: 50
Wo findet das Event statt?
Aktuelle Infos
REGELN:

> Ein Spieler gilt als getroffen, wenn er auf seinem Körper mit einer Kugel getroffen wird.

> Als Trefferzone gilt der gesamte Körper.

> In Anbetracht der Fairness untereinander, ist bei Hindernissen, so weit wie möglich mit dem gesamten Oberkörper herum zu kommen.

> Bei Verwendung von Schutzschilden (Bodybunker) gelten folgende zusätzliche Regeln:
Ein Schutzschild kann Treffer aus einer Pistole und einer Langwaffe (inkl. Schrotflinte) aus einer gewissen Entfernung (> 3 Meter) abhalten. Sollte der Spieler mit einer Granate getroffen werden, gilt das Schild als zerstört und der Spieler scheidet zusammen mit dem Schild aus. Wird der Spieler mit dem Schild an ungeschützten Körperteilen getroffen (z.b. Beine), gilt er ebenfalls als getroffen und scheidet MIT dem Schild aus.

> Ein getroffener Spieler hat den Treffer mit einem lauten „Hit!“ den anderen Spielern zu signalisieren. Er hat seinen Marker zu sichern und mit erhobenem Arm, ggf. Hitrag das Spielfeld zu verlassen. Auf ausgeschiedene Spieler darf nicht mehr geschossen werden!

> Ausgeschiedene Spieler dürfen keinerlei Informationen (z.b. Position des Gegners etc. pp.) weitergeben. Falls Funkgeräte verwendet werden, gilt für diesen Spieler eine Funksperre.

> Kugeln die an einem Hindernis abprallen und anschließend einen Spieler treffen, gelten nicht als Treffer.

> Wenn ein Spieler sich an einen Gegner heranschleichen konnte (< 3 Meter, ausgenommen Gegner mit Schutzschild), darf er einen Schuss auf den Gegner nur noch mündlich mit dem Ausruf „Bang!“ anzeigen. Schießen auf zu kurze Distanz kann zu Verletzungen führen und ist somit nicht erlaubt.

> Berührt ein Spieler seinen Gegner mit seinem Marker, kommt dies ebenfalls einem Treffer gleich.

> Es gilt die Regel „Der Schütze hat recht.“

> Falls Funkgeräte eingesetzt werden, hat jedes Team vor Spielbeginn einen eigenen Kanal fest zu legen.


Platzregeln & Haftungsausschluß:

> Den Anweisungen der verantwortlichen Spielleiter ist in jedem Falle Folge zu leisten.

> Spiele immer Fair und respektiere jeden anderen Mitspieler. Airsoft ist ein Spiel, sollte also nicht zu ernst genommen werden.

> Akzeptiere Treffer und zeige diese korrekt an. Gehe lieber einmal zuviel aus dem Spiel, als sich deswegen zu streiten.

> Jeder Spieler ist für seine Ausrüstung, inkl. Marker selbst verantwortlich.

> Jeder Spieler hat seine persönliche Schutzausrüstung zu tragen.

> Das betreten des Spielgeländes erfolgt auf eigene Gefahr. Im Falle eines Unfalles oder bei Verletzungen können keine Haftungsansprüche gegenüber dem Grundstückinhaber, dem organisierenden Team oder Dritte geltend gemacht werden. Jeder Spieler hat für einen ausreichenden Versicherungsschutz (Haftpflicht, Unfallversicherung etc.) zu sorgen.

> Der Genuss von Alkohol und Drogen ist auf dem Spielgelände ausdrücklich untersagt.

> Evtl. bestehende Rauchverbote sind auf dem gesamten Gelände zu beachten.

> Abfälle sind in den, dafür bereit stehenden, Abfallbehältern zu entsorgen.

> Im laufenden Spielbetrieb muss stets eine geeignete Schutzbrille getragen werden. Diese ist, beim verlassen des als „Safezone“ gekennzeichneten Bereiches, auf zu setzen. Ausserhalb der Safezone darf die Schutzbrille unter keinen Umständen abgenommen werden. Bei Zuwiderhandlungen wird das Spiel sofort unterbrochen und der Spieler verwarnt. Bei Wiederholungen kann der Spieler vom Spielfeld verwiesen werden.

> Wenn das Spiel beendet oder abgebrochen wird, haben alle Spieler ihre Marker umgehend zu sichern.

> Vor und nach dem Spiel haben die Spieler ihre Marker zu entladen, vom Akku zu trennen und wieder in die, dafür vorgesehenen Transportbehältnisse zu packen. Die Waffentaschen sind abzuschließen.


Im Falle einer behördlichen Kontrolle wird das Spiel sofort abgebrochen. Alle Spieler haben Ihre Marker zu entladen, zu sichern und auf den Boden zu legen. Kopfbedeckung und Schutzbrillen sind ab zu nehmen. Kommentare oder Bemerkungen gegenüber den Beamten sind zu unterlassen. Der verantwortliche Spielleiter wird sich um diese Situation kümmern.


> Auf dem gesamten Spielgelände sind pyrotechn. Erzeugnisse (Blendgranaten, Rauchkörper, Böller etc.) nicht erlaubt!

> Eventuelle weitere Regelungen werden allen Spielern vor Spielbeginn mitgeteilt.



Marker-Limits auf unserem Spielgelände:

> CQB Kurzwaffen / MP's (AEG/GBB/NBB/CO2) Leistung max 1,5 Joule

> Backups (AEP/GBB/NBB/CO2) Leistung max 1 Joule

> S-AEG Langwaffen (StGw´s/MG´s AEG/Gas) Leistung max. 2,5 Joule

> Sniper Waffen (AEG/Spring/Gas) Leistung max. 3,5 Joule

Der einzuhaltende Sicherheitsabstand ergibt sich anhand des benutzten Markierers.
1m Sicherheitsabstand pro 0,1 Joule

Für Spieler unter 18 Jahren gilt, aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen, ein generelles Limit von max. 0,5 Joule für den jeweiligen Markierer. Es spielt dabei keine Rolle ob Kurz- oder Langwaffe.
Anzeige